Brasilianischer Reisepass / Passaporte brasileiro

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Beitragvon iggi » Do 17. Mai 2007, 18:07

Hatten vor 2 Jahren die selben Probleme ,wir haben früher immer im Konsulat in Köln den Pass erneuert,da es aber entweder nicht mehr da ist oder keine Pässe ausstellt haben wir uns dann glaube Ich nach Auskunft der Botschaft an das Konsulat in Frankfurt gewendet ,die aber irgendwie keinen Pass ausstellen wollten nach meheren Kontakten mit der Botschaft hat man uns erzählt das schon öfters Probleme mit dem Konsulat waren und wir uns beschweren sollten ,darauf hat man uns ,obwohl die Botschaft nicht für NRW zuständig ist ein Pass ausgestellt!
Gruss Iggi
PS :Freu mich auch schon aufs nächstes mal :sndsck:
Benutzeravatar
iggi
 
Beiträge: 55
Registriert: So 15. Apr 2007, 11:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Frankfurter » Fr 25. Mai 2007, 14:03

Also jetzt das Ergebnis:

Als ich mich per eMail beim Konsulat in Frankfurt beschwerte( telf. bekommt man ja niemand auf die Leitung ), kam eine recht"ruppige"eMail zügig zurück. Dem Sinn nach: Halt die Füsse still, Du agressiver Typ, und sei nett und lieb auf dem (konsularischem)brasilianischen Boden. Aber KEIN Lösungsvorschlag zum Pass.

Frau sah sich also schon beim nächsten Grenzübertritt in Abschiebehaft genommen, und zurück nach Brasilien deportiert. Die Idee, den dt. Pass zu beantragen kam in die Diskussion.

Brief an die Botschaft in Berlin. Nach 10 Tagen von da keine Antwort. Dann doch noch mal nachgefasst... und jetzt kommt`s: Netten, wirklich netten Anruf aus Berlin, geredet über Kultur und alle smal Talks der Welt. Verwiesen an eine nette Dame, und 48 Stunden später einen neuen Pass.

Irgendwie hat das Konsulat in Frankfurt noch nicht den Begriff Konsulat verinnerlicht, denn auch der Botschaft waren solche Probs nicht völlig fremd.



Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Beitragvon Mazzaropi » Fr 25. Mai 2007, 20:56

Frankfurter hat geschrieben:Also jetzt das Ergebnis:

Als ich mich per eMail beim Konsulat in Frankfurt beschwerte( telf. bekommt man ja niemand auf die Leitung ), kam eine recht"ruppige"eMail zügig zurück. Dem Sinn nach: Halt die Füsse still, Du agressiver Typ, und sei nett und lieb auf dem (konsularischem)brasilianischen Boden. Aber KEIN Lösungsvorschlag zum Pass.


Das ist ja auch Blödsinn sich beim Konsulat zu beschweren! :twisted: Da musst DU schon ans Ministerium in Brasília schreiben, oder glaubst DU im Ernst die reagieren auf Beschwerden über das eigene Konsulat? :P

DAC - Divisão das Comunidades Brasileiras no Exterior
Anexo I - Térreo
Fax: (61) 3411-8800
Telefones:
Legalização de documentos: (61) 3411-9713/8811/8812/8806
Núcleo de Assistência a brasileiros: (61) 3411-8802/8805
Rede Consular Brasileira e Extrangeira: (61) 3411-8814/8820
Plantão Consular: (61) 9976-8205
dac@mre.gov.br
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon Frankfurter » So 27. Mai 2007, 12:42

@ Mazzaropi

wollte mich ja nicht auf Korrespondenz mit dem Konsulat einlassen, sondern nur wegen der "netten" Dame am Schalter dem Nächsten die Situation schildern. Ich habe eigentlich keine Zeit für solchen Sch.... . Brauchte eben nur den Pass für meine Frau, damit wir über die Genze kommen.

Ja auch die Botschaft in Berlin sagte, dass wir uns beim Ministerium in Brasila beschweren sollten. - Meinst Du das bringt was ?? Wenn ich hier immer wieder die traurigen Berichte über das Konsulat Frankfurt-Main lese.

Aber s.o. : nun hat meine Frau den Pass und wer weiß was in 5 Jahren ist.

Frankfurter


PS : An dieser Stelle lieben Dank an die brasl. Botschaft in Berlin. Klasse Kontakt dadurch bekommen. :herz2:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Brasilianischer Reisepass / Passaporte brasileiro

Beitragvon cabofrio 20 » Di 12. Jun 2007, 10:26

Ich wollte meiner bras. freundin geld für einen reisepass schicken. kann mir jemand sagen wieviel ich ungefähr schicken sollte inkl. bilder
Benutzeravatar
cabofrio 20
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 18:42
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon andreas37 » Di 12. Jun 2007, 10:40

Maximal 100 Reais, 80 der Pass 10 die Bilder, und 5 das Formular.
Das sind die Kosten in Recife, aber das dürfte ja nicht von der Region abhängig sein.

Viele Grüße aus Berlin
Andreas
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Beitragvon Severino » Di 12. Jun 2007, 11:17

Allerdings gibt es in den Städten Anápolis, Brasília, Chapecó, Dionísio Cerqueira, Florianópolis, Goiânia, Guarulhos, Itajaí, Joinville, Manaus, São Borja e São Paulo bereits den neuen blauen Pass. Der kostet um die 120 R$. Noch teurer ist der Passaporte de emergência: 200 R$. Mehr Infos bei der Policía Federal http://www.dpf.gov.br
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Cuco » Di 12. Jun 2007, 13:19

...in SP sitzen vor der PF ein paar despachanten herum...wenn Du denen 20 oder 30 R$ zusätzlich gibt´s, geht alles viel schneller und reibungsloser...

Also schick´ 120...

:lol:

cuco
Benutzeravatar
Cuco
 
Beiträge: 272
Registriert: So 28. Nov 2004, 20:10
Wohnort: Ostfildern
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Brasilianischer Reisepass / Passaporte brasileiro

Beitragvon eusoubrasil » Do 2. Aug 2007, 22:14

Guten Tag Freunde..

Bitte helft mir!!!

Fahre in ein paar Stunden nach Berlin..zum Konsulat...

Mein pass muss ich verlängern lassen...
Durch viel Arbeit vergass ich das zu tun..Ausserdem habe ich dieses Militär Papier garnicht mehr...Das letzte mal bekam ich sowas als ich in Brasilien war (2001 )
Lebe seid 1991 hier in Germany und war seid dem einmal da ( 2001 )

Nun benötige ich diesen Pass dringend!
Was meint ihr!

Ich nehme mit :
Geburtsurkunde
Fotos
Meldebestätigung
Bin selbstständig ( Einkommensnachweise )
und das Geld ( Gebühren )

Meint ihr wenn ich lieb und nett meine Situation schildere, dann bekomme ich mein pass vielleicht nächste Woche?

Wenn nicht dann stellt das Konsulat ein vorläufiges PAPIER damit ich für 10 Tage ausreisen kann ?

Über Erfarungsberichte wär ich sehr dankbar
Benutzeravatar
eusoubrasil
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 12. Jun 2007, 01:28
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Frankfurter » Fr 3. Aug 2007, 06:12

Hallo

wir hatten hier in Frankurt /Main beim Konsulat GROSSE Probs wegen Passverlängerung ( bzw. neuen Pass ausstellen )

Die Botschaft / Konsulatsabt. in Berlin hat wirklich sehr schnell geholfen. Ich würde es da versuchen ( Frage mal dort nach Frau Reich :lol: ).

Viel Erfolg

Frankfurter
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]