Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon Admin » Sa 7. Jan 2012, 05:38

Brasilien hat im vergangenen Jahr mit 6,50 Prozent die höchste Inflation seit 2004 verzeichnet. Dies geht aus am Freitag vom Nationalen Institut für Geografie und Statistik (IBGE) veröffentlichten Zahlen hervor. In 2010 hatte die Teuerungsrate im größten Land Südamerikas bei 5,91 Prozent gelegen, vor sieben Jahren war mit 7,6 Prozent der letzte Rekordwert registriert worden.

StepMap-KarteCheck und Flieg


Mit dem Ergebnis von 6,5 Prozent liegt der Inflationsindex am absoluten Limit der Zielvorgabe der brasilianischen Zentralbank. Diese hatte einen Wert von 4,5 Prozent mit einem Spielraum von 2 Prozent nach oben und unten ausgerufen. Am Ende lag die Teuerungsrate laut der Leiterin der Abteilung “Preisindex” bei der IBGE, Eulina Nunes dos Santos, im Landesdurchschnitt genau bei 6,4994 Prozent. [..]

weiterlesen auf http://latina-press.com/news/115514-brasilien-erlebt-hoechste-inflation-seit-7-jahren/
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon cabof » Sa 7. Jan 2012, 06:55

Hallo Admin, hast Du schon mal Deine persönliche Rechnung aufgemacht? (Haushaltsbuch) und nur das zählt... ich habe in DE seit langem
das Gefühl, das nach Ende des Geldes noch zuviel Monat übrig :bprust: ist.....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon chato » Sa 7. Jan 2012, 09:19

Jetzt fängt es wieder an! Natürlich ist die Zahl ein Durchschnitt, aber nur so kann gemessen werden. Oder wollt ihr die Inflation für jeden der ca 195 Mio Brasis ermitteln?
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon cabof » Sa 7. Jan 2012, 11:36

Nö, nur meine eigene - denn sie betrifft nur mein Geldbeutel. Aber das ist auch sehr relativ und eine Milchmädchenrechnung auf die
Jahresplanung gesehen: Habe zwar 2011 hohe Spritpreise bezahlt dafür war dann der Flug nach Brasilien 300 Euros preiswerter als ein-
kalkuliert - ich hab`s aufgegeben Erbsen zu zählen... let`s live and enjoy.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon karlnapp » Sa 7. Jan 2012, 11:53

chato hat geschrieben:Oder wollt ihr die Inflation für jeden der ca 195 Mio Brasis ermitteln?
Die persönlich empfundene Inflation stellt durchaus eine Diskussionsgrundlage dar,
ansonsten wäre die gesamte Diskussion ja überflüssig!

Somit: Mit einer Inflation der Supermarktpreise von nur 7% wäre ich gerade noch zufrieden,
die scheint mir aber höher zu liegen.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon dimaew » Sa 7. Jan 2012, 12:56

Aus meiner Sicht stimmen beide Bemerkungen. Die veröffentlichte Inflationsrate kann nur ein Durchschnitt sein, wie soll sie sonst berechnet werden. Dabei hat Brasilien im Gegensatz zum Beispiel zu Deutschland verschiedene Inflationsraten zu bieten, der wichtigste ist der Índice Nacionalde Preços ao Consumidor Amplo (IPCA - Näheres siehe z.B. Banco Central).

Aber dieser Wert sagt dem normalen Menschen im täglichen Leben gar nichts. Vielmehr nimmt der Konsument die Preise im Vergleich zum lezten Einkauf wahr. Dabei scheint das Phänomen zu bestehen, dass ein höherer Preis sofort auffällt, während ein niedriger Preis kaum wahrgenommen wird.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon cabof » Sa 7. Jan 2012, 16:55

in DE war die erste Phase der Lebensmittelverteuerung sehr subtil - nach der Verpackungsordnung durften auch andere Mengen abgefüllt
werden, natürlich weniger und zum gleichen Preis... hat sich dann rumgesprochen und ansonsten geht der Preiskampf in den Märkten
weiter - und das ist der große Vorteil hier in DE - der Konsument profitiert davon - ob auch immer die Qualität stimmt - das steht
auf einem anderen Blatt, - man hat aber viele Instrumente an der Hand um Tests, Vergleiche usw. anzustellen, Internet sei Dank und auch
welche Marken sich hinter den No-Name-Produkten verbergen... da gibt es ganz große Preisunterschiede.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon frankieb66 » Sa 7. Jan 2012, 17:35

cabof hat geschrieben:... - nach der Verpackungsordnung durften auch andere Mengen abgefüllt werden, natürlich weniger und zum gleichen Preis...

Auch in Brasilien ist die klassische 3-Satz-Rechnung nicht verboten! Die Bevormundung der Verbraucher hier in D ist mir z.B. ein Greuel! Das ist genauso wie die Verkehrsschilder die in D alle 5m aufgestellt werden "müssen", weil ansonsten was ganz "Schlimmes passieren könnte" ... bzw. die Gemeinde oder so verklagt werden könnten ... das ich für MICH Entmündigung durch den Staat. Eigenverantwortung abgeben und alles an den Staat delegieren. Ich will das nicht und bin durchaus dazu in der Lage z.B. Preise "absolut" zu vergleichen, egal welche Menge letztendlich in der Packung ist, und durch aufgeblähte Umverpackungen laß ich mich auch nicht täuschen ... die allermeisten Vergleiche bekomm ich sogar per Kopfrechnung hin ... aber bei größeren Investitionen nehm ich durchaus auch mal einen Taschenrechner zur Hand ... aber die Produzenten bzw. Händler für seine eigene Rechenfaulheit verantwortlich machen zu wollen ist ein schwaches Argument.

meus5centavos

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon amazonasklaus » So 19. Feb 2012, 11:08

frankieb66 hat geschrieben:Das ist genauso wie die Verkehrsschilder die in D alle 5m aufgestellt werden "müssen", weil ansonsten was ganz "Schlimmes passieren könnte"

Sorry, das ist doch Quatsch hoch 3. Eine Verordnung, die Verkehrsschilder im 5m-Abstand vorschreibt gibts ebensowenig wie jemanden der die nicht vorhandene Verordnung mit dem sich möglichweise passierenden "Schlimmen" begründet.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Brasilien: 6,5% Inflation in 2011

Beitragvon frankieb66 » So 19. Feb 2012, 11:22

amazonasklaus hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:Das ist genauso wie die Verkehrsschilder die in D alle 5m aufgestellt werden "müssen", weil ansonsten was ganz "Schlimmes passieren könnte"

Sorry, das ist doch Quatsch hoch 3. Eine Verordnung, die Verkehrsschilder im 5m-Abstand vorschreibt gibts ebensowenig wie jemanden der die nicht vorhandene Verordnung mit dem sich möglichweise passierenden "Schlimmen" begründet.

Natürlich gibt's die nicht, deshalb auch in "..."
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Nächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]