Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon Timm » Do 11. Okt 2012, 14:08

Hallo,

nach einiger Zeit hat sich überraschend mal wieder eine Brasilianerin bei mir gemeldet, mit der ich mal im Urlaub was hatte.

Weil sie solche große Sehnsucht nach mir hatte, wollte ich sie zu mir kommen lassen, den Flug wollte ich ihr bezahlen, das war schon klar.

Aber sie druckste rum, und es kam dann raus, dass sie keine gültigen Papiere hatte, weil sie "auf ihrer Kreditkarte ca. 1700 Reais" Schuldet hätte.

Frage: Ist das so glaubhaft ? Genügen dafür schon unbezahlte Kreditk.abrechnungen, oder muss da schon eine Art von Eintreibung bzw. Mahnverfahren vorausgegangen sein ?

Lösung: Wie könnte ich ihr am besten helfen ? Sie hat einen Sohn zu versorgen, und man kennt das ja...schicke ich ihr Geld, wer weiss, welchen Weg es nimmt. Da wird dann erstmal ein Kindergeburtstag gefeiert etc.

Kann ich mit Ihrer CPF evtl. das irgndwo einsehen, oder kann ich direkt die Schulden tilgen ?

Weiss jemand, wie lange sich das Verfahren hinzieht ? Bis zur Löschung, und dann noch bis der Pass da ist ?

Schonmal ein Danke an alle die was dazu wissen !
Benutzeravatar
Timm
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 11:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei Timm bedankt:
amazonasklaus

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon amazonasklaus » Do 11. Okt 2012, 14:28

Timm hat geschrieben:Aber sie druckste rum, und es kam dann raus, dass sie keine gültigen Papiere hatte, weil sie "auf ihrer Kreditkarte ca. 1700 Reais" Schuldet hätte.

Frage: Ist das so glaubhaft ?

Nein, das ist natürlich Blödsinn. Allenfalls Schulden beim Finanzamt könnten die Ausstellung eines Reisepasses eventuell behindern.

Timm hat geschrieben:Lösung: Wie könnte ich ihr am besten helfen ?

Helfen wobei?

Timm hat geschrieben:Kann ich mit Ihrer CPF evtl. das irgndwo einsehen

Ja, mit der Nummer der CPF kannst Du auf der Seite der Receita Federal nachsehen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon frankieb66 » Do 11. Okt 2012, 14:35

Ola,

Timm hat geschrieben:Kann ich mit Ihrer CPF evtl. das irgndwo einsehen, oder kann ich direkt die Schulden tilgen ?

Weitere Infos:
http://www.receita.fazenda.gov.br/novidades/informa/leiamaiscpf.htm

Abfrage Status CPF:
http://www.receita.fazenda.gov.br/Aplicacoes/ATCTA/CPF/ConsultaPublica.asp
Da werden natürlich keine Details zum Status angezeigt, sondern nur ob alles "regular" ist oder nicht.

Timm hat geschrieben:...
Aber sie druckste rum, und es kam dann raus, dass sie keine gültigen Papiere hatte, weil sie "auf ihrer Kreditkarte ca. 1700 Reais" Schuldet hätte.
...
Frage: Ist das so glaubhaft ? Genügen dafür schon unbezahlte Kreditk.abrechnungen, oder muss da schon eine Art von Eintreibung bzw. Mahnverfahren vorausgegangen sein ?

Ja, glaubhaft ist das schon. In BR bekommt man halt erst den Pass wenn alles geklärt ist. Ist auch gut so. Und es reciht schon aus Kreditraten nicht bedient zu haben um eine "schmutzige" CPF zu haben ...

Timm hat geschrieben:Weiss jemand, wie lange sich das Verfahren hinzieht ? Bis zur Löschung, und dann noch bis der Pass da ist ?
Lösung: Wie könnte ich ihr am besten helfen ? Sie hat einen Sohn zu versorgen, und man kennt das ja...schicke ich ihr Geld, wer weiss, welchen Weg es nimmt. Da wird dann erstmal ein Kindergeburtstag gefeiert etc.

Nein, regulieren muss das Madame schon selbst vor Ort. Und wie lange das dauert kann man wirklich nicht vorhersehen. Natürlich kannst du ihr bei Bedarf mit Geld helfen, aber ob das sinnvoll ist bzw. dann zweckgebunden verwendet wird, vermagst nur du zu beurteilen ...

Boa Sorte

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon cabof » Do 11. Okt 2012, 14:42

Da Du schon Zweifel hast - sage mal so: hast es richtig erkannt und ich nehme an die Forenfreunde werden Dir auch raten, Abstand von
diesem Kontakt zu nehmen. Jetzt wo sie in der Tinte sitzt erinnert sie sich an Dich... dazu noch mit einem Kind, würde es mitfliegen?
Die Entscheidung liegt bei Dir, mit Geld wird es auf jeden Fall zu tun haben.... gesetz den Fall, alles ist okay, schicke ihr nur kein
Geld für`s Ticket... mach da ein Onlineticket - sonst sind die Euronen auch noch weg. Viel Glück und berichte mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10049
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon frankieb66 » Do 11. Okt 2012, 15:22

cabof hat geschrieben:Geld für`s Ticket... mach da ein Onlineticket - sonst sind die Euronen auch noch weg. Viel Glück und berichte mal.

