Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Programm-Tipps im deutsch- oder portugiesischsprachigen Fernsehen zu brasilianischen Spielfilmen, Dokumentationen über Brasilien oder speziellen brasilienrelevanten Sendungen

Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon brasilmen » Mo 26. Mai 2014, 11:29

Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3718
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Folgende User haben sich bei brasilmen bedankt:
Regina15, Urs

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon Brazil53 » Mo 2. Jun 2014, 06:00

Heute startet die Serie mit der ersten von 20 Episoden.

In der Hängematte auf dem Amazonas

Montag, 02. Juni um 16:10 Uhr (44 Min.)

Wiederholung am Freitag, 13.06. um 11:45 Uhr

Amazonien, das ist undurchdringlicher tropischer Regenwald, durchzogen von dem längsten Fluss der Welt. "Recreios" heißen die Passagierboote, die gleichzeitig auch Frachtkähne sind. Die Passagiere bringen eigene Hängematten mit und begeben sich auf eine Reise, die in der Großstadt Manaus beginnt und in den Weiten der Amazonaslandschaft endet.


http://www.arte.tv/guide/de/048006-000/in-der-hangematte-auf-dem-amazonasF
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3077
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1080 mal
Danke erhalten: 1900 mal in 1097 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
amazonasklaus

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon Brazil53 » Mo 2. Jun 2014, 20:16

Dann hätte es heute noch eine andere Sendung gegeben:

Kulinarische Reise durch Brasilien
Die Schätze Amazoniens

Montag, 02. Juni um 11:15 Uhr (26 Min.)

Wiederholung am Samstag, 14.06. um 6:30 Uhr
Montag 16.6 5:55 Uhr


Brasilien – ein Land, das zahlreiche Landschaften, Völker und Kulturen vereint. Die junge Sterneköchin Bel Coelho unternimmt eine kulinarische Reise durch ihr Heimatland von Amazonien bis Florianópolis, von den Gauchos bis zu den Urvölkern. In dieser Folge begibt sich Coelho in den brasilianischen Regenwald. Auf der Speisekarte stehen Fisch, Paradiesvogel und Affe.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3077
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1080 mal
Danke erhalten: 1900 mal in 1097 Posts

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon amazonasklaus » Mo 2. Jun 2014, 23:24

Kleine Korrektur zur ersten Reportage, die wirklich gut gemacht und sehenswert ist. Falls es für den einen oder anderen mal relevant wird: Über die Brücke kommt man von Manaus nicht nur bis Iranduba, sondern weiter bis Manacapuru und Novo Airão. Interessant deshalb, weil Novo Airão ein gutes Ziel für Touristen ist. Dort gibts die Möglichkeit, die Flussdelfine zu sehen und zu Touren in die Anavilhanas zu starten.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Brazil53, bruno grenz

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon Brazil53 » Di 3. Jun 2014, 06:52

Ich fand die Idee der Köchin, ein Schild mit der Aufschrift "Wer den Teller nicht leer ißt, muss 5 Reais Strafe bezahlen", sehr interessant.
So etwas sollte in allen Läden hängen, wo man soviel essen kann wie man möchte.

Und Heute geht es weiter mit einer neuen Folge:

Brasiliens unbekannte Seite

Mit Volkspoeten durch den Nordosten

Dienstag, 03. Juni um 16:15 Uhr (44 Min.)

Wiederholung am Dienstag, 10.06. um 11:45 Uhr

Brasilien ist ohne Poesie nicht denkbar. Die Dokumentation begleitet den wortgewandten Volkspoeten Chico Pedrosa auf seiner Reise durch das Hinterland. Sein Ziel ist ein Dichterwettstreit mitten im Sertão, bei dem alljährlich die Volkspoeten ihren Besten küren. Chico rechnet sich gute Chancen aus. Aber zunächst muss er unter widrigen Umständen sein Reiseziel erreichen.


http://www.arte.tv/guide/de/048007-001/brasiliens-unbekannte-seite
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3077
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1080 mal
Danke erhalten: 1900 mal in 1097 Posts

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon Trem Mineiro » Di 3. Jun 2014, 17:04

Das mit der Strafzahlung wenn man de Teller nicht leer isst, hab ich im Hinterland von Alagoas gesehen, 2 Reais (der Kilo-Laden war nicht so teuer). Hab's erst nicht verstanden und musste es mir erklären lassen. Vernünftige Idee.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon cabof » Di 3. Jun 2014, 18:05

Ja, gibt es schon sonstwo - habe auf die Schnelle nur einen Link gefunden.... http://www.talkteria.de/forum/topic-201065.html

ansonsten möchte ich nicht wissen, was mit den Resten auf den Tellern in den Restaurants geschieht....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon Itacare » Di 3. Jun 2014, 20:07

cabof hat geschrieben:
ansonsten möchte ich nicht wissen, was mit den Resten auf den Tellern in den Restaurants geschieht....


Google mal nach TierNebG. In D ist jedenfalls nix mehr mit Schweine füttern, das Zeug muss ziemlich teuer entsorgt werden. Am liebsten ist es dem Wirt daher, wenn der Gast einen leeren Teller hinterlässt. Keine Ahnung ob es in B ähnliche Gesetze gibt.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1549 mal in 1062 Posts

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon cabof » Mi 4. Jun 2014, 22:19

In Köln sehe ich ab und zu immer noch "Entsorger-Fahrzeuge" von Resteverwertung, die Müllverbrennungsanlagen besorgen den Rest. Wenn es sich nur um die Reste vom Teller in Restaurants handeln würde... siehe div. Berichte im TV/Presse - das in den Wohlstandsländern über 1/3 der unverbrauchten Lebensmittel auf den Müll landet - verzehrbare Reste - wohlgemerkt. Ein Teil (in DE) wird noch an die "Tafel" geliefert - d.h. im Brasilienbezug: Sopao - Armenspeisung. Que vergonha - nos dois paises!!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1515 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Brasilien wie es leibt und lebt, im Juni auf ARTE

Beitragvon Brazil53 » Do 5. Jun 2014, 11:32

Heute kommt eine Bericht über Zigeuner:

Tsiganes du Brésil
Un adieu à la route

jeudi 05 juni à 15h40 (44 min)


zig.jpg


http://www.arte.tv/guide/fr/048003-000/tsiganes-du-bresil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3077
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1080 mal
Danke erhalten: 1900 mal in 1097 Posts

Nächste

Zurück zu Brasil TV-Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]