Brillenpreise in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Frankfurter » Mi 18. Aug 2010, 17:17

Vorgeschichte: Meine Frau und ich sind beide Brillenträger. Lesebrille für meine Frau, und ich Gleitsicht sowie Brille für PC.

Qualität der Gestelle in Brasilien: na da bin ich mal höflich :oops: . Bei der Kette F.Mann in Frankfurt gute Gestelle super Service, und bezahlbare Preise.( sicherlich Schmerzgrenze !! ).

Und so kaufen wir halt mal hier und mal hier... die Mischung machts #-o

( Tipp: Habe ich von einem Mitarbeiter bei UPS in Dublin: Manche Leute fliegen nach Irland für kleines Geld, und fliegen am Abend mit neuer Brille wieder zurück . Also da dürfte bei den deutschen Preisen noch viel Luft drin sein. Bei den Optiker-Treffen sind immer noch die grossen Autos zu sehen. Ist ja auch klar, dass die grosse Autos fahren müssen, aus Rücksicht auf ihre Kunden [-o< ... man würde sie sonst ja nicht sehen... sollte ein Witz werden.. ich ducke mich und bin sofort weg... )
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon RonaldoII » Mi 18. Aug 2010, 17:59

itarcare hat geschrieben:Mal zur Vorgeschichte. Die deutschen Optiker habe ich in Verdacht, dass sie sich bei den sog. Kassengestellen die Mühe geben, nur besonders hässliche Exemplare anzubieten.


hehe sehe ich auch so, aber die Zeit der Kassengestelle ist vorbei, das Rezept vom Arzt kostet sogar knapp 6€. Die etwas besseren Modelle und auch ansehlichen Brillen kosten halt mehr Geld. Die fiesen Dinger kosten schon so ab 60 Euro aufwärts, aber da läuft kaum einer mit rum ...Mal so gesehen kommt ja auch auf den Ort, wo man lebt an und etc noch andere Dinge um den Preis zu bestimmen. Ich glaube ne Brille kostet im hiesigen Sao Paulo kostet ne Stange mehr Geld als in Toledo. Auch Copa und Ipanema sind nicht ganz billig.

Mal kurz ein Richtwert der Preise hier in Deutschland. Ich trage/trug Emporio Armani.

Ich wollte mir natürlich

-ein gute Brille kaufen. Wenn sie schön ist, dann auch eine Marke.....
-Ich möchte eine entspiegelte Brille mit gehärtetem Kunststoffglas
- als Spleen von mir...extra dünn geschliffene Gläser. (ich hab 3,75 Dipotrien)

man muß so mit 400€ und aufwärts rechnen

laden 1 (Name entfallen, aber kleiner selbstständiger Laden) ...geiles Gestell 180€ (name des Models unbekannt) + 240 für beide Gläser

laden 2 Elsweiler---so ein teurer (Nobel)Laden...viele Modelle gesehen RayBan, Gucci, Armani und Co...nur das Plastik/Metallgestell so ab 250 € oder mehr. Die gewünschte(n) Brille(n) so ab 600 -800 €

Laden 3 Apollo----auch viele gute Marken (zb . Diesel etc) für so ab 150€ plus gläser...Ja ja , wer kennt Apollo nicht mit den billigen Gläserangebot..hahaha. so bald mal entspielt und gehärtet haben will kosten sie etwas über 240 pro Paar----also knapp 400€.

Laden 4 Fielmann :D ... ich wollte mir mir ein ähnlich aussehende Armani-Brille kaufen (ca. 130 Euro) und Original so 180€. Ich wollte die Kopie haben und die Gläser waren bei Fielmann am teuersten...260€ für das paar Gläser---knapp 400€. Rabatt ausgeschlossen, da Fielmann die billigsten Gestelle in Deutschalnd anbietet.

Laden 5 (ein kleiner selbstständiger Laden)....geiles Gestell mit Gläser mit Rabatt 500€

Laden 6 (ein kleiner selbstständiger Laden)..ein Geheimtipp in Duisburg. Ein Laden im 80iger Jahre Stil oder vielleicht etwas Älter und der chefe war auch kein Jungspund mehr xD. Eine Rodenstock Brille mit den gewünschten Gläsern(gehärtet,entspiegelt, Kunststoff) !!!!für 180 Euro zusammen!!!!!!incl. mit freiwilligen Rabatt des Chefs. Ich habe mir für meine alte Armani Gläser für 80 Euro das Paar reinschleifen lassen. Jetzt hab ich zwei für 260 € und bin glücklich.

