Brasilien ist ein Paradies fürs Wellenreiten

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Brasilien ist ein Paradies fürs Wellenreiten

Beitragvon brasilienflug » Mo 18. Feb 2013, 22:11

Brasilien ist bekannt für endlose Strände, undurchdringlichen Regenwald und pulsierende Metropolen. Tauchen zwischen Korallenriffen, das Entdecken mannigfaltiger Flora und Fauna am scheinbaren Ende der Welt oder der Trubel in den Millionenstädten Rio de Janeiro, São Paulo oder Recife sind daher auch die vornehmlichsten Gründe für einen Urlaub im größten Land Südamerikas. Doch Brasilien bietet auch Surfern einige ganz spezielle Lokalitäten, wo Anhänger dieser Freizeitsport voll auf ihre Kosten kommen können.

Vor allem Florianópolis im Bundesstaat Santa Catarina im Süden des Landes ist dafür berühmt. Hier warten gleich 42 Strände auf Kite- und Windsurfer - sowohl für Anfänger als auch Profis ist etwas dabei. Vor allem letztere nutzen regelmäßig die Wellen bei Joaquina oder Praia Mole um sich mit der Konkurrenz zu messen. Hier finden regelmäßig nationale und internationale Surf-Meisterschaften statt.

Aufgrund des weltweit großen Interesses und den zahlreichen Touristen haben sich dort natürlich auch jede Menge Surfschulen angesiedelt. Ob 7-tägige Anfängerkurse oder Intensivkurse mit echten Profis als Lehrer - die vielen "wilden" Strände an der Atlantikküste sind ein ideales Übungsgelände für jede Altersklasse. Die Hochsaison dauert von Dezember bis März, dann sind auch die Wassertemperaturen angenehm. Allerdings ist es dann auch deutlich teurer als im restlichen Jahr.

Im brasilianischen Winter von Mai bis September ist daher umso weniger los. Die Lufttemperaturen an den Stränden gehen dann auch gerne einmal unter 10 Grad, das Wasser ist entsprechend kalt, die Strände menschenleer. Was einen passsionierten Surfer in entsprechender Schutzkleidung allerdings auch dann nicht davon abhalten kann, die Wellen des rauen Ozeans für deutlich kleineres Geld zu erklimmen.

Aber auch dann noch ist Brasilien ein eher teures Reiseziel. Wer also erst einmal die Grundbegriffe des Surfens erlernen will, sollte vielleicht seine ersten Erfahrungen mit dem Brett im Mittelmeer machen. Im Surfcamp Aframe beispielsweise zwischen Malaga und Sevilla kann man sich perfekt im europäischen Sommer auf das kommende Surf-Abenteuer im fernen Brasilien vorbereiten. Denn mit ein wenig Erfahrung im Wellenreiten macht der Urlaub in Florianópolis umso mehr Spaß. Man tritt nicht als blutiger Anfänger auf, schließt schneller Kontakte und kann nach Sonnenuntergang auch das brasilianische Lebensggefühl in den zahlreichen Kneipen der Stadt viel besser geniessen.
Benutzeravatar
brasilienflug
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 01:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]