Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon stanley » Do 18. Mär 2010, 13:01

Ich habe diesen Thread zwar unter "Presse: Aktuelle Mitteilungen" gesetzt, obwohl ich bis jetzt noch nichts dazu gefunden habe.
Und zwar...
eine Freundin hat mir gestern (17.03.) erzählt, dass wieder vor ca. 4 Tagen Brasilianer (ca. 20 Pers.) an einem spanischen Flughafen die Ein- bzw. Weiterreise verweigert wurde und sie wieder nach BRA zurück in den Flieger gesetzt wurden.
Die Information stammt von ihrer persönl. Reisemanagerin, welche ein Reisebüro besitzt und somit die Glaubwürdigkeit dieser o.g. Schilderung bekräftigt.
Ich suche weiter....vielleicht habt Ihr mehr Glück.
Jedenfalls wäre das schon wieder eine Sauerei.....diese Spanier....das Land steht neben Griechenland kurz vor dem Bankrott, aber die grosse Weltmacht raushängen lassen.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon chato » Do 18. Mär 2010, 15:11

Es zwingt doch keiner einen über Spanien oder nach Spanien zu reisen. Diese Thematik wurde doch schon oft diskutiert. In Brasilien sollte das doch mittlerweile jeder gehört haben.

Chato
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon stanley » Do 18. Mär 2010, 16:13

chato hat geschrieben:Es zwingt doch keiner einen über Spanien oder nach Spanien zu reisen. Diese Thematik wurde doch schon oft diskutiert. In Brasilien sollte das doch mittlerweile jeder gehört haben.

Chato


Es zwingt dich auch keiner auf diesen thread zu antworten. Vielleicht gibt es Brasilianer, welche Business oder Familie in Spanien haben und auf keinen Fall über ein anderes Land einreisen wollen. Klugschei*er. Vielleicht macht die Vorgehensweise auch Schule bei den anderen Ländern der EU. Schon mal darüber nachgedach? Insgeheim wünsch ich mir gerade, dass dir das mal wiederfahren sollte. Sorry, aber auf den Spruch, musste ich das los werden. Gute Reise.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon paoamerelo » Do 18. Mär 2010, 16:24

Stanley hat geschrieben:
Es zwingt dich auch keiner auf diesen thread zu antworten. Vielleicht gibt es Brasilianer, welche Business oder Familie in Spanien haben und auf keinen Fall über ein anderes Land einreisen wollen. Klugschei*er. Vielleicht macht die Vorgehensweise auch Schule bei den anderen Ländern der EU. Schon mal darüber nachgedach? Insgeheim wünsch ich mir gerade, dass dir das mal wiederfahren sollte. Sorry, aber auf den Spruch, musste ich das los werden. Gute Reise.


auch diesen thread konntest du dir ebenfalls ersparen,selber klugsch. mußte ich auch los wersen.
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon stanley » Do 18. Mär 2010, 16:33

paoamerelo hat geschrieben:
Stanley hat geschrieben:
Es zwingt dich auch keiner auf diesen thread zu antworten. Vielleicht gibt es Brasilianer, welche Business oder Familie in Spanien haben und auf keinen Fall über ein anderes Land einreisen wollen. Klugschei*er. Vielleicht macht die Vorgehensweise auch Schule bei den anderen Ländern der EU. Schon mal darüber nachgedach? Insgeheim wünsch ich mir gerade, dass dir das mal wiederfahren sollte. Sorry, aber auf den Spruch, musste ich das los werden. Gute Reise.


auch diesen thread konntest du dir ebenfalls ersparen,selber klugsch. mußte ich auch los wersen.


na toll....noch einer.....jetzt könn ich es schon zwein die gute Reise mit schneller Rückreise. :mrgreen:
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon dimaew » Do 18. Mär 2010, 17:55

So, und jetzt hört wieder auf zu streiten und diskutiert sachlich über das Problem, das tatsächlich schon mehrfach hier aufgerufen wurde. Dabei wurde auch immer wieder festgestellt, das die spanischen Einreisebehörden ziemlich willkürlich handeln. Westig hatte das, glaube ich, mal anhand von etlichen Beispielen belegt.

