Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon Lindad+ » Di 4. Okt 2016, 23:54

ALBA86 hat geschrieben:Also sorry, aber wenn es der einzige Weg ist eine ausländische Frau nach Deutschland zu holen indem man über Geld verfügt und sie mit Luxus überhäuft, dann darf man sich nicht wundern, dass die irgendwann abhauen. Dann kommt ein Großteil genau deswegen hierher und ist nach paar Jahren enttäuscht, weil der Ehemann nicht so ein Macho wie Carlos ist....
Jetzt mal ehrlich, hier wird ständig davon geredet dass die Frauen Schuld sind blablabla. Warum sollte eine glückliche Frau gehen, fremdgehen oder sich trennen wollen? Wenn die Beziehung glücklich ist, dann spielt Geld keine übergeordnete Rolle. Ich bin der Überzeugung, dass ein Großteil der deutschen Männer einfach genauso in die Schublade "Emotionslos" gesteckt werden kann wie Brasilianerinnen sind "Geldgeil". Klar sind immer beide irgendwo dran Schuld bzw. involviert aber ich denke einfach dass diejenigen die hier Frust schieben oder eine schlechte Erfahrung gemacht haben, auch an sich arbeiten sollten und ihr Verhalten analysieren sollten.

Und natürlich ist es nicht einfach hier Anschluß zu finden für eine Brasilianerin aber wir leben hier auch nicht vor 20 Jahren. Die Frauen sind emanzipiert und wollen selber arbeiten gehen, selbst Geld verdienen. Kein Wunder wenn die irgendwann durchdrehen, wenn die zu Hause sitzen und mit Geld gefüttert werden...
Sicher ist es schwer sie hier zu integrieren. Aber immerhin hat sie einen Beruf und könnte theoretisch hier arbeiten und wenn es nur für ein paar Euro sind. Das ist doch alles machbar. Spätestens dann lernt man doch mit Geld umzugehen bzw. sie, wie es in Dtl. läuft.
Ihre Freundinnen, die sie besucht hat ist z.b. hier Altenpflegerin seit 7 Monaten, die andere Studentin seit 2 Monaten. Soweit ich das mitbekommen habe, habe die deutsche Freunde (auch Studenten). Irgendwo gibt es immer einen Weg...

Mir ist schon klar, dass ich hier nicht nur Positives zu hören bekomme. Das Negative nehme ich auf und behalte es im Hinterkopf. Aber mir die Situation vor Ort anzuschauen, darüber zu reden und sich Gedanken über die Zukunft zu machen, das sollte ich m.M.n. schon....


Sorry, aber du siehst alle ein bisschen rosiger aus und ohne eine Logik.
Du hast kein geld (deine Wörter, nicht meine), wie kann mann studieren oder Sprachkurs besuchen ohne Geld? Ohne heiraten, wie kann mann überhaupt einen Job finden? Glaubst du dass sie putzen wird? Wie du sagst, sie spricht kein Deutsch und kaum Englisch, wo sollte sie studieren? Weißt du wie ein Ausländer einen Uniplatz bekommen kann? (Ich weiß es, mit einfach brasilianische High School, bekommt mann hier kein Studienplatz). Dass du kein Geld hast, glaube ich sie hatte das gemerkt, so sie erwartet kein Luxus, aber sie haben ihren Schönheiten Standard (Friseur, Nagel, und, und, alles kostet Geld, das du nicht hast). Kennst du diese Freundinnen wirklich? weisst du genau wie es läuft bei Visum und alles andere? Hast du alles gescheckt ob alles stimmt oder du gut verstanden hast? Ihr haben ein groß Defizit in Kommunikation, sehr viel kann falsch interpretiert werden. Naja, heutzutage ist alles möglich. Viel Gluck.
Benutzeravatar
Lindad+
 
Beiträge: 15
Registriert: So 25. Sep 2016, 21:13
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon realo » Mi 5. Okt 2016, 03:00

Also das Brasilianerinnen eitler sind als Deutsche ist já nichts verwerfliches.Im Gegenteil mir ist eine Frau die fuenf mal am Tag duscht und immer "cheirosa" ist lieber als eine mufflige Deutsche.Jedoch sind die deutschen Salonpreise weit hoeher als die hiesigen.Ich glaube gelesen zu haben das du aus Berlin bist,gerade dort gibts eine starke brasilianische Gemeinde.Nur ist es nicht immer von Vorteil wenn die Maedels dort Anschluss suchen.Mach deine Erfahrungen dann wirst du sehen was geht oder nicht, das es (dein) Geld kosten wird solltest du einplanen, aber fuer umsonst gibts bekanntlich nichts.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen,
man kommt sowieso nicht lebend raus.
Benutzeravatar
realo
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:25
Wohnort: Estado RJ
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 25 mal in 16 Posts

