Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 13. Okt 2015, 18:50

Itacare hat geschrieben:Die Regierung hat aufgrund der derzeitigen Gesetzeslage kaum Handlungsspielraum. Und wenn man die in der jetzigen Situation ändern will, schaut einem eben die ganze Welt auf die Finger. Insbesondere die scheinheiligen Länder, die selbst keine Flüchtlinge aufnehmen wollen und sie mit Vergnügen nach D durchreichen.

Wir können froh sein, dass nicht Indien und China auf den Beinen sind.


Da antworte ich doch mal mit

https://www.youtube.com/watch?v=YpdJmc1SYNA
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4576
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 677 mal in 536 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
cabof, Regina15

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon Cheesytom » Mi 14. Okt 2015, 03:36

Ich sitz wohl mal wieder auf der Leitung,

aber hatte Dietmar den Thread nicht geschlossen

oder war das ein anderer?

Ich bin ja gegen Threadschliessung aber für Nachdenkphasen.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon jorchinho » Mi 14. Okt 2015, 05:06

Cheesytom hat geschrieben:Ich sitz wohl mal wieder auf der Leitung,

aber hatte Dietmar den Thread nicht geschlossen

oder war das ein anderer?

Ich bin ja gegen Threadschliessung aber für Nachdenkphasen.

Tom, das war der hier: thema19673.html
"An bayerischen Binnengrenzen wieder Kontrollen"
Leitung wieder frei? :D
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2082
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 843 mal
Danke erhalten: 434 mal in 328 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
Cheesytom

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon cabof » Mi 14. Okt 2015, 06:35

solange der Flüchtlingsthread nicht zum Tummelplatz für ultra-rechte Gesinnungsgenossen wird kann man sehr wohl darüber diskutieren, interessant wären hier die Meinungen/Berichte von den BR Residents - wie verfährt BR mit den Flüchtlingen die in Brasilien aufschlagen? Asylant ist nicht gleich Armutsflüchtling, zumal wenn diese noch Money haben um in Brasilien oder sonstwo in Übersee aufzuschlagen. Was bei uns in DE abgeht, spottet jeder Beschreibung. Leider nur einseitige Berichterstattung - habe noch nix gelesen wie andere EU Staaten verfahren - okay, der Balkan "reicht durch" und Skandinavien, Benelux, GB, IRL etc? Australien lässt die Flüchtlinge auf Inseln "schmoren" und kein Aufschrei gegen die USA die einen Zaun an der mex. Grenze hochgezogen haben. Ich persönlich sehe eher dunkel bis schwarz was unsere Republik angeht. Wer in DE Ballungsräumen wohnt sieht schon einen Wandel....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9682
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1379 mal
Danke erhalten: 1428 mal in 1200 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Colono, jorchinho

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon Colono » Mi 14. Okt 2015, 14:07

cabof hat geschrieben:....interessant wären hier die Meinungen/Berichte von den BR Residents - wie verfährt BR mit den Flüchtlingen die in Brasilien aufschlagen? Asylant ist nicht gleich Armutsflüchtling, zumal wenn diese noch Money haben um in Brasilien oder sonstwo in Übersee aufzuschlagen. Was bei uns in DE abgeht, spottet jeder Beschreibung. Leider nur einseitige Berichterstattung -.

Das fragen sich bestimmt auch andere.
Wie bestellt ein passender Artikel in der heutigen Tageszeitung.

http://g1.globo.com/mundo/noticia/2015/10/sem-programa-especifico-para-refugiados-brasil-coloca-centenas-de-sirios-no-bolsa-familia.html
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2220
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 605 mal
Danke erhalten: 666 mal in 489 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Brazil53, cabof, Cheesytom

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon Itacare » Mi 14. Okt 2015, 17:36

Es sollten vor allem diejenigen Syrer aufnehmen müssen, die dort ihr Unwesen treiben: Amis, Russen...
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5182
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 864 mal
Danke erhalten: 1326 mal in 924 Posts

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon Adrian » Fr 16. Okt 2015, 05:31

Meines bescheidenen Wissens "flüchten" Personen nicht nur aus Syrien. Wusste gar nicht, dass auch Menschen aus Albanien, Kosovo oder Serbien ("Einwanderung unbedenklich")so nah am Krisenherd Syrien leben müssen, jeweils aus mehr oder weniger demokratischen Systemen. Ich habe nix gegen Einwanderung, die gab es immer. Die Dumpfbacken sollte man aber zu Hause lassen(das lässt sich regeln, wie auch die Geschichte zeigt).
Adrian
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 19:27
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 21 mal in 16 Posts

