Brasilienneuling - Grundstückkauf - was muss ich beachten?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Brasilienneuling - Grundstückkauf - was muss ich beachten?

Beitragvon hackstock » Di 17. Jun 2008, 18:59

Hallo...
Eine sehr gute Freundin hat vor 2 Jahren einen netten Brasilianer geheiratet. Derzeit leben sie noch in Deutschland, werden aber 2010 nach Brasilien auswandern. Sie haben dort bereits ein Grundstück gekauft. Das Nachbargrundstück ist derzeit noch zu haben und ich würde es gerne für später kaufen.
Das Grundstück liegt in einem bewachten Bereich (20 € pro Monat) und grenzt direkt an das Grundstück meiner Freunde an.
Nun die Frage...da er ja Brasilianer ist hat er ja wohl keine Probleme ein Grundstück in Brasilien zu erwerben....was muss ich als Deutscher und absoluter Brasilienneuling beachten wenn ich das Grundstück kaufen möchte ?
Welche Fomulare sind wichtig ? Kann er es für mich kaufen oder muss ich persönlich nach Brasilien reisen um den Kaufvertrag abzuwickeln ?
Wäre für gute Tipps super dankbar.

Herzliche Grüße

Hackstock
Benutzeravatar
hackstock
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 17. Jun 2008, 18:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilienneuling - Grundstückkauf - was muss ich beachten ß

Beitragvon donesteban » Di 17. Jun 2008, 19:21

Gehe hin und kaufe das Grundstück selbst. Du brauchst eine CPF, ein Konto (weil Du das Geld legal dorthin überweisen musst) und natürlich Deinen Reisepass. Bezahlen darfst Du erst, wenn die "Escritura" auf dem Cartório unterschrieben wird. Lass Dir nix anderes erzählen. Notfalls mit "Geldkoffer" (symbolisch gemeint) ins Cartório gehen. Vorher musst Du schauen, dass der späteren Eintragung (das registro) auf Dich nichts im Wege steht. Sind alle Steuern usw. vom Vorbesitzer bezahlt?

Wo ist Dein Grundstück? Suche Dir jemand (vielleicht hier im Forum), der sich auskennt und Dir mit den Formalitäten hilft. Zahle dafür einen angemessenen Preis. Eventuell kann Dir jemand helfen, per Internet/E-Mail die Dokumente zu prüfen, wenn Du nicht genügend portugiesisch kannst.

Denke daran, dass leer stehende Grundstücke besetzt werden können und dass man dann einen riesen Ärger an der Backe hat und auch die Gefahr besteht, dass der Besetzer das Grundstück bekommt oder Du ihn auszahlen musst.

Wenn es direkt am Strand ist, dann können noch Komplikationen mit der Marinha dazu kommen.

Nimm die viel Zeit, oder einen vertrauenswürdigen Anwalt/Despachante. Vorsicht mit "Bekannten". Nicht alle sind koscher und manche blicken es einfach selber nicht richtig.

Poste hier Details, was Du schon weist und welche Dokumente Du geprüft/bekommen hast.

Viel Glück!
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts


Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]