Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon limalunes » So 22. Jun 2008, 19:58

Ich habe 2 Fragen:
- Kann ich mit meinem schweizer Führerschein auch einen brasilianischen erwerben/umschreiben lassen oder muss ich hierfür eine Fahrprüfung machen? Wenn ich diesen umschreiben lassen könnte, wo wäre dies in Fortaleza?
- Was muss ich beim Autokauf eines neuen Wagens beachten und wie/wo melde ich diesen an? Welche Versicherungen sind notwendig?
Ich selber habe eine CIE, wohne aber noch nicht definitiv in Brasilien.
Für aktuelle Tipps bin ich sehr dankbar; Im Forum habe ich nichts konkretes gefunden.
Danke
Limalunes
Benutzeravatar
limalunes
 
Beiträge: 23
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 19:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon Laurita » So 22. Jun 2008, 22:14

Hallo Limalunes,

Du kannst mit deinem schweizer Führerschein 180 Tage lang fahren, ohne es umschreiben lassen zu müssen. Schweiz und Brasilien haben eigentlich das Wiener Straßenverkehrsübereinkommen von 1968 signiert. Näheres bitte siehe Resolução 193 - 06 von CONTRAN.

Nach diesem Frist musst du aber dein Führerschein umschreiben lassen. Dafür sind nur Physische und PsychologischeTests notwendig. Beide sind sehr einfach und können bei DETRAN - CE gemacht werden: http://www.detran.ce.gov.br/site/. Eine der Adressen in Fortaleza ist z.B. Rua Barão de Rio Branco n.º 1006, 1º andar, Centro.

Bei Kaufen eines neuen Wagens musst du IPVA (Autosteuer - In Ceará entspricht 2,5% des Autowertes), Licenciamento (R$ 35,53) und Seguro Obrigatório - DPVAT (R$ 58,56) bezahlen. Normalerweise machen die Autohändler alles, natürlich gegen eine nicht gerade kleine Gebühr. Da das Verfahren aber sehr burokratisch und Zeit nehmend ist, würde ich dir dieser Dienst empfehlen.

Es gibt kein Kfz-Haftpflichtversicherung in Brasilien. Eine Versicherung zu schliessen wäre aber SEHR empfehlenswert - insbesondere für neue Wagen, die gerne geklaut wurden. Außerdem können Schadensersatzansprüche auch in Brasilien unermessliche Höhen erreichen.

Viele Grüße,

Laurita
Benutzeravatar
Laurita
 
Beiträge: 205
Registriert: Mo 28. Nov 2005, 22:18
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon mikelo » So 22. Jun 2008, 22:37

Laurita hat geschrieben:Hallo Limalunes,

Du kannst mit deinem schweizer Führerschein 180 Tage lang fahren, ohne es umschreiben lassen zu müssen. Schweiz und Brasilien haben eigentlich das Wiener Straßenverkehrsübereinkommen von 1968 signiert. Näheres bitte siehe Resolução 193 - 06 von CONTRAN.



interessiert hier aber keinen. ich musste meinen schweizer fuehrerschein damals sofort in parnaiba umschreiben lassen.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon dietmar » So 22. Jun 2008, 23:54

Laurita hat geschrieben:Hallo Limalunes,

Du kannst mit deinem schweizer Führerschein 180 Tage lang fahren, ohne es umschreiben lassen zu müssen. Schweiz und Brasilien haben eigentlich das Wiener Straßenverkehrsübereinkommen von 1968 signiert. Näheres bitte siehe Resolução 193 - 06 von CONTRAN.



Meines Wissens gilt dies nur für Touristen. Residents (mit entsprechendem Visum) müssen ihn meinen Infos nach sofort umschreiben lassen (evtl. mit Tests und Prüfungen), sofern sie ein KFZ führen wollen. Eine generelle Verpflichtung besteht natürlich genauso wenig wie die Pflicht, sich in den hiesigen Strassenverkehr zu stürzen.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon mikelo » Mo 23. Jun 2008, 00:10

