Brasilianische Rente

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Brasilianische Rente

Beitragvon DerBer » Di 29. Mär 2016, 08:57

Hallo Leute,

ist von euch schon jemand auf die Idee gekommen in die brasilianische Rente zu investieren?

Bei meinem letzten Brasilienaufenthalt bin ich irgendwie auf den Gedanken gekommen und der lässt mich im Moment auch
nicht mehr los. Was ich mitbekommen habe ist das meine Schwiegermutter als Hausfrau um 5% der Mindestrente einbezahlt
(glaub so 15 Jahre lang) um dann die Mindestrente zu erhalten. Mein Schwiegervater hat als Selbständiger glaube so um die
10% rum einbezahlen müssen. Nagelt mich jetzt nicht auf die genaue Prozente fest. Aber das klingt nach einer guten Rendite.
Bei derzeitigem Kurs Euro <-> R$ lohnt sich das mehr wie eine deutsche Zusatzrente.
Wenn man seinen Lebensabend in Brasilien verbringen will hat man dann schon ein kleines Handgeld das man direkt in
Brasilien bekommt ohne Verwaltungsaufwand mit D zu haben.
Natürlich kann keiner sagen was in 15 Jahren ist und ob da noch was raus kommt. Aber das kann auch keiner über die
deutsche Rente sagen. Ein Versuch scheint es mir wert zu sein.

Meine Frau hat ja als Brasilianerin CPF usw. Ihre Familie wohnt ja noch komplett dort um entsprechende Dinge zu
mauscheln.
Benutzeravatar
DerBer
 
Beiträge: 165
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 10:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 25 mal in 19 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon Colono » Di 29. Mär 2016, 11:57

Brasilien hat eine relativ junge Bevölkerung. Fūr die nächsten 20-30 Jahre sind genūgend da um einen Generationsvertrag am Laufen zu halten.
Wenn in Deutschland dagegen die Geburtenstarken 60er ins Rentenalter kommen, siehts dūster aus. Wer weiss, unter Umständen sind irgendwann die Asylbewerber soweit integriert um den Deutschen die Schnabeltasse zu geben.
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon GatoBahia » Di 29. Mär 2016, 12:13

Colono hat geschrieben:Brasilien hat eine relativ junge Bevölkerung. Fūr die nächsten 20-30 Jahre sind genūgend da um einen Generationsvertrag am Laufen zu halten.
Wenn in Deutschland dagegen die Geburtenstarken 60er ins Rentenalter kommen, siehts dūster aus. Wer weiss, unter Umständen sind irgendwann die Asylbewerber soweit integriert um den Deutschen die Schnabeltasse zu geben.


Da zieh ich 'ne Brasileira als Krankenschwester vor, mit richtig Holz vor der Hütte und ein richtig fettes Gesäß. Evt. fällt mir ja auch die Bedeutung und der Nutzen dieser Attribute wieder ein :idea:

Gato #-o

PS: Hab leider nur 'ne kleene Dürre abbekommen :roll:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4896
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon Ararenser » Di 29. Mär 2016, 14:38

Gato: Beitrag Nummer 3 in diesem Thread und schon wieder weg vom Thema.....

zum Thema. Ich lasse mich mal überraschen, was ich im Alter hier als Rente in BR bekomme. Da ich eine MEI habe, bezahle ich ja meinen Rentenanteil. Auch wenns nicht viel sein wird. Ist es besser als nichts.
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Folgende User haben sich bei Ararenser bedankt:
Reviersport, sonhador, Takeo

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon Colono » Di 29. Mär 2016, 16:01

Ararenser hat geschrieben: Da ich eine MEI habe, bezahle ich ja meinen Rentenanteil. Auch wenns nicht viel sein wird. Ist es besser als nichts.


Ich selber habe in jungen Jahren bei Vollzeitarbeit inclusive Ausbildung, Bund, knapp 9 Jahre und zehn Monate in die deutsche RV Beiträge bezahlt. Laut Auskunft des Rentenversicherers werde ich erstmalig mit 67 Jahren satte 160,26 Euro :shock: Rente bekommen. Ein Sozialfall.

In Brasilien bekommt man mit Beitragsminimum und 15 Jähriger Beitragszeit mit 65 Jahren einen Salario Minimo. Derzeit 880 Reais. Das reicht zumindest fūr die Miete.
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon GatoBahia » Di 29. Mär 2016, 16:30

Ararenser hat geschrieben:Gato: Beitrag Nummer 3 in diesem Thread und schon wieder weg vom Thema.....


Beitrag Nummer 2 war schon völlig OT! (Asylbewerber mit Schnabeltassen)

Hast aber mehr Applaus wenn du mich anmotzt :idea:

Gato [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4896
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon Ararenser » Di 29. Mär 2016, 17:28

GatoBahia hat geschrieben:
Ararenser hat geschrieben:Gato: Beitrag Nummer 3 in diesem Thread und schon wieder weg vom Thema.....


Beitrag Nummer 2 war schon völlig OT! (Asylbewerber mit Schnabeltassen)

Hast aber mehr Applaus wenn du mich anmotzt :idea:

Gato [-X


Gato - Antwort 2 war ein Bezug auf 1, betreffend der Deckung in 10-15-20 Jahren. Also nicht am Thema vorbei. Ausserdem liegt mir anmotzen fern.

zurück zum Thema. Ich habe 20 Jahre in die AHV der Schweiz einbezahlt. Werde also auch nur ein Minimum erhalten, welches aber doch so um die CHF 1000 liegen sollte. Plus dann die Altersvorsorg in BR - sprich SM vermutlich und die Investitionen. Evtl. hat sich ja auch meine Schule bis dann weiter "etabliert". Also ich mache mir mal noch keine Sorgen. Irgendwann stehen auch noch 2 Erbfälle an. Also alles im grünen Bereich.
Benutzeravatar
Ararenser
 
Beiträge: 232
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:34
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon GatoBahia » Di 29. Mär 2016, 17:54

Ihr lasst bei euren Planspielen die Inflation außer Acht, der Pferdefuß jeder Geldanlage :idea:

Gato :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4896
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon jorchinho » Di 29. Mär 2016, 18:06

Ararenser hat geschrieben:Irgendwann stehen auch noch 2 Erbfälle an. Also alles im grünen Bereich.

Bisschen makaber, Erbfälle mit in die spätere Rente mit einzubeziehen, ne? [-X Hoffe nur, das du das Wort Leichenschmaus nicht auch noch wörtlich nimmst... :!:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 463 mal in 347 Posts

Re: Brasilianische Rente

Beitragvon Colono » Di 29. Mär 2016, 21:15

jorchinho hat geschrieben:Bisschen makaber, Erbfälle mit in die spätere Rente mit einzubeziehen, ne?


Ich sehe da kein Problem. Araenser spricht auch als Schweizer nur aus was die meisten Deutschen denken. :roll: So wünschen sich fast jeder zweite potentielle Erblasser (47 Prozent) und rund zwei Drittel der künftigen Erben (62 Prozent) innerhalb der Familie offene Gespräche und damit mehr Transparenz über die Regelung des Erbfalls. Dies sind Ergebnisse der repräsentativen Studie „Erben und Vererben“ der Deutschen Bank
Zuletzt geändert von Colono am Di 29. Mär 2016, 21:29, insgesamt 2-mal geändert.
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Ararenser

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]