RonaldoII
...der Beste der Welt. Bin Rekonvalezent, aber komme wieder!!!!

:brasil: :morecontent:
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Christian B. » Mi 18. Aug 2010, 18:02

Also Itacare, wenn ich nicht falsch informiert bin gibt es in Deutschland schon seit einer halben Ewigkeit keine Kassenbrillen mehr. Und wenn Du Deine letzte Brille in Deutschland noch mit D- Mark bezahlt hast ist das auch schon über ein Jahrzehnt her.
Ich habe Brillen in Brasilien sowohl auch schon in Deutschland gekauft. Und vorab: auch in Brasilien sind qualitativ hochwertige Brillen teuer.
Sehr mangelhaft befand ich immer die fachliche Beratung in Brasilien. Während ich in Deutschland von qualifizierten Optikern beraten wurde, wollten mir in Brasilien lediglich Brillenverkäufer etwas aufquatschen. Auch das anschliessend richtige individuelle Ausmessen der Brille im Bezug auf Augenabstand, etc. habe ich beim Optiker vermisst.

Dass die von Itacare abgebildete Brille sehr günstig war zweifle ich gar nicht an. Diese hätte aber auch in Deutschland kein Vermögen gekostet. Entschuldigung Itacare, aber Deine Brille erinnert mich tatsächlich an eine Krankenkasse-Brille. Sie dient lediglich einem Zweck: der Sehkorrektur. Das ist ja auch ok.
Wie ich dem Bild zu entnehmen versuche handelt sich es sich bei Deiner Brille um einfachste Einstärkenlinsen aus Glas mit relativ starker Dioptrinzahl. Diese gibt es in Deutschland ab ca. 30 Euro pro Glas.

Wer Wert auf Ästhetik legt und eine modische Fassung mit Kunstoffgläsern wählt, entspiegelt und eventuell getönt und dann noch als ashärischen Glas (mach aus Glasbausteinen dünner Gläser) zahlt auch in Brasilien richtig Geld. Und wenn Gleitsichgläser benötigt werden hört der Spass auf.

Ich möcht niemandem abraten in Brasilien eine Brille zu kaufen, aber wie gesagt: Qualität hat auch dort seinen Preis. Billige Brillen gibt es auch in Deutschland.

Letztendlich ist es natürlich auch eine Frage was für ein Typ von Brillenträger man ist. Wer sein Brille nur lediglich stellt wahrscheinlich andere Anforderungen, als jemand der seine Brille 2/3 seines Lebens auf der Nase trägt (sofern er sie beim Schlafen abnimmt).

Aber noch eines Itacare, wenn Deine Tochter eine Sehschwäch hat, dann lass sie in der Schule ganz vorne sitzen und nicht ganz hinten. Und wenn ich dann noch lese, " ..Wir haben ihr für den Anfang eine Billigbrille besorgt, das Attest für den B-Urlaub ab nächste Woche ist schon im Gepäck.", dann frage ich mich schon was ihr für Prioritäten habt.
An einer Brille für ein Kind darf doch nicht gespart werden! Wer mit der ganzen Familie nach Brasilien fliegen kann braucht doch nicht am falschen Platz sparen. Aber auch das ist wieder Ansichtsache.
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Folgende User haben sich bei Christian B. bedankt:
RonaldoII

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Itacare » Mi 18. Aug 2010, 21:45

Also Christian B.,
ich habe genau eine Brille in D. gekauft, Preis habe ich genannt, war nach 2 Jahren fast Schrott. Dann eine in B., Preis habe ich genannt, habe ich heute nach 8 Jahren noch, kein Kratzer.
Die Brille aus D. benutzte ich nur noch als Reserve, ist inzwischen ganz verschrottet. Wenn Du in B. nicht richtig beraten wurdest, warst Du beim falschen Optiker – oder ich hatte mehr Glück.

