Brasilien und / oder so was ähnliches wie

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Brasilien und / oder so was ähnliches wie

Beitragvon Männlein » Mo 5. Jan 2009, 23:10

Logik .
Heute mal wieder zum xten Mal Tote .Abgedeckt mit einem Tuch . Und zwei ziemlich lädierte Fahrräder . Bei den Leutchen die dort wohnen war sofort logisch und glasklar es wird zu schnell gefahren . Ort eine vierspurige Schnellstrasse in der Nähe unseres Flughafens .
So dann noch ein langes Statement eines Agenten der Policia Rodoviaria .Darf ja nicht fehlen in einer Berichterstattung Viel blah blah blah .
Und nun zur Logik .
Immer gut sichtbar bei dem Interview des Polizisten zu sehen . Die Fußgängerbrücke die dort als Bauwerk begonnen ist . Die Auflager auf beiden Seiten der Strasse mit den Treppenaufgängen und der Träger in der Mitte des Bauwerks sind fertig . Und die vier Zwischenstücke liegen ebenfalls vorgefertigt schon da . Und das bereits seit Jahren . Immer wenn ich da vorbeifahre erneutes Kopfschütteln wegen des Umganges mit öffentlichen Geldern . Oder vieleicht Veruntreuung öffenlicher Gelder . Wer weiß es ?
Aber den Leutchen ist ganz klar und logisch es wird zu schnell gefahren . Das vieleicht durch die Fertigstellung dieser Unfall hätte vermieden werden können kam den Leutchen nicht in den Sinn Ich habe neulich noch zu meiner Frau gesagt hier die Strasse zu queren als Fußgänger kommt einem Selbstmord gleich . Und die vorgefertigte Brücke grinst dazu .
Aber es ist halt Brasilien und hier findet man zu jedem Problem den richtigen Schuldigen . Diejenigen die zu schnell fahren sind es halt diesmal

Bis denne und neulich
Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien und / oder so was ähnliches wie

Beitragvon dimaew » Di 6. Jan 2009, 11:06

Hallo Männlein,

nur eine kurze Zwischenfrage: Hast Du in Brasilien schon mal jemand mit einem Fahrrad eine Fussgängerbrücke überqueren sehen? Dann müsste man das Fahrrad ja anheben :shock: .
Es geht, wenn die Brücke auch eine "Spur" zum Schieben des Fahrrads hat, aber ansonsten geht es doch viel schneller über die Strasse, zur Not auch ein paar Meter gegen die Fahrtrichtung, um das nächste Loch in der Begrenzung in der Mitte zu erreichen :evil:
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Brasilien und / oder so was ähnliches wie

Beitragvon Männlein » Di 6. Jan 2009, 12:21

dimaew hat geschrieben:Hallo Männlein,

nur eine kurze Zwischenfrage: Hast Du in Brasilien schon mal jemand mit einem Fahrrad eine Fussgängerbrücke überqueren sehen? Dann müsste man das Fahrrad ja anheben :shock: .
Es geht, wenn die Brücke auch eine "Spur" zum Schieben des Fahrrads hat, aber ansonsten geht es doch viel schneller über die Strasse, zur Not auch ein paar Meter gegen die Fahrtrichtung, um das nächste Loch in der Begrenzung in der Mitte zu erreichen :evil:


Hallo

Jetzt geht garnichts mehr für die Jungs . Das ist richtig .
Und geschoben hätten die , die Räder auch nicht über die Brücke . Falls die begehbar gewesen wäre .Ist auch klar . Aber eine Brücke die halbfertig da in der Gegend rum steht / oder liegt und seit Jahren nicht weitergebaut wird und die , die Verkehrssituation dort wesentlich entschärfen könnte . Das ist äußerst unklar .Es gehen ja dort noch mehr Leutchen am Tag und auch in der Nacht über über die Strasse . Aber was mache ich mir Gedanken wegen zwei Kids ..

Bis denne und neulich
Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Brasilien und / oder so was ähnliches wie

Beitragvon cabof » Di 6. Jan 2009, 13:13

Fazit - wie immer: Das gefährlichste in Brasilien ist der Straßenverkehr. Unverantwortlich Hauptverkehrsadern, ich spreche hier mal nicht von Straßen, durch Wohngebiete laufen
zu lassen. Hier m ü s s e n Umgehungsstraßen her. Jawohl!!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9973
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]