Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0 XP

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Cheesytom » Sa 12. Sep 2015, 02:56

Puuhh..., Hardcore. Zum Glück war bei meiner Scheidung kein Kind im Spiel.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon cabof » Sa 12. Sep 2015, 06:07

Ja Käsetom... das ist der Knackpunkt: Kinder.... dann wird es eine Schippe haariger - wenn ich in beiden Foren lese, das sich ein Landsmann mit einer BR zusammenfindet die schon Kinder aus vorherigen Beziehungen mit in die Ehe bringt,
das riecht verdammt nach Versorgungsehe, vom Lebenswandel der Holden ganz zu schweigen. Durfte aber neulich auch erleben wie eine Brasilianerin (Internet-Kontakt mit einem DE Mann) in die Kacke getreten ist. Für die wenigen Tage des Beisammenseins verlangte der Dude auch noch Geld zur Haushaltsführung... ich bin so etwas wie Beichtvater und die Damen schütten ihr Herz bei mir aus.... da hört man Geschichten. Daher immer Vorsicht "alle über einen Kamm scheren" es gibt immer 2 Seiten, auch in einem anderen Falle hat der DE Lover die Dame sitzenlassen und etliche tausend Euros Schulden hinterlassen, nach Monaten habe ich es geschafft (?) die finanzielle Schieflage zu begradigen... natürlich trägt die Dame eine Mitschuld, einfach nur doof, Kontoverfügung, 2. Bankkarte, unüberlegtes Handeln usw. usw. Fazit: es gibt auch
Brasileiras in DE die vom deutschen Lover (meist gestrauchelte Kreaturen die keine DE Dame mehr ergattern) über den Tisch/durch`s Bett gezogen werden. Zwei weitere Stories darf ich im Moment miterleben.... da kräuseln sich die Haare.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Brazil53, Urs

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Brazil53 » Sa 12. Sep 2015, 09:49

Ich habe noch mal nachgelesen, in Deutschland werden etwas 1/3 der Ehen geschieden. Bei den bi-nationalen Paaren liegt die Quote sogar darunter.

Die Scheidungsrate erhöht sich parallel zum Unterschied der kulturellen Herkunft.

Und wenn, zum Beispiel, in Köln über 15.000 Brasilianer leben, dann kann man sich ausrechnen, dass im Jahr auch eine dreistellige Zahl von Scheidungen gibt. Die meisten Scheidungen verlaufen dann auch "normal".

Im Gespräch sind ja immer nur die "schlimmen" gescheiterten Beziehungen und weniger die funktionierenden.
Auch in den Foren.

Und was nicht zu unterschätzen ist, dass die Brasilianer und auch andere Nationalitäten, eine gut funktionierendes Netzwerk haben, wenn es um das "Eingemachte" geht.
Da werden dann alle Register gezogen, ohne Rücksicht auf Wahrheit und Verluste die persönlichen Interessen durchgesetzt.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Urs

Re: Brasilianerin heiraten. Der Traum und die Realität. V3.0

Beitragvon Luna55 » Fr 20. Okt 2017, 21:53

Hallo Solarmon,
Ich als Brasilianerin muss leider ( in vielle Fälle ) zustimmen was hier über meine
Landsleute geschrieben worden ist. :(
Die Dankbarkeit ist nicht die Stärker der Brasilianer allgemein.
Ich bin lange in Deutschland, Liebe dieses Land aber habe viel gesehen, die nicht zu sehen sollte,
darum habe ich videos auf Deutsch gepostet:" Brasilianerin heiraten; Der Traum und die Realität" und auf portugiesisch auch , über das Tema die Ehen zwischen Deutsch/Brasilianerin, "casamento entre brasileiras e alemaes",dass meine Landsleute überlegen können, was in Deutschland abläuft.
Wenn die Leute aufmerksam zuhören alles was ich erzähle über die brasilianische weiblichen
Mentalität, und die gutmütig Art der deutsche Männer wird bestimmt viel, viel Ärger gespart für die beiden Seiten.
Zum Schluss muss ich sagen, es gibt gute und schlechte Menschen überall, aber egal als welches Land man herkommt, das aller wichtigste für eine glücklichen Beziehung ist der Charakter eines Menschen zum beachte.
Schau mein Video an. Es lohnt sich ganz bestimmt.
Ich wünsche viel Glück und Liebe an alle!
Benutzeravatar
Luna55
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 21:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]