Brasilien will FIFA-Weltmeisterschaft 2014

Alles über die Ausrichtung der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Diskussionen über Standorte, Sicherheit, Investitionen, Tourismus und über alles, was für die Organisation des Events notwendig ist ...

Brasilien will FIFA-Weltmeisterschaft 2014

Beitragvon mikelo » Di 12. Dez 2006, 21:47

Nach 1950 soll die WM wieder an den Zuckerhut geholt werden. Dagegen sprechen vor allem schlechte Stadien und die hohe Kriminalität.

2014 soll die WM in Brasilien stattfinden.

Brasilien wird sich am Mittwoch beim Internationalen Fußball-Verband (FIFA) offiziell um die Ausrichtung der WM-Endrunde im Jahr 2014 bewerben, wie der Brasilianische Verband (CBF) am Dienstag auf seiner Homepage ankündigte. Die Präsentation der WM-Kandidatur findet am Mittwoch am Rande der Klub-WM in Tokio statt.

Das fünftgrößte Land der Erde, in dem mehr als 186 Millionen Menschen leben, war bisher erst einmal - 1950 - Gastgeber einer Fußball-Weltmeisterschaft. Brasilien ist mit fünf WM-Titeln (1958, 1962, 1970, 1994, 2002) Rekordweltmeister vor dem aktuellen Champion Italien (1934, 1938, 1982, 2006), der heuer in Deutschland zum vierten Mal den Titel holte. Außerdem haben die Brasilianer als einzige Nation an allen bisherigen 18 WM-Endrunden teilgenommen.

Viele Probleme

Eine Entscheidung über den WM-Gastgeber 2014 soll im November 2007 fallen. Brasilien gilt zwar als Favorit, doch FIFA-Präsident Joseph Blatter dementierte in der Vorwoche im Rahmen einer Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees, dass die Südamerikaner als Ausrichter der WM 2014 schon so gut wie fix feststünden. "Wir haben gesagt, dass die WM 2014 in Südamerika stattfindet. Wenn sich aber kein Kandidat findet, der stark genug ist, dann werden wir in Richtung Norden gehen", betonte der Schweizer.

Brasilien hat vor allem ein Stadion-Problem, derzeit ist laut Kritikern lediglich die Arena da Baixada in Curitiba WM-tauglich. Daneben gefährden noch die hohe Kriminalitätsrate und das schlechte Verkehrsnetz die brasilianische WM-Bewerbung.
http://www.kurier.at/sport/fussball/44877.php
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilien will FIFA-Weltmeisterschaft 2014

Beitragvon Moranguinho » Di 12. Dez 2006, 22:02

mikelo hat geschrieben:derzeit ist laut Kritikern lediglich die Arena da Baixada in Curitiba WM-tauglich.
http://www.kurier.at/sport/fussball/44877.php


Ganz toll, ein Stadion, bei dem eine Seite fehlt und das eine Kapazität für 23.000 Zuschauer bietet. Das Stadion war noch nicht einmal für das Finale der Libertadores zugelassen.
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorfreude und eine Menge Zweifel

Beitragvon brasilmen » Do 14. Dez 2006, 06:46

Vorfreude und eine Menge Zweifel

Brasilien bewirbt sich um die WM 2014 ­- doch viele Probleme warten

Tokio/Rio de Janeiro - Lange wurde es kritisch und selbstkritisch diskutiert, nun ist es offiziell: Brasilien bewirbt sich um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2014, hat aber Angst vor eigenem Versagen.

Schon bevor der Präsident des brasilianischen Fußballverbandes, Ricardo Teixeira, gestern in Tokio am Rande der Klub-WM eine Erklärung für den Weltfußballverband FIFA unterzeichnete, hatte sich in der Heimat des fünfmaligen Weltmeisters deutliches Unbehagen breitgemacht. Es herrscht Furcht vor der eigenen Inkompetenz.

Selbst Staatspräsident Luiz Lula da Silva räumt ein, dass das Land nicht ein einziges WM-taugliches Stadion hat. Mindestens zwölf neue Stadien müssten gebaut werden. Das ist aber bei weitem nicht das größte Problem. „Wir haben weder Sicherheit noch Transport, Infrastruktur oder Gesundheitsversorgung”, klagt etwa der angesehene Sportpsychologe Eduardo Cillio. Er erinnert daran, dass es bei der Basketball-WM der Frauen in diesem Jahr in Sao Paulo in die Halle regnete.

Dagegen formulierte der Fußball-Präsident in Tokio blumig: „Das ist eine einzigartige Gelegenheit für das brasilianische Volk, das die Weltmeisterschaft aus tiefster Seele will.” Brasilien war bisher einmal Gastgeber der WM, im Jahr 1950, und verlor das entscheidende Finalspiel mit 1:2 gegen Uruguay.

Die FIFA will im November über den Austragungsort entscheiden. Aber kann Brasilien überhaupt die Bedingungen erfüllen? Und falls nein, kann die FIFA das Land dann tatsächlich ablehnen? Ein erstes organisatorisches Debakel bahnt sich bereits bei den Panamerikanische Spielen im Juli in Rio de Janeiro an. Die Stadt und die Zentralregierung streiten sich acht Monate vor der Eröffnung, wer was finanzieren soll. Die Ausgaben haben sich vervielfacht, die Bauarbeiten sind weit hinter Zeitplan. Viele Projekte, wie etwa der U-Bahn-Ausbau, wurden ad acta gelegt.

