Brasilianische Krimis

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Brasilianische Krimis

Beitragvon Verena » So 30. Jan 2005, 13:51

Hallo allerseits,

kennt jemand von euch gute Krimis aus Brasilien, am besten noch mit einer klassischen Detektiv-Figur?

Danke fürs Antworten!

Verena
Benutzeravatar
Verena
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 14:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

bras. Krimis

Beitragvon rave_66 » Mo 31. Jan 2005, 09:15

Hallo,
gute bras. Krimis gibt es von:

Luiz Alfredo Garcia Roza (Kommissar Espiosa, diverse Bücher):
Titel: Die Tote von Ipanema, Südwestwind, Das Schweigen des Regens, Ein Fenster in Copacabana(ab März 2005).
Patricia Melo - Inferno - Wer lügt, gewinnt - Der Matador.
Rubem Fonseca - Der Abkassierer.

Am besten mal über amazon.de informieren!

Gruss

rave_66
Benutzeravatar
rave_66
 
Beiträge: 223
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 11:33
Wohnort: Hofheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 28 mal in 14 Posts

Beitragvon vasco » Mo 31. Jan 2005, 10:46

Hallo Verena,

willst du die Bücher auf Deutsch lesen ?

Da gibt's zum Beispiel...

Rubem Fonseca: "Mord im August" (agosto)

Ein spannender Krimi, spielt während der letzten Tage von Getulio Vargas, auch zeitgeschichtlich gesehen interessant.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 38-2651732



Jo Soares "Sherlock Holmes in Rio"

das ist doch wirklich mit einer klassischen Detektivfigur ;-)

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3 ... 38-2651732

viele grüße
Benutzeravatar
vasco
 
Beiträge: 409
Registriert: So 28. Nov 2004, 12:33
Wohnort: bei München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Zambo » Mo 31. Jan 2005, 11:40

vasco hat geschrieben:

Jo Soares "Sherlock Holmes in Rio"

das ist doch wirklich mit einer klassischen Detektivfigur ;-)

viele grüße


Hihihi, scheint ja ein Brüller zu sein das Buch. :lol:

Zitat eines Lesers:

Doch dieser kommt kaum dazu, die beiden Verbrechen (die natürlich miteinander zusammenhängen) aufzuklären, weil er zu sehr damit beschäftigt ist, Marihuana zu rauchen und einer kaffebraunen Schönen nachzulaufen. Ganz nebenbei erfahren wir noch, wie Dr. Watson den Caipirinha erfunden hat und ein Rezept für die Zubereitung von Schlangenfleisch.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Jorginho » Mo 31. Jan 2005, 12:27

Zambo hat geschrieben:Hihihi, scheint ja ein Brüller zu sein das Buch. :lol:


Ich habe den Film gesehen und fand die Story so lala. Etwas zu sehr um Originalität und Witz bemüht. Vor allem der Schluß war eher fad, da hatte ich den Eindruck, Soares hatte keinen Bock mehr, sich ein vernünftiges Ende zu überlegen. Da hätte er mehr rausholen können.
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Zambo » Mo 31. Jan 2005, 12:59

Jorginho hat geschrieben:
Zambo hat geschrieben:Hihihi, scheint ja ein Brüller zu sein das Buch. :lol:


Ich habe den Film gesehen und fand die Story so lala. Etwas zu sehr um Originalität und Witz bemüht. Vor allem der Schluß war eher fad, da hatte ich den Eindruck, Soares hatte keinen Bock mehr, sich ein vernünftiges Ende zu überlegen. Da hätte er mehr rausholen können.


War Holmes mit Dr. Watson auch im Help?
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Danke!

Beitragvon Verena » Mo 31. Jan 2005, 22:51

Hallo allerseits,

danke für die vielen Tipps, bin für weitere und gemeinsame Lesekommentare sehr dankbar! Auch für Verfilmungstipps!

Lesen kann ich die in beiden Sprachen, also muß nicht unbedingt deutsch sein! Mich interessieren v.a. Krimis, die in Rio, Sao Paulo, ev. Bahia oder Manaus spielen, und auch eine starke soziologische Komponente haben.

Und ich finde dieses Forum echt klasse! :D

Alles Liebe
Verena
Benutzeravatar
Verena
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 14:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: bras. Krimis

Beitragvon Jorginho » Di 1. Feb 2005, 07:25

rave_66 hat geschrieben:Luiz Alfredo Garcia Roza (Kommissar Espiosa, diverse Bücher):
Titel: Die Tote von Ipanema


Das lag gerade bei meinem Bruder herum, als ich ihn im Dezember besuchte. Da mußte ich meine Nase natürlich mal kurz reinstecken. Sah so aus, als könnte mir das gut gefallen.
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]