Brasilien schafft sich ab!

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon GatoBahia » Mo 26. Dez 2016, 23:46

BrasilJaneiro hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Is wohl nichts mehr mit Ordnung und Fortschritt :?: Irgendwie sieht es ja in gans Südamerika finster aus zur Zeit :idea: Meine Privatmeinung, Gato [-X


und ich dachte Deutschland schafft sich ab. Oder haben die Freimaurer bereits alle Staaten dieser Welt auf ihrer roten Liste?


Ich hab vom ersten Tag an eine feste Bindung zu meiner Stadt, ist wie eine alte Liebe. Ich flirte ab und zu auch mal in Gedanken woanders rum aber im Prinzip bin ich Bahia treu. Es tut mir aber im Herzen weh wie es zur Zeit um Brasilien bestellt ist [-o<
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon Rob » Di 27. Dez 2016, 02:28

GatoBahia hat geschrieben:Is wohl nichts mehr mit Ordnung und Fortschritt :?: Irgendwie sieht es ja in gans Südamerika finster aus zur Zeit :idea: Meine Privatmeinung, Gato [-X


Gerade gefunden...
http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/nach-olympia-in-rio-de-janeiro-ist-die-party-vorbei/14867962.html
Benutzeravatar
Rob
 
Beiträge: 157
Registriert: So 16. Sep 2007, 14:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 62 mal in 45 Posts

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon cabof » Di 27. Dez 2016, 06:55

Für die internationale Presse muss Rio herhalten, Bekanntheitsgrad und immer für eine Schlagzeile gut. Sicherlich lesen viele User auch die nationale BR Presse,
da gehen Schweinereien auf allen (politischen) Ebenen ab. Wie kann es sein (nur als Beispiel) das sich ein Bürgermeister an der Schulspeisung (merenda) bereichert?
Soll heissen, die finanziellen Mittel für diesen Zweck werden abgezweigt - findet nirgendwo eine Kontrolle statt? Sitzen DIE alle an einem Tisch? Gewalt ist kein Mittel aber das Volk sollte den Bürgermeistern mal auf die Füße treten... wie kann es sein, das die mit ihrem "normalen" Politikergehalt Reichtümer anhäufen in
sichtbarer Form von Luxuswohnungen und dicken Importautos.. und der Dinge mehr. Das ist übrigens kein Phänomen von den "nördlichen" Staaten Brasiliens, auch zB
in Novo Hamburgo RS konnten mir meine Bekannten so einiges erzählen. Haarsträubend.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon Itacare » Di 27. Dez 2016, 09:11

GatoBahia hat geschrieben:
Is doch irgendwie seltsam das Flüge gestrichen werden, das Land wird insgesamt immer teurer und komplizierter hab ich so den Eindruck...


Hoffentlich ist das nur Dein Eindruck. Denn es wären Vorzeichen für eine heftige Inflation.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon cabof » Di 27. Dez 2016, 09:30

Sehe das auch so, - bei einer reinen Inflation würde der Wechselkurs in schwindelnde Höhen reichen, so lange dieser relativ fest ist scheint alles im grünen Bereich und die Finanzwelt irrt eigentlich nie.... meine Worte in Gottes Ohr... die Dinos unter uns kennen noch andere Zeiten, Cambio negro mit Superkursen beim
Umtausch. Habe meine Abrechnungen Sept/Okt 2016 vorliegen... turnte so zwischen 3.5 und 3.6 R$ per Euro. Billig ist Brasilien nicht mehr. Unterschreibe nochmals
das so ein Tag (ohne große Extras) sich bei 70 Euronen einpendelt. Bei mir waren es die kurzfristig gebuchten Flüge vor Ort die übermaßen ins Kontor geschlagen haben. Okay, schlechtes Timing meinserseits.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon Saelzer » Di 27. Dez 2016, 11:16

cabof hat geschrieben:Okay, schlechtes Timing meinserseits.
Da hatten wir mit dem Timing bei unserer Reise etwas mehr Glück.

Stimmt schon und mich wundert es auch, dass der Real zur Zeit relativ fest bleibt. Da war die Erwartung zu Jahresanfang eine andere, sonst hätte ich mich noch ein wenig eingedeckt! :mrgreen:
Dateianhänge
Rates.jpg
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Folgende User haben sich bei Saelzer bedankt:
Urs

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon Itacare » Di 27. Dez 2016, 18:08

Die alleingültige Erfolgsformel hat keiner, mich eingeschlossen.
Ein paar Vorstellungen davon, wie man die üppigen Einnahmen der Boomjahre besser und nachhaltiger hätte verwenden können, allerdings schon. :x
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Urs

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon GatoBahia » Di 27. Dez 2016, 19:16

Itacare hat geschrieben:Die alleingültige Erfolgsformel hat keiner, mich eingeschlossen.
Ein paar Vorstellungen davon, wie man die üppigen Einnahmen der Boomjahre besser und nachhaltiger hätte verwenden können, allerdings schon. :x


Ich hoffe das mit der Korruption wirklich ausgemistet wird, der Rest müsste sich ja bei einem so intelligenten und arbeitssamen Volk wie den Brasies irgendwann wieder einrenken #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon Itacare » Di 27. Dez 2016, 21:00

GatoBahia hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Die alleingültige Erfolgsformel hat keiner, mich eingeschlossen.
Ein paar Vorstellungen davon, wie man die üppigen Einnahmen der Boomjahre besser und nachhaltiger hätte verwenden können, allerdings schon. :x


Ich hoffe das mit der Korruption wirklich ausgemistet wird, der Rest müsste sich ja bei einem so intelligenten und arbeitssamen Volk wie den Brasies irgendwann wieder einrenken #-o


Den Brasilianern werfe ich weder mangelnde Intelligenz (außer siehe Einschränkung, folgt noch) noch Faulheit vor. Manche buckeln da mehr als wir, die wir die klimatisch bedingten Siesta-Zeiten falsch interpretieren.
Aber eher gewöhne ich einem Gato das mausen ab, als einem Brasilianer die Korruption. Das ist einfach zu tief verwurzelt, der Empfänger von 1 Sack Reis oder Bohnen denkt, er habe da einen Vorteil gegenüber dem Nachbarn, ohne zu begreifen, dass der Nachbar auch einen bekommt, aber für jeden Sack jemand im System sitzt, der das zigfache abkassiert. Verrat' mir einer, wie man das aus Köpfen rausbekommt.
Für mich hat das System, wird bewusst praktiziert und gefördert. Brot und Spiele, Lula lässt grüßen, hat im alten Rom schon geklappt, never change a winning system.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brasilien schafft sich ab!

Beitragvon GatoBahia » Di 27. Dez 2016, 22:06

Ich kenne Situationen in Brasilien wo die Brasies mit erheblichen Aufwand geschäftig tun ohne wirklich was zu tun, manchmal werden auch sinnlose Arbeiten ohne nachzudenken mit vollem Elan verrichtet :idea: Gut unsere deutschen Maßstäbe sollte man da eh nicht anlegen :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]