Offizielle Pläne gibt es für 2014 noch keine. Nur Beteuerungen und Absichtserklärungen. Verbandspräsident Teixeira versichert, er wolle von der Regierung „keinen einzigen Cent. Mit der WM verdient man viel Geld, viele Unternehmer werden an Sponsoring interessiert sein.”

„Ob Brasilien will oder nicht: Es wird die WM 2014 ausrichten. Das ist beschlossene Sache”, versicherte bereits vor Monaten der FIFA-Ehrenpräsident Joao Havelange. Spekulationen, wonach Argentinien und Chile eine gemeinsame Bewerbung erwägen, wurden bisher nicht bestätigt. Kolumbien ist bereit einzuspringen, wenn Brasilien die Voraussetzungen nicht erfüllt. Nach Deutschland 2006 und Südafrika 2010 ist nach den FIFA-Planungen auf jeden Fall Südamerika Gastgeber.
dpa
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3718
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 35 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Beitragvon Moranguinho » Do 14. Dez 2006, 09:16

Hm, Kolumbien als Plan B...ob die die WM, falls es Brasilien nicht schafft, nochmal bekommen? Die sollten 1986 die WM ausrichten, und bekamen sie dann, weil sie weit hinter dem Zeitplan zurücklagen, entzogen. Mexiko hat sie dann schlussendlich ausgerichtet-
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon sefant » Do 14. Dez 2006, 09:32

Mein Beitrag dazu aus einem anderen Forum:

Aktuell hat Brasilien kein einziges taugliches Stadion, lediglich in Curitiba wird gerade über den Neubau einer Arena im Stil der Amsterdam Arena nachgedacht (privat getragen). Woher Brasilien das Geld für die erforderlichen Neubauten, Investitionen in die miese Infrastruktur und die Sicherheit nehmen soll, ist mir sowieso fraglich. Ich glaube auch eher nicht, daß sich die Fifa nach Südafrika auf ein weiteres Abenteuer einläßt. Es sei denn in Südafrika läuft alles wider Erwarten einigermassen glatt. Aber da die Entscheidung bereits 2008 fallen wird...

Ich persönlich habe mittlerweile einige meiner Wurzeln in Brasilien geschlagen, aber ich so seltsam es klingen mag, ich hoffe die WM kommt nicht nach Brasilien. Ich habe einfach keinen Bock drauf, daß sich die kleine elitäre Ober- und Mittelschicht im Stadion feiern läßt, während der Rest sowieso wie immer nur vor der Glotze hängen kann. Ein Großteil der Investitionen würde sowieso auch in die Taschen der obig genannten Kreise gehen. Brasilien hat andere Probleme als Milliarden in eine WM zu versenken...

Und als Antwort auf Postings, die anstehende Investitionen als positiver Nebeneffekt sahen:

ch habe da aber leider meine Bedenken.

Erstmal verschwindet ein nicht unerheblicher Teil immer gleich in dunklen Kanälen/fremde Säckl und leider herrscht in den Entscheidungsträgerpositionen überwiegend die absolute Selbstbedienungsmentalität. Da geht es nicht darum, was sinnvoll für die Zukunft ist, sondern was das Beste für die eigene Tasche ist. Nur ein kleines Beispiel: Der Bundesstaat Minas Gerais hatte mal einen neuen Gouverneur, der hat als Investitionsprojekte Straßen und 384393 Brücken im Bundesstaat bauen lassen, auch an den sinnlosesten Stellen. Preisfrage: In was für ein Unternehmen war er auch privat involviert? Und sowas sind leider keine Einzelfälle, sondern normal auf allen Ebenen.

Wie gesagt, diese Investitionen sind für mich leider so gut wie gar kein Pro-Argument.

Und eine andere Sache: Der nächste Weltcup in Südafrika wird schon ein ganz anderes "Flair" haben wie die vergangenen Weltcups. Ich frage mich immer noch, wie da die Fan-Feiern etc aussehen werden. Wird es da abgesperrte "WM-Ghettos" für die Fans geben? Man muß sich nur mal die Sicherheitshinweise des AA durchlesen:

http://www.auswaertiges-amt.de/diplo...shinweise.html

Die Sicherheitshinweise für Brasilien sehen ähnlich aus. Wie die Lage in 8 Jahren aussehen wird, male ich mir besser nicht aus. Übrigens starben 2005 55000 Menschen durch Tötungsdelikte, daß sind mehr als Zivilisten in 3 Jahren Irak-Krieg. Von Raubdelikten etc spreche ich mal gar nicht. Spirale dreht sich beständig nach oben.

Das heisst nicht, daß jede WM prinziepiell nur in einem dollen, sicheren Land wie Deutschland stattfinden sollen, aber gleich 2 "Problem-Weltcups" (Sicherheit, Infrastruktur, Organisation) in Folge sind doch schon arg


Wie gesagt, Brasilien hat da andere Probleme als eine WM und das ganze drumherum würde nur noch mehr davon ablenken. Zumal ein paar Tausend Ausbeuter-Jobs im Stadion/Strassenbau etc und während der WM im Service auch keine Probleme lösen. Und über die Kriminalitätsrate in Brasilien in 8 Jahren denke ich besser nicht nach. Aber da würde es sicher einen ganz gewaltigen Kriminalitätstourismus in die WM-Städte geben.
Beleeeza
Benutzeravatar
sefant
 
Beiträge: 1094
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 02:13
Wohnort: Münster/Belo Horizonte
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 127 mal in 88 Posts


Zurück zu WM 2014 in Brasilien (Organisation)

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]