Brasilianische IP-Adresse

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon octopus » Fr 13. Jun 2014, 21:38

Hallo

Ich versuche bei olx und Mercado livre von Europa aus Inserate aufzugeben. Das klappt zwar, aber ich bekomme keine Bestätigung und das Inserat wird nicht freigeschaltet. Offenbar wird die IP-Adresse überprüft.
Hat jemand von euch auch diese Erfahrung gemacht? Und wie kann das umgangen werden?
Vielen Dank schon im voraus für gute Tipps.
Benutzeravatar
octopus
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 13. Aug 2009, 14:53
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon cabof » Sa 14. Jun 2014, 06:31

Krake - vergiss es! Habe mal versucht über einen brasil. Partner was bei Mercado Livre zu verhökern (Geld war nicht im Vordergrund), da kommt nichts, zumal wenn Du was aus DE anbietest... lohnt sich NIE. Es sei denn ein I-Phone für 1 Real... wir Normalos machen NIE Geschäfte in Brasilien, schau Dir doch mal bei Mercado Livre die Angebote an: selbst 10 € Angebote (Beispiel) splitten die Hirnis auf 10 x sem juros auf.... nee, danke. Da lobe ich mir den bekannten, DE / EU Internetanbieter - da geht noch was... aber sonst? Paypal und die Gebührenabzocke? Da bleibt unter dem Strich NICHTS. Pensa bem, meu amigo.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10047
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon octopus » Sa 14. Jun 2014, 07:10

Cabof
Nicht von hier aus verkaufen. Ich will mein Haus dort vermieten.War auch scho bei Maklern dort, aber ausser cafezinho und kein Problem geht nichts. Die sind nur an eimem schnellen Verkauf interessiert. Die Nachfrage in Sâo Pedro da Aldeia ist aber gut. Vielen Leuten in cabof-rio ist die Stadt zu teuer und sie suchen etwas ausserhalb.
Benutzeravatar
octopus
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 13. Aug 2009, 14:53
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon cabof » Sa 14. Jun 2014, 07:27

Alles klar, Octupus - das ist eine andere Schiene. Wenn Du Dein Anwesen "fest" vermieten willst, bleibt Dir nur der lokale Markt - neben Maklern gibt es auch Zeitungen etc. - soll es aber als Ferienhaus, zeitweise vermietet werden, bieten sich in DE/EU auch die
Platformen "Ferienhaus" an .... da ist Brasilien stark vertreten. Ich persönlich bin auch in der Ferienzeit in dieser Region unterwegs habe aber 2 kostenlose Unterkünfte (Cabo Frio und Iguaba) - daher.... wünsche Dir viel Glück! Alles Gute.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10047
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon isis » Sa 14. Jun 2014, 11:22

Welchen Browser benutzt Du?

Deine Nachricht enthält 27 Zeichen. Es müssen jedoch mindestens 50 Zeichen verwendet werden.
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 14. Jun 2014, 11:42

octopus hat geschrieben:Cabof
Die Nachfrage in Sâo Pedro da Aldeia ist aber gut. Vielen Leuten in cabof-rio ist die Stadt zu teuer und sie suchen etwas ausserhalb.


Wenn die Nachfrage so groß ist, warum hast du dann noch nicht vermietet? Du brauchst einen guten Makler und Geduld. Oder selbst ein Schild anbringen mit Handynummer. Dann geht vielleicht wss. Aber vorher gut überlegen, ob du unbedingt vermieten musst. Sonst siehst du deine Immobilie das letzte Mal. Zumindestens in einen guten Zustand.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4606
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 14. Jun 2014, 11:44

octopus hat geschrieben:Hallo

Ich versuche bei olx und Mercado livre von Europa aus Inserate aufzugeben. Das klappt zwar, aber ich bekomme keine Bestätigung und das Inserat wird nicht freigeschaltet. Offenbar wird die IP-Adresse überprüft.
Hat jemand von euch auch diese Erfahrung gemacht? Und wie kann das umgangen werden?
Vielen Dank schon im voraus für gute Tipps.


Schon mit einem Programm wie Cyberghost versucht?
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4606
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 688 mal in 544 Posts

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon amazonasklaus » Sa 14. Jun 2014, 11:46

"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon moni2510 » Sa 14. Jun 2014, 12:28

Ich würde OLX vorziehen anstatt Mercado Livre und klar, besser mit Makler, der sich drum kümmert. Lieber 10% der Miete an den Makler zahlen als nachher nur ärger am Hals zu haben.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
cabof

Re: Brasilianische IP-Adresse

Beitragvon isis » Sa 14. Jun 2014, 13:09

BrasilJaneiro hat geschrieben:Schon mit einem Programm wie Cyberghost versucht?


CyberGhost hat aber keine Server in Brasilien.
Und damit gibt es auch keine brasilianische IP.

Es soll seinen Browser auf einen brasilianische Proxy konfigurieren.
Dann sollte der Zugang eigentlich klappen.
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Nächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]