Brauche Hilfe für eine Freundin

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon milchgesicht » Fr 20. Sep 2013, 15:14

Hallo,

Bin neu hier und habe direkt mal eine frage...
Also, ich habe eine Brasilianerin kennengelernt die schon eine Zeit hier lebt (genauer gesagt seit fast 2 Jahren)...ihr Visum läuft aus und jetzt hab wir überlegt ob es nicht möglich wäre das sie mir als Aupair zuhause helfen könnte...dann könnte sie noch ein Jahr bleiben und mehr deutsch lernen und mir wäre auch geholfen...kennt sich jemand aus ob das irgendwie geht? Oder muss derjenige noch in Brasilien leben? Jetzt habe ich auch noch gelesen das sie nicht älter sein dürfte als 24 Jahre, stimmt das?
Vielleicht hat ja jemand eine Idee oder antworten auf meine vielen fragen!
Benutzeravatar
milchgesicht
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 20. Sep 2013, 14:53
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon Brazil53 » Sa 21. Sep 2013, 07:19

Hallo, herzlich willkommen

Fragen:

Was hat deine Freundin gemacht, die letzten 2 Jahre?
Welches Visum hat sie?
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3067
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1074 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon brasifan » Sa 21. Sep 2013, 10:49

Funktioniert nur wenn sie dieses im deutschen Konsulat in BRA beantragt, aber bei der Ausreise wird sie eine Sperre bekommen. ich schätze zwei bis fünf Jahre
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon Frankfurter » Sa 21. Sep 2013, 13:44

... einfach heiraten :oops:

Sie will doch hier in D. bleiben :?: :!: :?: :!:

Du denkst das große Los gezogen zu haben.

Alles gibt es eben nicht zum NULL Tarif [-X
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon MESSENGER08 » Sa 21. Sep 2013, 14:05

brasifan hat geschrieben:Funktioniert nur wenn sie dieses im deutschen Konsulat in BRA beantragt, aber bei der Ausreise wird sie eine Sperre bekommen. ich schätze zwei bis fünf Jahre



Das stimmt aber nicht für Brasilianer !!!
Denn die können inzwischen auch direkt in Deutschland bei der Ausländerbehörde einen Aufenthaltstitel beantragen, OHNE vorheriges Visum !!! Natürlich müssen dann auch die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sein.

Entscheident dürfte erstmal sein mit welchem AT Sie bisher in Deutschland die letzten 2 Jahre verbracht hat.

Bzgl. Au-Pair, gab´s da nicht mal die Voraussetzung das das ganze über eine Au-Pair Agentur laufen muss?
Kann doch nicht angehen das jede Privatperson ankommt und sagt ich will Hinz oder Kunz als Au-Pair einstellen !?!?! :oops: Davon abgesehen haben Au-Pairs auch eine ganze Menge von Ansprüchen. Das kann schnell nach hinten los gehen! :twisted:

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 869
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 176 mal in 154 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon Colono » Sa 21. Sep 2013, 19:44

1. Reisepass verlieren. (vieleicht bei Gelegenheit wie dem Oktoberfest oder sonstiger Grossveranstaltung) :wink:
2. Auf einer Polizeiwache Verlustanzeige erstatten. (Auf keinen Fall zur Auslaenderbehoerde gehen oder Flugtickets herausgeben.)
3. Beim BR Konsulat Notpass beantragen.
4. Nach BR ausreisen.
5. Heiraten.

So haben wir es gemacht. :mrgreen: Vergiss mal schnell Au Pair.

Alles Gute.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2471
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon Berlincopa » Sa 21. Sep 2013, 20:03

[quote="Colono"]1. Reisepass verlieren. (vieleicht bei Gelegenheit wie dem Oktoberfest oder sonstiger Grossveranstaltung) :wink:
2. Auf einer Polizeiwache Verlustanzeige erstatten. (Auf keinen Fall zur Auslaenderbehoerde gehen oder Flugtickets herausgeben.)
3. Beim BR Konsulat Notpass beantragen.
4. Nach BR ausreisen.
5. Heiraten.

So haben wir es gemacht. :mrgreen: Vergiss mal schnell Au Pair.

Alles Gute.[/Quote


Es geht doch gerade um das Nicht-Ausreisen. Ausreisen koennte sie ja mit abgelaufenem AT und den Reisepass dann ggf. in Brasilien verlieren
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon Regina15 » Sa 21. Sep 2013, 20:04

@Milchgesicht
Kannst du mal bitte beantworten mit welchem Visum deine Freundin in Deutschland war?
Au-pairs müssen nicht mehr zwangsläufig durch eine Organisation vermittelt werden.
Allerdings gibt es einige Verpflichtungen beiderseits. Schreibe mehr, wenn du Antworten gibst.
Grüße
Regina
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 906
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1249 mal
Danke erhalten: 527 mal in 318 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon Brazil53 » Sa 21. Sep 2013, 20:46

Regina15 hat geschrieben:@Milchgesicht
Kannst du mal bitte beantworten mit welchem Visum deine Freundin in Deutschland war?
Au-pairs müssen nicht mehr zwangsläufig durch eine Organisation vermittelt werden.
Allerdings gibt es einige Verpflichtungen beiderseits. Schreibe mehr, wenn du Antworten gibst.
Grüße
Regina


Sie hat ja noch ein Visum, wenn ich richtig lese.
)...ihr Visum läuft aus

Wenn sie bereits seit fast 2 Jahren in Deutschland ist, könnte sie ein AE als Wissenschaftlerin,
wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Studentin haben,
an einem Forschungsvorhaben arbeiten,
aber auch eine auslaufende AE nach Scheidung
Rückzug des Ehemannes oder Kindes nach Brasilien

Schwer zu sagen!
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3067
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1074 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Re: Brauche Hilfe für eine Freundin

Beitragvon Colono » Sa 21. Sep 2013, 21:33

Berlincopa hat geschrieben:

Es geht doch gerade um das Nicht-Ausreisen. Ausreisen koennte sie ja mit abgelaufenem AT und den Reisepass dann ggf. in Brasilien verlieren

Genauso wie Brasifan unterstelle ich einfach mal die Dame hatte nur eine Art Faixinha-Visum. Daher mein Tip um eine Sperre zu umgehen.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2471
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]