Brasilianerin in Dtld. geheirat, jetzt wolln wir in Brasil l

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Brasilianerin in Dtld. geheirat, jetzt wolln wir in Brasil l

Beitragvon x3meblue » Fr 21. Nov 2008, 15:49

Hallo an Alle!

Folgendes, habe meine bras. Frau dieses Jahr in
Deutschland geheiratet, jetzt wollen wir zusammen
nach Brasil in ihre Heimatstadt Joao Pessoa ziehen.

Soweit ich das verstanden habe, muss ich dafür

1. eine bras. Heiratsurkunde beantragen
(geht das komplett von Dtld. aus? Also auch die
Registrierung? da ich gelesen habe, die Heirats-
urkunde muss in Brasil registriert werden, um dort gültig zu sein, aber ich brauch sie ja schon hier
für den Visa-Antrag...)

2. muss ich Dauer-Visa Familienzusammenführung
beantragen. Reicht das dann auch als Arbeitsvisa
oder nur um dort zu bleiben?

Komm ich mit diesen 2 Dokumenten, also permanent
Visa und Heiratsurkunde dann erstmal aus, um einzureisen oder braucht man noch mehr?

Gruß Alex
Benutzeravatar
x3meblue
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 19. Feb 2008, 16:44
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianerin in Dtld. geheirat, jetzt wolln wir in Brasil l

Beitragvon Laurita » Sa 22. Nov 2008, 19:49

Hallo,

Zunächst musst du die Ehe bei der Konsularabteilung der Brasilianischen Botschaft oder bei dem zuständigen Generalkonsulat registrieren - deine Frau muss persönlich bei der konsularischen Vertretung das Registerbuch unterschreiben. Danach, wenn du in Brasilien bist, im zuständigen Standesamt (Cartório do Primeiro Ofício do Registro Civil) die Ehe umschreiben lassen. (Lei 6.015/73, artigo 32, parágrafo 1°).

Es empfiehlt sich, noch in Deutschland einen Antrag auf Daueraufenthalt bei der für euren Wohnsitz zuständigen konsularischen Vertretung Brasiliens zu stellen, wenn ihr in Brasilien leben möchtet. Der Antrag auf Erteilung eines Dauervisums muss vom Antragsteller persönlich eingereicht werden. Außerdem muss das Ehepaar zum Zeitpunkt der Antragstellung mindestens ein Jahr im Konsularbezirk der zuständigen konsularischen Vertretung angemeldet sein.

Die konsularische Vertretung nimmt die erforderlichen Unterlagen entgegen und leitet den Antrag nach Brasilien weiter. Sobald aus Brasilien eine Entscheidung über den Antrag vorliegt, wird der Antragsteller benachrichtigt. Nach Aushändigung des Visums hat der Antragssteller 90 Tage Zeit, um nach Brasilien einzureisen und sich dort innerhalb von 30 Tagen nach Ankunft bei der Bundespolizei (Polícia Federal) zu melden. Rechtsgrundlage: Resolução Normativa n.º 36/99, do CNI (Conselho Nacional de Imigração).

Bei der Bundespolizei (Polícia Federal) erhälst du den Personalausweises für Ausländer - RNE (Registro Nacional de Estrangeiro). Mit den RNE kannst du die CTPS (Carteira de Trabalho e previdência Social) beantragen - das sogenannte “Arbeitsbuch” (ähnlich mit dem deutschen Sozialversicherungsausweis). Rechtsgrundlage: Portarias n.º 43/53 e 44/97 do Ministério do Trabalho.
Benutzeravatar
Laurita
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 28. Nov 2005, 22:18
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Brasilianerin in Dtld. geheirat, jetzt wolln wir in Brasil l

Beitragvon dierk_0476 » So 28. Dez 2008, 12:29

Uiii, ist das wirklich "so einfach" ?
Also das hört sich abgesehen von den nicht geschriebenen Zeiträumen (da in Brasil alles Zeit hat) doch verdammt einfach an.
Nur ist da die frage, x3meblue, willst du wirklich "nur" mit dem Visum als Ehepartner einreisen?
Wenn ich mich recht entsinne und die Leute hier im Forum nicht ganz gesponnen haben (nix für ungut leute), dann kann dein Visum schonmal ein paar monate oder Jahre brauchen, bis du es bekommst.
Und die Daueraufenthaltsgenehmigung (permanencia) hat bei einigen schon 2 Jahre gedauert, steht aber hier alles im Forum.
Und das Problem mit der Aufenthaltsgenehmigung zur Ehe soll sein, das es passiert, wenn ihr beide euch scheiden lasst, das du dann im schlimmsten Fall wieder nach D reisen darfst, weil deine Perma ja nur für die Ehe galt, oder hat sich irgendwas in der Richtung geändert?

Gruss, Dierk
Tellerrand, was ist das, muss ich da drüber hinaussehen? oder reicht es in meiner welt zu leben :shock: :mrgreen:
Benutzeravatar
dierk_0476
 
Beiträge: 253
Registriert: Sa 15. Jul 2006, 14:56
Wohnort: nähe Kempten // Ponte dos Carvalhos /Recife
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]