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon cabof » Fr 16. Okt 2015, 06:41

Danke für den Link Colono, habe ihn mir mal reingezogen. Bei DER Unterstützung... kein Wunder das die Flüchtlinge in erster Linie EU bevorzugen, auch bei uns wird sich einiges ändern was Geld etc. angeht, m.E. ist die Sache der Regierung schon über den Kopf gewachsen - da kommt noch was.... EU und andere westl. Länder haben die Zeit verpennt - na ja, sei`s drum.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9682
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1379 mal
Danke erhalten: 1428 mal in 1200 Posts

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 16. Okt 2015, 09:46

Adrian hat geschrieben:.............. Wusste gar nicht, dass auch Menschen aus Albanien, Kosovo oder Serbien ("Einwanderung unbedenklich")


Oi Adrian,
ich weis nicht wo du lebst, hast keine Angabe im Profil, aber muss schon weit weg von Europa sein.

Da gab es mal den "Balkan Krieg", muss so 15 Jahre her sein. Da gab es Vertreibung und Völkermord. Und eine Massenflucht innerhalb der betroffenen Regionen. Die Europäer haben da mächtig mitgemischt, sogar militärisch. Hat leider die Hauptprobleme nicht gelöst.

Da leben immer noch Moslems in Serbischen Gebieten und anders rum. Oder Kroaten. In Bosnien & Herzegowina liegen da manchmal nur ein paar Meter zwischen den Dörfern. Da ist Mord und Totschlag nichts ungewöhnliches. Und dann haben die "Friedensstifter" auch noch den Kosovo als "Politische Einheit" gegründet/anerkannt, ein echter permanenter Krisenherd. So sicher ist da unten nix, Kroatien mal ausgenommen. Man muss da auch sortieren, wenn ein Serbe da flüchtet, flüchtet er nicht aus Serbien, sondern aus dem Kosovo. Und ein Albaner ist wahrscheinlich ein Zigeuner, der diskriminiert wird. Und natürlich ist auch diese Vergangenheit für die heutige Wirtschaftliche Lage verantwortlich, die die Leute zur Wirtschafts-Immigration treibt.
Es ist Aufgabe des Asyl-Verfahrens sich den dem Völker- und Beziehungs-Dschungel zurecht zu finden. Und weil das so einfach ist, versucht man das jetzt auf 3 Monate zu verkürzen.

Diese Länder per Gesetz zu "Sicheren Ländern" zu erklären ist ein Witz, wer aber darauf reinfällt ist ein echter "Witzbold", bei einigen scheint das ja zu funktionieren.

Ich bin auch kein Freund der "unbegrenzten Flüchtlingsaufnahme", sehe aber in den Maßnahmen unserer Politiker nicht mal einen Ansatz, der Situation Herr zu werden, hab aber auch keine Lösungsvorschläge.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Brazil53, Colono

Re: Brasilianische Marine rettet Flüchtlinge im Mittelmeer

Beitragvon Colono » Fr 16. Okt 2015, 19:37

Trem Mineiro hat geschrieben:Ich bin auch kein Freund der "unbegrenzten Flüchtlingsaufnahme", sehe aber in den Maßnahmen unserer Politiker nicht mal einen Ansatz, der Situation Herr zu werden, hab aber auch keine Lösungsvorschläge.

Man versucht es jetzt mit allen Mitteln. :mrgreen:

http://diariocatarinense.clicrbs.com.br/sc/mundo/noticia/2015/10/brasil-pode-se-beneficiar-com-onda-global-de-migracoes-diz-fmi-4879749.html

...Helft mir, ach! ihr hohen Mächte!

Und sie laufen! Naß und nässer
Wird's im Saal und auf den Stufen.
Welch entsetzliches Gewässer!
Herr und Meister! hör mich rufen! -
Ach, da kommt der Meister!
Herr, die Not ist groß!
Die ich rief, die Geister,
Werd ich nun nicht los.
In die Ecke,
Besen! Besen!
Seid's gewesen.
Denn als Geister
Ruft euch nur, zu seinem Zwecke,
Erst hervor der alte Meister.

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2220
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 605 mal
Danke erhalten: 666 mal in 489 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]