Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon tinto » Do 25. Okt 2007, 15:22

Man sollte allerdings sein Essen auch selber kaufen und kochen können.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon ralf123 » Do 25. Okt 2007, 15:30

chegei hat geschrieben:auch nutten sind menschen


na klar, sonst waers ja sodomie...
gruesse

ralf
Benutzeravatar
ralf123
 
Beiträge: 49
Registriert: Do 14. Jun 2007, 11:29
Wohnort: Cartagena/Colombia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon Severino » Do 25. Okt 2007, 15:34

chegei hat geschrieben:auch nutten sind menschen

Natürlich. Aber man(n) muss sie ja nicht aus Dankbarkeit über die mit Geld gekaufte Dienstleistung heiraten.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon rwschuster » Do 25. Okt 2007, 17:54

chegei hat geschrieben:auch nutten sind menschen

und brauchen niemanden vergiften da sie nach brasilianischem Arbeitsrecht im Voraus bezahlt werden müssen. (Heiratsverpflichtung besteht keine, ist aber anzuraten wegen dem Mengenrabatt) :bprust:
ZAHLUNGS UND ARBEITSBEDINGUNGEN FÜR NUTTEN IN BRASILIEN  :-)br
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon dietmar » Do 25. Okt 2007, 19:11

@rwschuster

Danke für den Link ... unter anderem steht dort:

Competências pessoais
11 Demonstrar capacidade de comunicação em língua estrangeira


Nunja, ich kann mir ja noch vorstellen, dass sie "französisch" können, aber dann hörts ja wohl meistens schon auf, oder? :mrgreen:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Giftmorde.......

Beitragvon cabof » Do 25. Okt 2007, 20:49

sind in allen Kulturkreisen, sozialen Schichten bekannt, spektakuläre, in die Geschichte eingegangen ebenso
wie die nie aufgedeckten..... darauf könnt ihr Gift nehmen.... :lechz
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 10059
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1519 mal in 1274 Posts

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon roberto743 » Do 25. Okt 2007, 21:12

bem gelado hat geschrieben:Ansonsten: Warum Nutte heiraten?


Weil...............es leichter ist, eine "Nutte (Zitat!)" zu finden, die auch kochen kann,
als eine Köchin, die auch gut :sucking: und :humping: !!
:wink:
Benutzeravatar
roberto743
 
Beiträge: 139
Registriert: So 2. Okt 2005, 00:49
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 8 mal in 5 Posts

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon Careca » Do 25. Okt 2007, 21:44

Boah, ey. Frauen sind schon eine kalt berechnende heimtückige Rasse ...
@BB: In bestimmten Gegenden der Schweiz kann für Frauen französisch schon echt nützlich sein ...
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brasilianerin vergiftet Schweizer Ehemann

Beitragvon Severino » Fr 26. Okt 2007, 09:05

Careca hat geschrieben:Boah, ey. Frauen sind schon eine kalt berechnende heimtückige Rasse ...
@BB: In bestimmten Gegenden der Schweiz kann für Frauen französisch schon echt nützlich sein ...

Tja, hätte der Mal ne Schweizerin geheiratet, dann wär ihm das nicht passiert, ne.....
...übrigens sind die meisten Frauen aus dem Gewerbe sehr schnell mehrsprachig. Ich denke eines der ersten deutschen Wörter, dass sie lernen ist "hundert" inkl. der ganzen Vielfachen davon....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]