Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon Severino » Mi 7. Nov 2007, 14:57

Dass das brasilianische Ausbildungssystem wohl nicht zu den besten der Welt zählt schlägt sich auch in einer Studie der IPEA (Instituto de Pesquisa Econômica Aplicada) nieder:
Nur 18 % der Arbeitssuchenden haben eine Qualifikation.

http://g1.globo.com/Noticias/Economia_N ... +IPEA.html

Bis zum Ende des Jahres 2007 werden es an die 7,5 Millionen Arbeiter ohne Qualifikation oder Berufserfahrung sein, die eine Arbeit im ganzen Land suchen. Insgesamt sind es 9,1 Millionen Arbeitssuchende. Also bleiben 1,7 Millionen qualifizierte Arbeitssuchende, die aber trotz Qualifikation keinen Job haben....
Interessant ist zudem die geographische Verteilung. Im Norden, Süden und Mittelwesten fehlen insbesondere qualifizierte Handwerker. Hingegen hat es im Süden und im Nordosten viel zuviele.

Das ist natürlich eine schöne Statistik. Allerdings verschweigt sie ein wichtiges Thema: Die Höhe des Lohnes. Denn warum sollte einer, der sich am Strand mit den Touristen sein Auskommen verdienen kann einen qualifizierten Job im interior annehmen, wo er dann auch noch weniger verdient und gar keinen Strand hat?

Was denkt ihr?
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3399
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 43 mal in 33 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon 007 » Mi 7. Nov 2007, 16:06

Severino hat geschrieben:Dass das brasilianische Ausbildungssystem wohl nicht zu den besten der Welt zählt schlägt sich auch in einer Studie der IPEA (Instituto de Pesquisa Econômica Aplicada) nieder:
Nur 18 % der Arbeitssuchenden haben eine Qualifikation.

http://g1.globo.com/Noticias/Economia_N ... +IPEA.html

Bis zum Ende des Jahres 2007 werden es an die 7,5 Millionen Arbeiter ohne Qualifikation oder Berufserfahrung sein, die eine Arbeit im ganzen Land suchen. Insgesamt sind es 9,1 Millionen Arbeitssuchende. Also bleiben 1,7 Millionen qualifizierte Arbeitssuchende, die aber trotz Qualifikation keinen Job haben....
Interessant ist zudem die geographische Verteilung. Im Norden, Süden und Mittelwesten fehlen insbesondere qualifizierte Handwerker. Hingegen hat es im Süden und im Nordosten viel zuviele.

Das ist natürlich eine schöne Statistik. Allerdings verschweigt sie ein wichtiges Thema: Die Höhe des Lohnes. Denn warum sollte einer, der sich am Strand mit den Touristen sein Auskommen verdienen kann einen qualifizierten Job im interior annehmen, wo er dann auch noch weniger verdient und gar keinen Strand hat?

Was denkt ihr?



Da habe ich allerdings andere Erfahrungen hier im Nordosten gemacht. Qualifizierte Leute hier zu finden ist fast unmöglich.
Viele versuchen ihr Glück im Sudeste, d.h.Rio oder São Paulo, wo die Verdienstmöglichkeiten wesentlich besser sind. Was nicht taugt, kommt dann wieder zurück in den Nordosten.
Das gilt übrigens für alle Berufssparten.......leider!


abraço

James
Zuletzt geändert von 007 am Mi 7. Nov 2007, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon Severino » Mi 7. Nov 2007, 16:30

Dachte ich mir doch. Aber warum schreiben die dann im Artikel es habe einen Überschuss von 135.000 im Nordosten? Wobei die zentrale Frage wohl auch ist: Was genau zählt als qualifiziert?
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3399
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 43 mal in 33 Posts

Re: Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon 007 » Mi 7. Nov 2007, 16:55

Severino hat geschrieben:Dachte ich mir doch. Aber warum schreiben die dann im Artikel es habe einen Überschuss von 135.000 im Nordosten? Wobei die zentrale Frage wohl auch ist: Was genau zählt als qualifiziert?





Qualifiziert heisst vemutlich, dass sie in der Basis lesen,schreiben und mit dem Taschenrechner 5 + 10 Zusammenzählen können.
Habe vor 3 Wochen eine Angestellte entlassen müssen die Abendfakultät macht. (Administração)
Die konnte nach 3 Monaten nicht von Reais in Euro und umgekehrt mit dem Taschenrechner
umrechnen. Hat immer die Seite von der Banco Central aufgerufen und den Computer das Rechnen überlassen...... unter anderem !!!! Aber geht in die"Hochschule" !!!!!!


abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon Severino » Mi 7. Nov 2007, 16:59

Naja, immerhin wusste sie sich zu helfen....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3399
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 43 mal in 33 Posts

Re: Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon 007 » Mi 7. Nov 2007, 17:15

Severino hat geschrieben:Naja, immerhin wusste sie sich zu helfen....




Und was ist wenn per Zufall kein Computer mit Internetanschluss vorhanden ist ...??


abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon lobomau » Mi 7. Nov 2007, 17:18

007 hat geschrieben:Da habe ich allerdings andere Erfahrungen hier im Nordosten gemacht. Qualifizierte Leute hier zu finden ist fast unmöglich.
Viele versuchen ihr Glück im Sudeste, d.h.Rio oder São Paulo, wo die Verdienstmöglichkeiten wesentlich besser sind. Was nicht taugt, kommt dann wieder zurück in den Nordosten...

oder haben kein Geld mehr für die Rückreise und bleiben in der Favela :|
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Re: Brasilien: Nur 18% der Arbeitssuchenden sind qualifiziert

Beitragvon 007 » Mi 7. Nov 2007, 19:39

lobomau hat geschrieben:
007 hat geschrieben:Da habe ich allerdings andere Erfahrungen hier im Nordosten gemacht. Qualifizierte Leute hier zu finden ist fast unmöglich.
Viele versuchen ihr Glück im Sudeste, d.h.Rio oder São Paulo, wo die Verdienstmöglichkeiten wesentlich besser sind. Was nicht taugt, kommt dann wieder zurück in den Nordosten...

oder haben kein Geld mehr für die Rückreise und bleiben in der Favela :|




Oder schreiben an Gugu vom SBT, der die Leute dann werbewirksam wieder nach dem Nordosten zurückbefördert.


abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts


Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]