Design ist Geschmackssache – stell fairer Weise ein Foto von Deiner rein, erst dann können wir diesen Punkt weiter diskutieren. Vielleicht versage ich bei der weiteren Interpretation des Fotos Deiner Brille genauso wie Du bei meiner. Billige Brillen bekommt man in Bahia weit unter 100 R$.
Meine Brille trage ich durchschnittlich 10 Stunden täglich – geht nicht anders wenn man überwiegend Schreibtischtäter ist.
Tja und das mit der Tochter, sie hat die längsten Beine und ist Klassenbeste, da wird sie oft unfreiwillig nach hinten versetzt. Das mit der Kurzsichtigkeit hat sich vor ca. einem halben Jahr heraus gestellt. Aber in Kürze bekommt sie, was sie in D. nicht bekommt: eine qualitativ hochwertige Brille zu einem angemessenen Preis.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon dietmar » Do 19. Aug 2010, 12:09

Auch ich habe mir vor wenigen Wochen eine neue Brille zugelegt. Dafür war ich in gut fünf der gefühlten 3 Dutzend Optiker in unserer Kleinstadt. Die Preise variieren immens, nicht nur bei den Gestellen, als auch bei den Gläsern. War dann bei einem kleinen Optiker, der ein eigenes Labor hat und nach eigenen Angaben auch andere Optiker der Stadt beliefert. Da ich meine Brille i.d.R. eh alle 2 Jahre tausche, brauche ich auch keine Superqualität, die nach 10 Jahren noch wie neu aussieht

Gefunden habe ich ich ein nettes Gestell für 120 R$, die organischen Linsen (Kunststoff, entspiegelt) kosteten 60 R$. A Vista habe ich dann 155 R$ bezahlt. "Nachtönende Gläser" (oder wie immer das heisst) hätten 120 R$ mehr gekostet. Vielleicht habe ich da am falschen Ende gespart, aber wegen der gerade bezahlten Zahnarztrechnung habe ich mich für die günstigere Variante entschieden.

Hinzu kamen 60 R$ für den Augenarzt, der das Rezept ausgestellt hat. Habe einen Astigmatismus, daher war das schon notwendig. Inklusive war ein Kontrollbesuch nach Erhalt der Brille. Manche Optiker der Stadt übernehmen den auch, dementsprechend teurer sind dann Gläser oder Gestelle. Kommt am Ende mindestens aufs selbe raus.

Nachfolgendes Modell hat mich also 205 R$ gekostet. Kann mich bislang nicht beklagen.

brille.jpg
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Folgende User haben sich bei dietmar bedankt:
Itacare

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon ricardo » Mo 13. Sep 2010, 11:35

Ich habe mir zu meiner Brille dann noch von
Code: Alles auswählen
www.sunclipies.com
diese coolen Sonnenclips massschneidern lassen. Jetzt hab ich die perfekte Brille :-)

Admin: Werbelink entfernt
Benutzeravatar
ricardo
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 11:26
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon mikelo » Mo 13. Sep 2010, 12:09

ricardo hat geschrieben:Ich habe mir zu meiner Brille dann noch von
Code: Alles auswählen
www.sunclipies.com
diese coolen Sonnenclips massschneidern lassen. Jetzt hab ich die perfekte Brille :-)


was hast du dafuer bezahlt, ricardo :?:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon San Antonio » Mo 13. Sep 2010, 15:16

mikelo hat geschrieben:
ricardo hat geschrieben:Ich habe mir zu meiner Brille dann noch von
Code: Alles auswählen
www.sunclipies.com
diese coolen Sonnenclips massschneidern lassen. Jetzt hab ich die perfekte Brille :-)


was hast du dafuer bezahlt, ricardo :?:



guck er hier: http://www.sunclipies.com/how-to-buy

ist aber Vorkasse [-X
Wer die Dummköpfe gegen sich hat verdient Vertrauen. (Jean Paul Sartre)
Benutzeravatar
San Antonio
 
Beiträge: 44
Registriert: So 1. Aug 2010, 08:41
Bedankt: 16 mal
Danke erhalten: 6 mal in 3 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon mikelo » Mo 13. Sep 2010, 15:33

San Antonio hat geschrieben:

guck er hier: http://www.sunclipies.com/how-to-buy

ist aber Vorkasse [-X


kuck er hier:

mikelo hat geschrieben:was hast du dafuer bezahlt, ricardo :?:


oder-wer lesen kann, ist klar im vorteil
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon dimaew » Mo 13. Sep 2010, 16:08

Sucht der Herr sich jetzt schon aus, wer ihm auf eine Frage antworten darf?

Mikelo, komm bitte mal wieder runter von Deinem hohen Ross. Das ist für ein Brasilienfreunde-Forum einfach nicht der richtige Ton.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
Admin

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]