wird ein Onlineticket bei Nichtinanspruchnahme vollkommen zurückerstattet? Das wäre mir neu. Danke für Quellen.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon cabof » Do 11. Okt 2012, 16:31

Das weiß ich nicht, ein Restrisiko bleibt immer das Geld zu verlieren. Wenn sie alle Dokumente beisammen hat, warum soll sie denn nicht
das on-line-ticket akzeptieren und rübermachen. Unser user kennt sie, soll er eine gute Entscheidung für sich treffen. Boa sorte.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10049
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon Elsass » Fr 12. Okt 2012, 05:37

Timm hat geschrieben:Weil sie solche große Sehnsucht nach mir hatte, wollte ich sie zu mir kommen lassen, den Flug wollte ich ihr bezahlen, das war schon klar.

Find ich toll, dass du das fuer sie machst :wink:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon Timm » Fr 12. Okt 2012, 06:58

frankieb66 hat geschrieben:
Ja, glaubhaft ist das schon. In BR bekommt man halt erst den Pass wenn alles geklärt ist. Ist auch gut so. Und es reciht schon aus Kreditraten nicht bedient zu haben um eine "schmutzige" CPF zu haben ...

Frankie


Ist dir klar, was du damit sagst ?
Die persönliche Freiheit, das Grundrecht der Reisefreiheit, wird der kleinen Forderung einer Bank geopfert.

Die Banken wissen wehr wohl, welches Risiko sie eingehen, jemandem einen Kreditrahmen einzuräumen.
Und der Staat stellt ihren Anspruch - an sagen wir mal 2000 Reais - über das Grundrecht der Menschen auf Reisefreiheit.

Wer einer Bank etwas Geld schuldet, verliert dieses Recht. Und das findest du gut ?
Benutzeravatar
Timm
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 11:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon Timm » Fr 12. Okt 2012, 07:10

cabof hat geschrieben:Da Du schon Zweifel hast - sage mal so: hast es richtig erkannt und ich nehme an die Forenfreunde werden Dir auch raten, Abstand von
diesem Kontakt zu nehmen. Jetzt wo sie in der Tinte sitzt erinnert sie sich an Dich... dazu noch mit einem Kind, würde es mitfliegen?
Die Entscheidung liegt bei Dir, mit Geld wird es auf jeden Fall zu tun haben.... gesetz den Fall, alles ist okay, schicke ihr nur kein
Geld für`s Ticket... mach da ein Onlineticket - sonst sind die Euronen auch noch weg. Viel Glück und berichte mal.


Ich habe keine Zweifel, ich weiss, dass sie mit Geld nicht umgehen kann.

Es sieht wirklich so aus, als sollte ich der Retter in der Not sein. Ich hatte aber vorher mein Mail Account für sie geblockt, weil mir ihre Unentschlosenheit auf den Wecker gegangen ist. Ist jetzt schwer zu sagen. Sie hat halt ihren Stolz und wollte es allein packen - was wohl schief ging.

Das ist so eine typisch nordeuropäische Einstellung - alles wird moralisch analysiert, und schon die Prämisse, Frauen müssten in der Lage sein genug Geld für sich und ihr Kind zu verdienen, das ist völlig unrealistisch. So gilt es vielleicht für Frauen mit guter Ausbildung in Nordwesteuropa und den USA, aber auch schon ncht mehr für Alleinerziehende.

Eine Alleinerziehende hat weltweit die Arschkarte, wenn man da berechnend ist oder kein großes Herz hat, hat die Liebe keine Chance.
Benutzeravatar
Timm
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 11:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Brasilianerin bekommt keinen Reisepass wegen Schulden

Beitragvon Timm » Fr 12. Okt 2012, 07:19

Ich habe halt auch keinen Plan, wie es laufen könnte.

Wir wollten uns einfach mal kurz wiedersehen. Und ich hatte keine Zeit, dorthin zu fliegen.
Meinen Jahresurlaub habe ich schon gebucht, und zwar nicht Brasilien. Da mache ich nicht mehr gerne Ferien, ist alles so schrottig und dabei viel zu teuer. Ist mir auch zu viel Remmidemmi, da kann ich nicht wirkich runterkommen.

Ich bin nicht bereit, sie zu heiraten, weil mir das im Scheidungsfall zu viel Schaden zufügen würde, das würde meine Altervorsorge in Frage stellen. Ich kann auch die nächsten Jahre nicht in Brasililen leben, weil ich noch weiter in meinem Job arbeiten muss.

Mit dem Vater des Kindes gibt es nur Probleme, das würde auch noch eine Herausforderung.

Also egentlich haben wir gar keine Chance.

Das habe ich ihr auch schon so geschrieben, aber da kommen dann nur so Kommentare wie "Mein Gott, man muss doch nicht heiraten um glücklich zu sein". Ich glaube, sie hat das irgendwie noch gar nicht gecheckt. Oder es reicht ihr erstmal, wenn wir uns ein paar mal pro Jahr sehen.
Benutzeravatar
Timm
 
Beiträge: 116
Registriert: Sa 19. Mär 2005, 11:31
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]