Und außer den Brasilianern, die tatsächlich nach Spanien müssen gibt es auch Touristen, die zunächst mal den preiswertesten Flug suchen und da taucht ziemlich oft die Iberia auf. Längst nicht alle von denen wissem, was sie in Madrid am Flughafen erwartet. Eine ausdrückliche Warnung gibt es auch nicht. Allerdings weist das Generalskonsulat Brasiliens in Madrid mit ziemlicher Deutlichkeit auf die vielfältigen Möglichkeiten hin, dass der Eintritt verweigert wird
Generalkonsulat
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon tinto » Do 18. Mär 2010, 18:07

chato hat geschrieben:Es zwingt doch keiner einen über Spanien oder nach Spanien zu reisen. Diese Thematik wurde doch schon oft diskutiert. In Brasilien sollte das doch mittlerweile jeder gehört haben.

Chato


Richtig, keiner zwingt sie, über Spanien einzureisen.

Und genau deswegen gehört es sich auch so, sie so gut zu behandeln, wie man es in der Europäischen Union insgesamt für Gäste erwarten darf, die freiwillig hierher kommen. Und das heißt ganz klar: Besser, als sie es tun, oder?
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Folgende User haben sich bei tinto bedankt:
frankieb66

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon mikelo » Do 18. Mär 2010, 18:21

tinto hat geschrieben:
chato hat geschrieben:Es zwingt doch keiner einen über Spanien oder nach Spanien zu reisen. Diese Thematik wurde doch schon oft diskutiert. In Brasilien sollte das doch mittlerweile jeder gehört haben.

Chato


Richtig, keiner zwingt sie, über Spanien einzureisen.

Und genau deswegen gehört es sich auch so, sie so gut zu behandeln, wie man es in der Europäischen Union insgesamt für Gäste erwarten darf, die freiwillig hierher kommen. Und das heißt ganz klar: Besser, als sie es tun, oder?



die lieben leute in der eu denken halt immer noch, brasilien ist eine bananenrepublik und die menschen fluechten von dort.

allerdings--laut migrationsbehoerden in portugal und spanien benutzen die meisten nutten aus brasilien genau diese reiseroute [-X
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon Severino » Do 18. Mär 2010, 19:50

Ich kenne kein Land in dem ein Recht auf Einreise besteht.

Und vermutlich hatten die spanischen Grenzbeamten den Verdacht, dass es sich um Brasilianer handelt, die als Touristen einreisen wollten um anschliessend zu arbeiten. Aber wie schon im letzten Jahr wird nun auch ein paar Spaniern und Portugiesen die Einreise nach Brasilien verweigert....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3397
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 42 mal in 32 Posts

Re: Brasilianern angeblich in Spanien wieder die Einreise verwei

Beitragvon tinto » Do 18. Mär 2010, 20:44

Severino hat geschrieben:Ich kenne kein Land in dem ein Recht auf Einreise besteht.

....


Ganz anders als ich. Denn wenn die Voraussetzungen gegeben sind, insbesondere der einzig in den Visabestimmungen zwingend vorgeschriebene Reisepass vorhanden ist, dann dürfte auch ein individueller Anspruch bestehen. Dh. für die Verweigerung der Einreise müssten schon sehr konkrete Verdachtsmomente auf Mißbrauch gegeben sein, alles andere wäre diskriminierung. In Europa gelten eigentlich mehrere zwischenstaaliche Abkommen, die verbindlich Einzelheiten hierzu vorschreiben, das sind die Schengener Abkommen und der EU-Vertrag in Gestalt des Lissaboner Vertrages. Für EU-Bürger gewährt die garantierte Freizügigkeit uns allen ein Recht auf Einreise in jedes der 27 Mitgliedsstaaten, über Assoziierungsabkommen gilt dies auch für die Türkei und für die Schweiz. Es ist auch jeweils geregelt, wie mit Drittstaatsangehörigen zu verfahren ist.

Ich habe aber erleben müssen, wie sich Spanier in einem Einzelfall einer Brasilianerin mit einem rechtmäßigen Aufenthaltstitel in Deutschland sogar an die Bestimmungen des Schengener Abkommens nicht halten wollten, und das einzig, weil sie nicht deutsch konnten und das Austellungsdatum der unbefristeten (!) Aufenthaltserlaubis mit einem (natürlich nicht vorhandenen Ablaufdatum der Aufenthaltserlaubnis verwechselten oder ich sag mal: verwechseln wollten. Und so lag das Ausstellungsdatum zwangsläufig in der Vergangenheit, was diese mit einem illegalen Aufenthalt gleichsetzten. Weiterreise einstweilen untersagt, erst ein simples Wörterbuch, gut wenn man es dabei hat, und meine Spanischkenntnisse entspannten die Situation. Seither bin ich also etwas skeptisch, was deren Grenzkontrollen anbelangt.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]