Admin hat geschrieben:
Meines Wissens gilt dies nur für Touristen. Residents (mit entsprechendem Visum) müssen ihn meinen Infos nach sofort umschreiben lassen (evtl. mit Tests und Prüfungen), sofern sie ein KFZ führen wollen. Eine generelle Verpflichtung besteht natürlich genauso wenig wie die Pflicht, sich in den hiesigen Strassenverkehr zu stürzen.


test musste ich keinen machen. man muss eben beachten, dass in jedem bundesstaat eine andere regelung gelten kann.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon Westig » Mo 23. Jun 2008, 02:38

Das ist wie oben gesagt unterschiedlich, je nach Bundesstaat. In Recife - Pernambuco wollte die Strassenverkehrsbehörde DETRAN nur die Zahlung einer Gebühr, danach eine theoretische Prüfung, (in 20 Minuten am DETRAN-PC in einem Raum mit ca. 20 anderen PC-Prüfungsabsolventen zusammen zu absolvieren) sowie einen Test beim DETRAN-Augenarzt. Auf der DETRAN-homepage kann man sich zuhause vorbereiten.

Problem war, dass man bei Ausstellung des brasilianischen Führerscheins den Europa-Führerschein einbehalten wollte. Den bekommt man dann nur schwerlich zurück, auch die Begründung, man halte sich öfters in Europa auf, half nichts.
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon nini » Mo 23. Jun 2008, 11:58

Limalunes
beim kauf sprich abschluss einer versicherung musst du unter anderem die "comprovante de residencia" in der form einer stromrechnung oder telefonrechnung vorlegen (wird uebrigens des oeffteren verlangt).
dies ist dann ein nachweis fuer den verkaeufer, dass du tatsaechlich an dieser adresse wohnst.

gruss
nini
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon Urubu » Mo 23. Jun 2008, 12:23

Als ich meinen habe umschreiben lassen, wollte niemand meinen D Fueherschein behalten!

Das ging alles reibungslos und schnell, ein paar Tests und nach 2 Wochen hatte ich meinen bras. Schein!

Das gilt wie gesagt jetzt fuer Df , in anderen Staaten mag es anders ausehen!

Und das mit den 180 Tagen stimmt, gilt nur fuer Touristen!

LG Klaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon LAWRENCE » Mo 23. Jun 2008, 14:02

limalunes hat geschrieben:Ich selber habe eine CIE, wohne aber noch nicht definitiv in Brasilien.


Dann brauchst Du auch keinen bras. FS (CNH) !!!

Denn wenn Du nur zeitweise in Brasiland bist, kannst auch Deinen CH-FS nutzen, der ist bis zu 6 Monate gültig. Am besten mit Übersetzung! :wink:

Kümmer Dich um eine CNH erst wenn Du definitiv in BRA lebst. Alles andere ist doch totaler Quatsch! :twisted: :lol:
Benutzeravatar
LAWRENCE
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 28. Mai 2008, 11:39
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 19 mal in 18 Posts

Re: Brasilianischer Führerschein/ Autokauf- Anmeldung

Beitragvon dietmar » Mo 23. Jun 2008, 14:11

LAWRENCE hat geschrieben:
limalunes hat geschrieben:Ich selber habe eine CIE, wohne aber noch nicht definitiv in Brasilien.


Dann brauchst Du auch keinen bras. FS (CNH) !!!

Denn wenn Du nur zeitweise in Brasiland bist, kannst auch Deinen CH-FS nutzen, der ist bis zu 6 Monate gültig. Am besten mit Übersetzung! :wink:

Kümmer Dich um eine CNH erst wenn Du definitiv in BRA lebst. Alles andere ist doch totaler Quatsch! :twisted: :lol:


Und da ist der Haken. Wenn man eine CIE hat, ist man ja meldepflichtig. Und damit in Brasilien gemeldet - und für die Behörden in Brasilien ansässig. Und dann gilt der europäische Führerschein nicht mehr. Selbst wenn man nur alle 23 Monate für 1 Monat nach Brasilien kommen würde.

Noch einmal meine Info, aber ich lasse mich gerne belehren (dann aber bitte mit Quelle): Ein im Ausland ausgestellter Führerschein (mit portugiesischer Übersetzung) ist nur gültig in Verbindung mit einem Touristenvisum - selbst die Gültigkeitsdauer 180 Tage korreliert untereinander.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]