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon cabof » Mi 5. Okt 2016, 08:28

Alba, lese kurz mit - Du siehst, die Meinungen gehen auseinander... jeder hat so seine Erfahrung mit der Brasileira gemacht - unter dem Strich - Brasilien hat
IMMER was mit Geld zu tun, kenne die Comunity in Köln, die legen sich krumm (meist Putze) um ein paar Euros jeden Monat nach BR zu schicken um die Großfamilien
zu unterstützen, der Zusammenhalt ist riesig - nicht wie in unserer Kultur (mittlerweile) - wenn die Eltern nicht mehr sind, verfällt i.d.R. auch der Familien-
zusammenhalt - mag mich täuschen - bei mir ist es so. Was die Finanzen angeht - so eine Verlängerung kostet ca. 800 Euros inkl. VHS Sprachkurs und es hängen
Weiterungen daran zB Wohnraum, Lebensunterhalt und Krankenversicherung... ist es das wert? Wünsche Dir eine gute Entscheidungsfindung. Berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Urs

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon frankieb66 » Mi 5. Okt 2016, 12:47

cabof hat geschrieben:Alba, lese kurz mit - Du siehst, die Meinungen gehen auseinander... jeder hat so seine Erfahrung mit der Brasileira gemacht - unter dem Strich - Brasilien hat IMMER was mit Geld zu tun, ...

schoen dass das Leben in Deutschland nix mit Geld zu tun hat und deutsche Frauen soooo bescheiden sind ... [-X [-X
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon realo » Mi 5. Okt 2016, 14:31

frankieb66 hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Alba, lese kurz mit - Du siehst, die Meinungen gehen auseinander... jeder hat so seine Erfahrung mit der Brasileira gemacht - unter dem Strich - Brasilien hat IMMER was mit Geld zu tun, ...

schoen dass das Leben in Deutschland nix mit Geld zu tun hat und deutsche Frauen soooo bescheiden sind ... [-X [-X


Der Unterschied ist aber das deutsche Frauen in der Regel eigenes Geld verdienen und haben.Das auch deutsche Damen richtig kosten koennen ist unstrittig.Brasilianerinnen die nach D. gehen sind jedoch meist (zumindest Anfangs)auf den Lover angewiesen und wenn der die Tasche zu macht schauts arg aus.Viele flattern dann wie ein Schmetterling zum naechsten.Da Maenner in D. ja bekanntlich oversexed aber underfucked sind haben sie schnell wieder Erfolg.
Man sollte das ganze Leben nicht so ernst nehmen,
man kommt sowieso nicht lebend raus.
Benutzeravatar
realo
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:25
Wohnort: Estado RJ
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 25 mal in 16 Posts

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon cabof » Mi 5. Okt 2016, 15:45

Das Thema Geld kommt immer mal wieder in den Foren zur Sprache. Nicht alle aber sehr viele BR`s schauen immer wieder auf die Moneten, zumal wenn sie nach DE zum
Lover kommen und i.d.R. eine gut ausgestattete Wohnung vorfinden, PKW und evtl. noch den Flug bezahlt - da ist mehr "drin" denken sich viele. Wir Insider kennen
das... wie war`s noch... der Kühlschrank ist defekt, man braucht teure Medikamente, Stromrechnungen und und - wenn die dann mal fest aufschlagen in DE und sehen
wie hart man sein Geld verdienen muss... von nix kütt nix. (ich staune immer wieder wenn ich drüben bin... leere Taschen aber immer ein Cellular am Ohr, meist
der besseren Klasse... und kosten tut das ja auch...).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon ALBA86 » Mi 5. Okt 2016, 15:51

Ohje, ich frage mich wo diese ganzen schlechten Erfahrungen kommen? Also ich habe bis jetzt noch keine Deutsche kennen gelernt, die mich Geld gekostet hätte. War bisher immer ausgeglichen und einmal sogar andersrum, dass ich sogar Geld zugesteckt bekommen hatte.
Ich habe jetzt noch mal bei ihr angefragt warum sie aus RJ weg möchte und ob sie wüsste, dass die erste Zeit hart für sie wird und sie gut Deutsch reden müsse um einen guten Job zu finden. Und dass ein langfristiger Aufenthalt eine Heirat beinhaltet.
Ihre Antwort ist sinngemäß, dass sie mehr Sicherheit möchte, das Rio gefährlich ist und sie Struktur möchte. Sie empfindet es hier in Deutschland als sicherer und das Leben als einfacher. Klar, ist da auch ein wenig die Rosarote Brille dabei. Auf die Sache mit dem heiraten hat sie geschrieben, dass sie nicht an heiraten denkt sondern hier arbeiten und ein gutes Leben haben möchte. Sie weiß dass es hart wird und sie will Deutsch lernen. Die wahren Absichten kennt natürlich nur sie. Verstehen kann ich es, einschätzen aber noch nicht.
Benutzeravatar
ALBA86
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 4. Okt 2016, 13:01
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon cabof » Mi 5. Okt 2016, 16:04

