Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0 XP

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon cabof » Mi 11. Feb 2015, 09:18

Jau Trem - unterschreibe ich. In diesem Fred schreibt man über seine eigenen Erfahrungen, wie so oft, überwiegt das Negative, Du, ich und viele andere bewegen sich seit Jahrzehnten in diesen Kreisen und haben vieles kennengelernt, ich persönlich kann da mittlerweile sehr gut unterscheiden und weiß auch einen Schlußstrich zu ziehen - nur als Beispiel: den letzten Fall den ich z Zt betreue stellt sich zwischen den Zeilen als "Lüge" heraus - diese Person spielt nicht mit offenen Karten - noch 2 Amtstermine und eine Rückzahlung von 150 Euros (in Vorleistung erbracht) - tschüss. Ausser Kopfschmerzen und leeren Versprechungen bleibt da nicht viel. An die Anderen: wenn die Angetraute ins Haus schneit und von "Amiga" spricht - forget it! Das sind lose Verbindungen und wenn mal echte Hilfe verlangt wird sind die Amigas verschwunden. Reine Interessengemeinschaft. Das sehe ich an meinem derzeitigen Fall. In der Vergangenheit "hoch die Tassen, Feste ohne Ende" - ich war dabei.... und bin übriggeblieben... okay, 20 Jahre wo ich die Person kenne, ihre Familie in Rio die
streicht man nicht locker von der Backe. Habe mal wieder gelernt....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon determinado » Mo 23. Feb 2015, 19:17

Manchmal sind Träume eben Schäume. Ein Bekannter von mir hat jetzt eine Kenianerin, weil ihm die Latinas zu anstrengend waren.
Benutzeravatar
determinado
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 10. Sep 2013, 18:06
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Itacare » Mo 23. Feb 2015, 19:41

determinado hat geschrieben:Manchmal sind Träume eben Schäume. Ein Bekannter von mir hat jetzt eine Kenianerin, weil ihm die Latinas zu anstrengend waren.


Ist die Kenianerin dann jetzt der Traum oder der Schaum?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Recifer » Mo 23. Feb 2015, 20:04

determinado hat geschrieben:Manchmal sind Träume eben Schäume. Ein Bekannter von mir hat jetzt eine Kenianerin, weil ihm die Latinas zu anstrengend waren.


moin Leute,

es gibt aber wirklich auch Männer, die kommen nicht mal mit ihrer Gummipuppe aus, sorry aber auch das, sollte mal gesagt werden :-)

Abracos
Benutzeravatar
Recifer
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:21
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Folgende User haben sich bei Recifer bedankt:
Brazil53, Cheesytom

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon frankieb66 » Mo 23. Feb 2015, 21:07

determinado hat geschrieben:Manchmal sind Träume eben Schäume. Ein Bekannter von mir hat jetzt eine Kenianerin, weil ihm die Latinas zu anstrengend waren.

Interessant. Und wie ist "die Kenianerin" so? Außer wahrscheinlich stark pigmentiert, ok. Steht "die Kenianerin" auf "den Deutschen"? Wenn ja, warum? Schwanzlänge, Hautfarbe, Bildung, Beruf, Einkommen?

uawg.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Brazil53 » Mo 23. Feb 2015, 22:57

Es gibt viele Männer mit einer emotionalen Verkümmerung, ihnen fehlt Gespür für die Grenzen beim fließenden Übergang von aufrichtiger Liebe, oberflächlicher Freundschaft und knallharten Geschäft.

Diese Männer werden von den Frauen sehr schnell durchschaut und es wird aus der Liebesschnulze eine Komödie und zum Schluss ein Drama.

Eskimofrauen sollen noch unkompliziert sein, oder? :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Recifer » Mo 23. Feb 2015, 23:26

Brazil53 hat geschrieben:Es gibt viele Männer mit einer emotionalen Verkümmerung, ihnen fehlt Gespür für die Grenzen beim fließenden Übergang von aufrichtiger Liebe, oberflächlicher Freundschaft und knallharten Geschäft.

Diese Männer werden von den Frauen sehr schnell durchschaut und es wird aus der Liebesschnulze eine Komödie und zum Schluss ein Drama.

Eskimofrauen sollen noch unkompliziert sein, oder? :mrgreen:



moin Brazil,

Du schreibst da was wahres. Was ich immer so verwunderlich finde, das es teilweise die klügsten Geschäftsmänner sind, die dann auf so eine Gata reinfallen und total den Kopf abschalten. Ich persönlich stehe auch total auf brasilianische Frauen, aber trotzdem hat es bis heute keine geschafft, mir den Verstand abzuschalten oder rauszuvög... :mrgreen:

Abracos
Benutzeravatar
Recifer
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 12. Feb 2015, 23:21
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon buzios11 » Di 24. Feb 2015, 19:00

Ich habe keinerlei Erfahrung mit Kenianerinnen aber ob die so lieb sind, wage ich mal zu bezweifeln.
Benutzeravatar
buzios11
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 13:25
Bedankt: 66 mal
Danke erhalten: 18 mal in 12 Posts

Folgende User haben sich bei buzios11 bedankt:
determinado

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon zagaroma » Di 24. Feb 2015, 23:23

Tja, der Wahnwitz hat Methode. Da gibt es doch tatsächlich in Brasilia eine Partner-Agentur, die Brasilianerinnen nur an Deutsche vermittelt. Hatten wir nicht kürzlich jemanden hier, der verzweifelt eine Brasi suchte? :mrgreen:

http://youtu.be/60ijUzFq6Lw
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1986
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 714 mal
Danke erhalten: 1208 mal in 652 Posts

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Brazil53 » Mi 25. Feb 2015, 09:28

Wie verzweifelt muss man als Mann sein, sich eine Exotin im Katalog zu suchen?
Natürlich mit Umtauschrecht.

Ist es zu mühsam, etwas die Sprache eines Landes zu lernen,
im Urlaub sich nicht in den einschlägigen Bars oder Strandabschnitten rumzutreiben,
sondern sich unter das Volk mischen,
Menschen kennen lernen,
Kontakte pflegen
und mit etwas Geduld und anständigen Benehmen, wird einem die Dame seines Herzens schon über den Weg laufen.
Muss ja nicht gleich beim ersten Besuch des Landes sein.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]