Brasilien: Kirche kritisiert Diätenerhöhungen

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Brasilien: Kirche kritisiert Diätenerhöhungen

Beitragvon mikelo » Sa 16. Dez 2006, 15:13

Mit scharfer Kritik hat die Katholische Kirche auf die Diätenerhöhung für Parlamentsabgeordnete reagiert. In einer von Kardinal Geraldo Majella Agnelo unterschriebenen Erklärung heißt es, diese Entscheidung vertiefe den Graben zwischen den Gesetzgebern und der Bevölkerung. Der Vorsitzende der brasilianischen Bischofskonferenz kritisierte, es gehe den Parlamentariern eher um ihre Eigeninteressen als um die Verteidigung der Gerechtigkeit. Die Abgeordneten hatten beschlossen, ihre Vergütungen ab Februar von umgerechnet 4.500 Euro auf knapp 9.000 Euro zu verdoppeln. Der Mindestlohn liegt in Brasilien monatlich bei 124 Euro.
http://www.oecumene.radiovaticana.org/t ... p?c=108690
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien: Kirche kritisiert Diätenerhöhungen

Beitragvon amicus » So 17. Dez 2006, 13:43

mikelo hat geschrieben:Mit scharfer Kritik hat die Katholische Kirche auf die Diätenerhöhung für Parlamentsabgeordnete reagiert. In einer von Kardinal Geraldo Majella Agnelo unterschriebenen Erklärung heißt es, diese Entscheidung vertiefe den Graben zwischen den Gesetzgebern und der Bevölkerung. Der Vorsitzende der brasilianischen Bischofskonferenz kritisierte, es gehe den Parlamentariern eher um ihre Eigeninteressen als um die Verteidigung der Gerechtigkeit. Die Abgeordneten hatten beschlossen, ihre Vergütungen ab Februar von umgerechnet 4.500 Euro auf knapp 9.000 Euro zu verdoppeln. Der Mindestlohn liegt in Brasilien monatlich bei 124 Euro.
http://www.oecumene.radiovaticana.org/t ... p?c=108690


Wenn die Information stimmt, ist diese Diätenerhöhung eine drastische Unverschämtheit und ein Skandal erster Güte.
Warum kritisiert das nur die kath. Kirche? Gibt es sonst keine kritische Diskussion über die Selbstbedienungsmentalität der Abgeordneten?

Bei den Diäten muss natürlich auch berücksichtigt werden, dass Abgeordnete (finanziell) unabhängig und unbestechlich sein sollen. Und dass man für Superbillig-Diäten natürlich keine qualifizierten Leute findet, die Abgeordnete werden wollen.

amicus
Benutzeravatar
amicus
 
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Nov 2006, 19:36
Wohnort: Berlin-Brandenburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon amarelina » Mo 18. Dez 2006, 15:23

die information stimmt...
und man findet auch fuer super-teure diaeten keine qualifizierten leute. die brasilianischen politiker gehoeren zu den raffgierigsten der welt, sie kriegen den hals nie voll.

trotzdem schoens taegli

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Beitragvon amicus » Mo 18. Dez 2006, 18:08

amarelina hat geschrieben:die information stimmt...
und man findet auch fuer super-teure diaeten keine qualifizierten leute. die brasilianischen politiker gehoeren zu den raffgierigsten der welt, sie kriegen den hals nie voll.

trotzdem schoens taegli

amarelina


So mancher schwimmt im Überfluss
hat Haus und Hof und Geld
und ist doch immer voll Verdruss
und freut sich nicht der Welt

je mehr er hat, je mehr er will
nie schweigen seine Klagen still


der heisst die Welt ein Jammertal .....

Adventsgrüssle
amicus
Benutzeravatar
amicus
 
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Nov 2006, 19:36
Wohnort: Berlin-Brandenburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]