Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch sprechen

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon Spaform » Mi 10. Dez 2014, 17:14

Ich sehe das als respekt vor der "neuen heimat" an, dass emigranten sich bemühen die sprache des landes zu lernen. Das ausländer untereinander ihre sprache sprechen, ist ja legitim.

Was einfach nicht geht ist die weigerung vieler ausländer, die jeweilige landessprache zu erlernen. Wir schweizer als multiliguales land bemühen uns redlich sich mit ausländern in vielen sprachen zu unterhalten. Manchmal mit hand und fuss.
Bei türkisch, jugoslawisch etc. wirds dann einfach schwierig.:-)

Ich würde es begrüssen, wenn sich einwanderer die mühe nehmen um die landessprache schnellstmöglich zu lernen. Sollte meiner meinung nach auch vom gesetzgeber so eingeführt werden.

Ich bin überzeugt, dass jeder von euch der port. sprache mächtig ist...oder aber zumindest lernbereit. Ohne die landessprache zu beherrschen ist man immer ein aussenseiter.

Das schlimme am ganzen ist aber doch, wenn deutsch-sprechende jugentliche die ausländerfreunde haben, sich plötzlich auf den dialekt derselben einstellen. Dann hört man von einst gut deutsch-sprechenden teenies, gebrochenes albanisch, türkisch oder weiss der geier.

Das is doch krass, mann..:-)
Benutzeravatar
Spaform
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:02
Wohnort: Gurupi, TO
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 28 mal in 15 Posts

Folgende User haben sich bei Spaform bedankt:
Cheesytom

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon Colono » Mi 10. Dez 2014, 17:45

Spaform hat geschrieben:
Ich bin überzeugt, dass jeder von euch der port. sprache mächtig ist..



Ora, Pois Pois...       ?

Quem tem sotaque sois vós
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2220
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 605 mal
Danke erhalten: 666 mal in 489 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Cheesytom

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon moni2510 » Mi 10. Dez 2014, 18:10

weil wir ja hier in Bayern sind...

10835319_10152738097882745_2500914788206849534_o.jpg
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2960
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 302 mal
Danke erhalten: 754 mal in 516 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Brazil53, Itacare, zagaroma

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon Brazil53 » Mi 10. Dez 2014, 18:24

Spaform in welcher Stadt, oder wo hast du so etwas gehört?

Das schlimme am ganzen ist aber doch, wenn deutsch-sprechende jugentliche die ausländerfreunde haben, sich plötzlich auf den dialekt derselben einstellen. Dann hört man von einst gut deutsch-sprechenden teenies, gebrochenes albanisch, türkisch oder weiss der geier.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Colono

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon Spaform » Mi 10. Dez 2014, 18:30

Brasil53

Na..hör dich mal um...ich denke ja nicht das ich dir sämtliche deutsch-sprechenden städte in der schweiz aufzählen muss.
Sogar meine tochter hatte diesen slang angenommen...hat sichs zum glück wieder gebessert.
Benutzeravatar
Spaform
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:02
Wohnort: Gurupi, TO
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 28 mal in 15 Posts

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon Colono » Mi 10. Dez 2014, 18:38

Spaform hat geschrieben:Brasil53

Na..hör dich mal um...ich denke ja nicht das ich dir sämtliche deutsch-sprechenden städte in der schweiz aufzählen muss.

Nenn bitte nur eine :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2220
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 605 mal
Danke erhalten: 666 mal in 489 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Elsass

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon MESSENGER08 » Mi 10. Dez 2014, 18:52

Trem Mineiro hat geschrieben:Dazu hatte man dann festgestellt, dass so mancher Bayer erst mal Hochdeutsch lernen müsste um zuhause Deutsch zu reden.


Wie ist es bei Dir eigentlich gelaufen, als Neu-Bayer?
Wurdest Du nicht zu einem Bayrisch-Integrationskurs verpflichtet um eine Anwesenheitserlaubnis für Bayern zu bekommen ???

:lol:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
Urs

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon cabof » Mi 10. Dez 2014, 19:31

Ich stelle mal die Kardinalsfrage an die Residents in BR und an die Holden BR`s in Deutschland.... sind welche darunter, die absolut die Landessprache nicht annehmen? Sich abkapseln? Ich meine damit nicht die Schwierigkeiten eine Sprache zu erlernen sondern eine gewisse Verweigerung. In meinem Bekanntenkreis ist eine BR mit port. Pass und hat einen südländischen Lebenspartner, der "mußte" notgedrungen portg. lernen... verstehen tun die Verweigerer - mehr oder weniger - aber wenn es dann um Behörde, Behördenpost usw. geht muß mal wieder der Cabof ran. Morgen steht die BR Anmeldung zu Hartz IV an, danach Seelentröster und evtl. noch ein weiterer Hartz IV Fall - Leute, langweilig ist es im Moment nicht. Ich werde mal berichten. PS Es trägt sich zu, das 2 DE`s die brasil. Holden ganz schön leimen und über den Tisch ziehen - ja, FDP`s gibt es auch bei uns.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9682
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1379 mal
Danke erhalten: 1428 mal in 1200 Posts

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon Berlincopa » Mi 10. Dez 2014, 19:44

cabof hat geschrieben:Ich stelle mal die Kardinalsfrage an die Residents in BR und an die Holden BR`s in Deutschland.... sind welche darunter, die absolut die Landessprache nicht annehmen? Sich abkapseln? Ich meine damit nicht die Schwierigkeiten eine Sprache zu erlernen sondern eine gewisse Verweigerung. In meinem Bekanntenkreis ist eine BR mit port. Pass und hat einen südländischen Lebenspartner, der "mußte" notgedrungen portg. lernen... verstehen tun die Verweigerer - mehr oder weniger - aber wenn es dann um Behörde, Behördenpost usw. geht muß mal wieder der Cabof ran. Morgen steht die BR Anmeldung zu Hartz IV an, danach Seelentröster und evtl. noch ein weiterer Hartz IV Fall - Leute, langweilig ist es im Moment nicht. Ich werde mal berichten. PS Es trägt sich zu, das 2 DE`s die brasil. Holden ganz schön leimen und über den Tisch ziehen - ja, FDP`s gibt es auch bei uns.



Und wieso wollen die BRs nicht arbeiten? Oder möchten die etwa doppelt kassieren?
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Brasilianer dürfen in Bayern nicht portugiesisch spreche

Beitragvon cabof » Mi 10. Dez 2014, 20:00

Berlincopa - sorry, aber Deine Frage verstehe ich nicht.

Die beiden die ich meine leben von Hartz IV - werden noch nicht einmal durch das Jobcenter "belästigt" gehen stramm auf die 60 zu,
und klar, nebenbei was putzen und jobben, Auto und BR Reise sind auch drin.

Was ich aus meiner Turma sagen kann, alle haben eine Festanstellung und mehr oder weniger gut bezahlt, genügende Deutschkenntnisse sind vorhanden - aber leider auch, etliche sind als Putze im Haushalt beschäftigt, hier geht es aber um bis zu 15 € netto die Stunde, verdiene das mal als Offizieller!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9682
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1379 mal
Danke erhalten: 1428 mal in 1200 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]