Brasilianische Kirche in Wien?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon cabof » Do 15. Okt 2009, 14:28

ordem1988 hat geschrieben:naja.. so sehe ich es nicht ganz ^^... deutsche evangelische kirchen sind ... hmm sagen wir mal zum einschlafen ^^... also so ziemlich langweilig ohne Feuer ^^
brasilianische kirchen sind wie eine zweite familie...
ok genug.... jetzt aber haha wollte doch wissen ob jemand ne kirche kennt hahaha


Da gebe ich Dir recht, die katholische Kirche ist wirklich zum einpennen und in der evang./protest.
Kirche gibt es schon Anzeichen für einen Wandel "zum interessanten" hin... sei`s drum, ich geh nicht
hin. Bei den Evangelicos kommt man garnicht zum einpennen, mit dem Wortstakato von vorne....

Das dieser Threat zum Ableger "Reino de Deus" wird ist vorauszusehen, denn ordem 1988 scheint ja
diesen Evangelicos anzugehören... den "Gläubigen" alles weltliche zu verbieten (kostet ja Geld, die
Zigaretten, Alkohol, Feste), könnte ja zu wenig für den Vorprediger übrigbleiben... der gibt sich mit
Sicherheit dem Wein, Weib und Gesang hin - bloß nicht in BR sondern versteckt...irgendwo...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon ordem1988 » Do 15. Okt 2009, 14:49

ähm... wow... diese abneigung gegen das evangelio schockiert mich grad einwenig... vorallem weil ich eigentlich nicht hier her kommen bin um diskussionen zu halten :D

Abstinenz von Drogen und Festen hat absolut nichts mit Geld zu tun! Es ist lediglich eine vorgabe um sich rein zu halten und der welt zu zeigen, dass man in jesus christus sein glück gefunden hat und bereit ist den weltlichen verlockungen zu wiederstehen. Der Pastor wird dir schon nicht sagen hey... hör mal her.... geh nicht mehr auf partys... hör auf zu saufen und zu rauchen... das geld was du dadurch sparst spendest du dann halt der kirche ^^ haahha...

sei nicht so hart-herzig mein lieber... und gönne doch einfach jeden seinen glauben.... ich verurteile dich doch nicht für das was du nicht glaubst...

ich mein die welt ist voll von abzockern... in jeder branche... so ists nun mal leider gottes auch in der kirche... dies ist aber weder ein grund nicht mehr wählen zu gehen oder keine handwerker mehr ins haus zu bestellen... so wie es auch kein grund für mich ist nicht mehr in die kirche zu gehen....
Benutzeravatar
ordem1988
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 22:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon ana_klaus » Do 15. Okt 2009, 14:56

Hast Du schon mal bei einer ev. Kirchengemeinde in Wien, wie von mir empfohlen, angerufen ?
Da wird Dir sicher geholfen.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon amarelina » Do 15. Okt 2009, 16:04



vielleicht wär das was für dich, die sind doch feurig bei der sache :lol:

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon hualan » Do 15. Okt 2009, 16:31

ordem1988 hat geschrieben:[...] Abstinenz von Drogen und Festen hat absolut nichts mit Geld zu tun! Es ist lediglich eine vorgabe um sich rein zu halten und der welt zu zeigen, dass man in jesus christus sein glück gefunden hat und bereit ist den weltlichen verlockungen zu wiederstehen[...]

Also, nur dass ich das richtig verstehe:
Saufen, Rauchen, Feiern ist tabu, da bietet der Glaube J. C. viel besseren Ersatz.

Aber was ist mit Völlerei und Vö... ääh dem unehelichen Beischlaf, werden da auch Alternativen genannt?
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon morgenrot » Do 15. Okt 2009, 16:55

ordem1988 hat geschrieben:Abstinenz von Drogen und Festen hat absolut nichts mit Geld zu tun! Es ist lediglich eine vorgabe um sich rein zu halten und der welt zu zeigen, dass man in jesus christus sein glück gefunden hat und bereit ist den weltlichen verlockungen zu wiederstehen.


Also demnach müßten ja hier fast alle User unrein sein nur weil sie evtl. Rauchen Trinken und Feiern.
Was ein Blödsinn.
Und Jesus hat bestimmt nicht gesagt man müßte den weltlichen Verlockungen wiederstehen.
Irgendwie hat sich das BFN hier einen Virus eingefangen :wink:
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon amarelina » Do 15. Okt 2009, 17:03

liebe ordem, falls du kein fake bist... in meiner signatur steht alles was man wissen muss. ich verstehe nicht, wie man sich von jemand anderem vorschreiben lässt, wie man zu leben hat.

wenn jemand keine drogen oder keinen alk nehmen resp. trinken will, dann weil er/sie das freiwillig so wollen, aber sicher nicht weil es ihnen von irgendeinem schreihals indokriniert wird. dann wäre das nämlich heuchelei und verlogenheit. solche leute habe ich schon bis zum erbrechen kennen gelernt.

ich glaubs keinem von euch heuchlern [-X "um der welt zu zeigen, dass" schreibst du....welche welt sollte das interessieren? mich interessierts einen alten hut #-o "weltliche verlockungen", so ein quatsch! möchtest du lieber himmlische verlockungen? dann geh in den himmel! wir sind hier nämlich auf der welt von jetzt und heute....

das mit der brasilianischen kirche kauf ich dir ebenfalls nicht ab, das sind nämlich die grössten langweiler, also von feuer kann da keine rede sein.....

ich krieg jetzt gleich einen anfall..... :twisted: :twisted:

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Folgende User haben sich bei amarelina bedankt:
morgenrot

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon morgenrot » Do 15. Okt 2009, 17:06

amarelina hat geschrieben:
ich krieg jetzt gleich einen anfall..... :twisted: :twisted:

amarelina


Ruhig Ama ruhig,....immer schön bedächtig und besonnen :mrgreen: :P
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Folgende User haben sich bei morgenrot bedankt:
amarelina

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon cabof » Do 15. Okt 2009, 18:57

ich zeige mich mit Anna solidarisch, kriege einen dicken Hals und habe soeben beschlossen auf solche
Themen nicht mehr zu antworten. Ein schlauer Spruch auf einem T-Shirt: Im Himmel gibt`s kein Bier
darum trinken wir es hier... noch einen guten Ratschlag an ordem: ruf doch in Brasilien an und lass Dir
erklären wo Du in Wien eine Filiale findest wo Du Deine "Patacas" abgeben darfst.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Brasilianische Kirche in Wien?

Beitragvon Tuxaua » Do 15. Okt 2009, 19:04

Teckpac hat geschrieben:Frag mal unseren Oberprediger BeHarry, der weiss bestimmt was!!
bruzundanga hat geschrieben:Wie sicher ist es eigentlich, dass hinter diesem post nicht ebenejener steckt. :mrgreen:
Nachdem was ich mit meinen Mitteln so sehen kann sind es wirklich 2 unterschiedliche Personen :(
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]