Das kann sie sich abschminken mit dem hierbleiben und arbeiten - ich gebe ihr mal ein Jahr (so offiziell) und wenn sie dann nicht heiratet kann sie den Heimflug
antreten - klar, nebenbei die Haare machen, privat putzen und dergleichen... nur nicht erwischen lassen! Wenn sie schon durchblicken lässt - keine Ehe - pass op
Jung, die nistet sich bei Dir ein und Du zahlst für ihren Aufenthalt und nebenbei verdient sie sich (evtl.) die Kohle für was anderes. Willste meinen pers. Rat
hören? Lass die Finger davon.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon ALBA86 » Mi 5. Okt 2016, 16:39

Verstehe das Problem nicht. Wenn ich auswandern würde, dann wäre doch mein Ziel das Gleiche. Arbeit zu finden, Geld zu verdienen und ein neues Leben aufzubauen. Finde die Einstellung eigentlich ziemlich gut, hätte eher bedenken, wenn Sie sich auf meine Kosten von Anfang an durchfüttern lassen würde und so schnell wie möglich heiraten wollen würde.
Für mich kommt heiraten auch nicht in Frage. Wenn es nach einem Jahr immer noch die große Liebe ist, dann kann man drüber reden.
Finde nach wie vor die Einstellung hier ziemlich krass, dass die Frauen nur auf bescheißen aus sein sollen. Also entweder hier haben manche einfach nur Pech gehabt und verallgemeinern jetzt hier oder da ist wirklich was dran. Dann frage ich mich aber wie die anderen glücklichen Ehen zustande gekommen sind, von denen man hier ließt.
Mein Vater ist auch so ein Exemplar, bei dem schon X osteuropäische Frauen davon gelaufen sind. Es lag nicht an den Frauen, die waren schon normal. Aber ich kann alle verstehen, die nicht bei meinem Vater bleiben wollten. So wird es auch sicher andere Typen um die 40-60 Jahre geben, die einer deutschen Frau nicht gewachsen sind oder einfach nur was Hübsches gegen Geld wollen. Das kann ja nicht gut gehen....

Wie gesagt, ich bleibe bei meiner Entscheidung und werde sie Ende November besuchen. Geld gibt es bei mir nicht zu holen, das werde ich ihr dann auch klar machen. Da gehen bei mir schon die Alarmglocken kann, wenn irgendwas von wegen Geld kommt. Da hört bei mir auch die Freundschaft auf :lol:
Benutzeravatar
ALBA86
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 4. Okt 2016, 13:01
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brasilianerin kennen gelernt - wie kann es weitergehen

Beitragvon frankieb66 » Mi 5. Okt 2016, 17:00

ALBA86 hat geschrieben:Verstehe das Problem nicht. Wenn ich auswandern würde, dann wäre doch mein Ziel das Gleiche. Arbeit zu finden, Geld zu verdienen und ein neues Leben aufzubauen. Finde die Einstellung eigentlich ziemlich gut, hätte eher bedenken, wenn Sie sich auf meine Kosten von Anfang an durchfüttern lassen würde und so schnell wie möglich heiraten wollen würde.

An der Einstellung ist natuerlich nix auszusetzen, nur als Tourist darf sie eben nur 90 Tage bleiben und nicht arbeiten, und selbst wenn sie ein Studentenvisum fuer einen laengeren Zeitraum, also z.B. fuer 1 Jahr, bekommen sollte (was fuer nahezu ausgeschlossen halte) darf sie ebenfalls nicht arbeiten.

Arbeitsvisum ist theoretisch auch moeglich, aber ob eine Frisoese als gesuchte Fachkraft durchgeht, bezweifle ich ...
http://www.brasil.diplo.de/__Zentrale_20Komponenten/Ganze-Seiten/de/Bildung/Arbeiten-Studieren-D-zum-kopieren/Arbeiten-D.html?site=383571

Also bleibt nur Heirat mit einem Deutschen und dann auf dieser Basis eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Urs

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]