Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen ...

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen ...

Beitragvon isis » Mi 21. Aug 2013, 15:55

... nämlich ins Bier.

"O Ministério da Agricultura, Pecuária e Abastecimento começou a discutir hoje (20) com produtores de cerveja a instrução normativa que mudará a fórmula da bebida. A nova receita deve permitir a adição de ingredientes de origem animal como leite e mel, além de chocolate, frutas e ervas."

http://agenciabrasil.ebc.com.br/noticia/2013-08-20/governo-e-produtores-comecam-discutir-nova-formula-da-cerveja

Muss man ja nicht kaufen, aber die Änderung hat noch weitreichendere Folgen:
"Segundo informações do Ministério da Agricultura, Pecuária e Abastecimento, a maior parte das reivindicações dos cervejeiros foi atendida, mas não houve consenso quanto ao pedido de parte do setor privado de redução do percentual de cevada maltada de 55% para 50%."

Außerdem:
"O lúpulo, hoje obrigatório na receita, poderá ser substituído por ervas aromáticas no caso de algumas variedades da bebida."

http://agenciabrasil.ebc.com.br/noticia/2013-08-20/governo-e-produtores-chegam-acordo-sobre-nova-formula-da-cerveja

Na denn, Prost!

:beer:

:sick:

Bild
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon cabof » Mi 21. Aug 2013, 17:36

dass Bier nur Hopfen, Malz, Hefe und Wasser enthalten soll. (Auszug aus dem Reinheitsebot)

Jetzt eine Frage an die Biertrinkerfraktion: verteuern die "gefühlten" 30 chemischen und andere Zusätze im brasil. Bier nicht das Produkt? Werden Hopfen und Malz schon durch Chemie ersetzt? Man kann nur mit dem Kopf schütteln... #-o
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon Colono » Mi 21. Aug 2013, 17:41

TE da kann ich dich beruhigen.

Die MAPA mußte die Verordnung (Lei da Bebida) ändern.
Andernfalls ging ich heute in den Bau hihihi. Ich habe gestern ein Wit-Bier(Belgisches Rohfrucht Weizenbier gebraut. Da sind Orangenschalen und Koreander als Bitterstoffe drin. Solltest mal probieren. Der absolute Damenkiller, Herren trinkens natürlich auch.

Was unbedingt geändert gehört ist: Alkoholisierte Reis und Maisgetränke aus technischen Enzymen zum Malzersatz als Bier oder Cerveja zu klassifizieren. Wir wissen alle wer das macht.

Heil Prosit

PS Cabof, schon wegen der Entfernung zu Bayern hams in Koin koa Reinheitsgebot. Ist heutzutage eh fürn A.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2338
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 647 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 21. Aug 2013, 18:57

Klar, Bier ist wichtig
in Brasilien steht allerdings der Gewinn des Unternehmers an erster Stelle.

Daher ist es im Land des quasi Bier-Monopols doch normal, wenn der Herstelle auch die dazugehörenden Gesetze bestimmt. Die Änderungen haben sicher eine Verbilligung der Rohstoffe zur Folge (Cevada ist knapp und teuer (meist importiert?))und wird so der Brau-Industrie dienen. Warum dann der Bierpreis trotzdem steigt, werden die uns auch noch erklären. Und einen Verbraucher, der sich entrüstet, gibt es hier nicht (von uns mal abgesehen)

Hatte grade einen jungen, deutschen Kollegen als Erstbesucher hier in Belo. Sein Kommentar, bei -5 % (er hat das Kühlschrank-Thermometer gesehen) wird's zumindest gut für den Durst sein. Bierkultur ist was anderes.

Schön, wenn wir das hier diskutieren, aber was werden wir dann trinken?

Allerdings, wenn wir ausgehen schlägt meist das Lei Seca zu und dann gibt's nur Limo und fahren wir mit dem Taxi, dann nur Caipi oder Wein. Bier zuhause ist ehr selten.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon isis » Mi 21. Aug 2013, 22:00

Colono hat geschrieben:TE da kann ich dich beruhigen.


Colono, der Notfallseelsorger ...

:bprust:
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon amazonasklaus » Mi 21. Aug 2013, 22:23

isis hat geschrieben:Muss man ja nicht kaufen, aber die Änderung hat noch weitreichendere Folgen:
"Segundo informações do Ministério da Agricultura, Pecuária e Abastecimento, a maior parte das reivindicações dos cervejeiros foi atendida, mas não houve consenso quanto ao pedido de parte do setor privado de redução do percentual de cevada maltada de 55% para 50%."

Die Massenbiere (Brahma, Bohemia, Skol, Antarctica usw.) erreichen selbst heutzutage die 50% Marke nicht. Lässt sich in einem Forschungsbericht der USP nachlesen. Insofern wird das Bier nach einer Gesetzesänderung nicht automatisch noch schlechter, sondern die Hersteller wären einfach wieder näher am erlaubten Bereich dran.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon Colono » Mi 21. Aug 2013, 22:39

isis hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:TE da kann ich dich beruhigen.


Colono, der Notfallseelsorger ...


Tja wenn das ein Notfall ist, so kann ich dir nur eins empfehlen.

cerveja-artesanal-t17881.htm

Das prickelt auch im Bauchnabel Urps :oops:

Seit dem brauche mich nicht mehr wegen mancher Necessidade aufzuregen.
:bprust:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2338
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 647 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon cabof » Do 22. Aug 2013, 05:29

Cidra und Cola prickeln auch... also her mit dem Bauchnabel..... :oops:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Colono

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon Colono » Do 22. Aug 2013, 12:12

cabof hat geschrieben:Cidra und Cola prickeln auch... also her mit dem Bauchnabel..... :oops:

Ja es gab ne Zeit da war Umbigo recht scharf auf das Zeugs.
Aber eine Pullmann bekommst heutzutage auch nur noch fürn 10er.
Cola ist eher für Kindergeburtstage also Vorsicht. [-X
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2338
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 647 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

Re: Brasilien, das Land, in dem bald Milch und Honig fließen

Beitragvon isis » Do 22. Aug 2013, 16:24

Colono hat geschrieben:Tja wenn das ein Notfall ist, so kann ich dir nur eins empfehlen.
cerveja-artesanal-t17881.htm


Bevor du weiter so groß herum tönst, auch von mir eine Empfehlung:
Kontrolliere mal den Link ....
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Nächste

Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]