brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon cabof » So 19. Feb 2017, 11:58

Be Harry -
Polyglott nennt man eine Person, die viele Sprachen spricht. Es ist nicht definiert, wie viele Sprachen man wie gut sprechen können muss, um polyglott genannt zu werden. Das Haitianische Kreol ist mir auch nicht fremd.

Pejowi... rechtens, auch bei uns ist ein Studium kein Garant mehr für einen gutbezahlten Job. Wir bekommen brasil. Verhältnisse.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon Itacare » So 19. Feb 2017, 18:17

cabof hat geschrieben:.....

Pejowi... rechtens, auch bei uns ist ein Studium kein Garant mehr für einen gutbezahlten Job. Wir bekommen brasil. Verhältnisse.


Nicht selbständige Architekten werden in aller Regel nicht gerade üppig bezahlt, das ist richtig. Kaufmänner gibt es zuviele, das drückt auf die Preise. Ist eben einfacher als Technik zu lernen bzw. zu studieren.
Die Techniker sahnen kräftig ab.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5405
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon GatoBahia » So 19. Feb 2017, 18:24

Itacare hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:.....

Pejowi... rechtens, auch bei uns ist ein Studium kein Garant mehr für einen gutbezahlten Job. Wir bekommen brasil. Verhältnisse.


Nicht selbständige Architekten werden in aller Regel nicht gerade üppig bezahlt, das ist richtig. Kaufmänner gibt es zuviele, das drückt auf die Preise. Ist eben einfacher als Technik zu lernen bzw. zu studieren.
Die Techniker sahnen kräftig ab.


Wer nichts wird, wird Wirt :idea: = Dipl. Betriebswirt :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5088
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1221 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon My94 » Mo 20. Feb 2017, 02:12

Vielen Dank für die Antworten!

Er wird auf jeden Fall die port. Staatsangehörigkeit beantragen. Das wird ja dann hoffentlich gut klappen und er kann dann nach DE :)

Und ja, hier in DE zu arbeiten wird wahrscheinlich erstmal sehr schwierig. Und das es hier auch die Deutschen als Architekten sehr schwer haben, habe ich auch schon gehört. Naja, es gibt zwar immer mal wieder gute Jahre, aber normalerweise ist es sehr schwierig.
Ich hoffe einfach, dass er vllt doch Glück hat und irgendwo eine Chance bekommt :( . Das wichtigste bis dahin ist, die Sprache sehr gut zu lernen. Er muss ja nicht gleich richig viel verdienen, ich denke es ist schon mal ein Fortschritt, wenn er die Möglichkeit bekommt im Bereich Architektur zu arbeiten, vllt sogar erstmal nur als Praktikant, damit er sein deutsch nooch mehr verbessern kann und sich dann vllt auch beweisen kann und man ihn dann übernimmt.

Ich habe echt Angst, ich versuche positiv zu sein, aber bin natürlich auch realisitisch :( . Gerade Architektur ist soo schwierig...hätte er Ingenieurwesen oder Informatik studiert würde die Sache in DE natürlich ganz anders aussehen. Wie ich schon erwähnt habe, wollte er schon immer hier leben, aber ich finde es natürlich schon traurig für ihn wenn er am Schluss dann einen richtig blöden Job ausüben muss...und sein Studium kein Wert hat. Ich hoffe wir packen das zusammen :cry: . Natürlich unterstützen uns unsere Familien, aber wir wollen ihnen natürlich nicht zur Last fallen, vor allem nicht finanziell und ihnen auch beweisen, dass wir das schaffen können.

Bis er dann tatsächlich kommt ist zwar noch ein bisschen Zeit, aber wir machen uns jetzt schon viele Gedanken, weil wir wissen, dass die erste Zeit nicht einfach sein wird und es viele bürokratische Sachen zu erledigen gibt und wir vorbereitet sein wollen. Er wird mich im nächsten Sommer dann nochmal besuchen und da hat er dann vor einen intensiven Deutschkurs an der VHS zu machen.

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
My94
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 03:02
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 10 mal in 1 Post

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon Colono » Mo 20. Feb 2017, 11:33

Itacare hat geschrieben:Kommt noch was, o.k., kommt nichts mehr, ist es Trollwiese wie gehabt.


Und inzwischen kennt man auch den Trollvater. Hat wohl inzwischen das Ufer gewechselt.

Schade nur dass manchmal echte Fragesteller wegen solchen Idioten auf der Srecke bleiben.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2374
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 661 mal
Danke erhalten: 711 mal in 524 Posts

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon amazonasklaus » Mo 20. Feb 2017, 19:45

Colono hat geschrieben:Unser Hund Dilma ist vor sechs Monaten gestorben.

Traurig, traurig, aber andererseits ist er jetzt bestimmt an einen besseren Ort, wo er nicht täglich mit Unsinn zugetextet wird.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon GatoBahia » Mo 20. Feb 2017, 23:06

Ich möchte gern ein Indianermädel heiraten und in Itaguipi einen Toyo Jeep fahren, ja aber wir bekommen nicht immer das was wir uns wünchen :idea: Das Leben ist so richtig fies zu uns #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5088
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1221 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon cabof » Di 21. Feb 2017, 06:43

Gato - das Leben ist nicht fies. Es kommt auf jeden Einzelnen an was er daraus macht. Siehe Trotzki oder Mao.... aus ärmlichen Verhältnissen heraus die Welt bewegt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon GatoBahia » Di 21. Feb 2017, 09:31

cabof hat geschrieben:Gato - das Leben ist nicht fies. Es kommt auf jeden Einzelnen an was er daraus macht. Siehe Trotzki oder Mao.... aus ärmlichen Verhältnissen heraus die Welt bewegt.


Die sind beide Tot, Leo ist unter sehr unappetietlichen Umständen in Mexico von uns gegangen!

Auch deshalb habe ich der Revolution abgeschworen [-X :idea: #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5088
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1221 mal
Danke erhalten: 571 mal in 461 Posts

Re: brasilianischer Freund möchte in Deutschland leben

Beitragvon cabof » Di 21. Feb 2017, 10:15

Zum Glück gab es auch mal eine Revolution die positiv verlaufen ist

Die „sexuelle Revolution“ im Rahmen der Studentenbewegung von „1968“

sonst würde heute noch die Begattung im dunklen Schlafzimmer und unter der Decke stattfinden.

hört hier nicht hin.... denke an die Sexualpraktiken der Muslime, Quäker, Zeugen Jehovas etc. etc.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]