Brillenpreise in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Itacare » Di 17. Aug 2010, 22:09

Mal zur Vorgeschichte. Die deutschen Optiker habe ich in Verdacht, dass sie sich bei den sog. Kassengestellen die Mühe geben, nur besonders hässliche Exemplare anzubieten. Zwar gibt es auch die eine oder andere günstige und ansehnliche Brille, aber das Material ist Schrott.

Der Schock, als ich noch zu D-Mark Zeiten meine erste Brille brauchte, war groß. Wenn ich nicht wie ein A**** mit Ohren aussehen wollte, jedenfalls weg vom Kassengestell. Ich wählte beim Optiker einige Gestelle aus, er nannte die Preise. Ich entschied mich für eine der günstigsten. Der Preis alleine des Gestells ließ mich bei vielen anderen Optionen „nein“ sagen. Am Ende hatte ich einfache entspiegelte Gläser in einem einfachen Gestell mit so einer Schnurhalterung oder wie sich das Zeug nennt, aus der bei jeder Gelegenheit die Gläser fallen. Und war trotzdem gut 800 Mark los.

Beim nächsten Aufenthalt in Brasilien fragte ich mal die Leute was das so kostet was sie auf der Nase hatten. Im Jahr danach kam ich mit einem frischen Attest vom Augenarzt. Die alte, kaum 2 Jahre alte Brille hatte schon erhebliche Gebrauchsspuren, das Gestell war irgendwie ausgeleiert, die Gläser hatten an den unteren Rändern einige muschelige Brüche, jedes Mal wenn die Brille herunter fiel, fehlte irgend ein Stück. Außerdem war eine der Nasenauflagen verschwunden.
Mit dem Attest also zum Optiker in Itapetinga. Bestes Material für härteste Ansprüche war meine Vorgabe, meine Frau durfte das Design wählen. Dazu Gläser aus Karbon, absolut kratzfest, nachtönend und natürlich top entspiegelt. 540 Reais der Preis, nach kurzen Verhandlungen und vista-vista wurde die ersten beiden Zahlen vertauscht.

Die Brille ist sehr leicht, sitzt immer noch nie angegossen, macht alles mit, keine Kratzer, kein nichts, keine Ahnung wie viel ich in D dafür bezahlt hätte.
Vor 2 Jahren brauchte ich aufgrund veränderter Werte neue Gläser, Qualität wie vor, habe 220 Reais dafür bezahlt.

BR Brille.jpg


Meine älteste Tochter ist ein wenig kurzsichtig, braucht eine Brille für den Unterricht, wenn sie hinten sitzt. Wir haben ihr für den Anfang eine Billigbrille besorgt, das Attest für den B-Urlaub ab nächste Woche ist schon im Gepäck.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon andreas37 » Mi 18. Aug 2010, 02:06

Na ich weiss nicht. Ich bleib meinem F. Mann treu. Da kostet meine Brille 100 Euro in Top Qualität.
Meine Erfahrung in Bra sind da eher negativ.
Meine Ex hatte mir nen Glas meiner Brille versehentlich zertrampelt. Ich mich also zum Optiker getastet. Dort endlich angekommen und nach einem Ersatzglas in gleicher Qualität gefragt, wurde ich vertröstet. Dauert mindestens 1 Woche und kommt zu einem stolzen Preis aus Sao Paulo, wurde mir gesagt. Dat ging nun gar nicht. Ne Woche als "Blindfisch" wollte ich mich nicht durch die Gegend tasten.
Also hab ich ein neues Gestell für 150,- inkl. Gläser gekauft, die dann auch tatsächlich am nächsten Tag fertig war.
Fazit: Das Gestell war OK, die Gläser nach 3 Monaten absolut zerkratzt und dementsprechend stumpf.
Mein Sohn hat mir dann in D meine geliebte Brille nachbestellt und mitgebracht.

Andreas
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon chato » Mi 18. Aug 2010, 07:56

Also, ich empfehle Hongkong, ungeschlagenes Preis-Leistungsverhältnis!!!
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 220
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Itacare » Mi 18. Aug 2010, 08:09

So hat eben jeder seine Erfahrungen. Meine ist, dass ich in B top Qualität zu einem günstigen Preis bekomme. Mit Karbongläsern gibt es das Problem verkratzen nicht.
Die B-Brille hat einige "Attacken" meiner jüngeren Tochter überlebt, die D-Brille nicht.
Richtig ist, dass man 5-7 Tage Zeit haben sollte, sofort mitnehmen ist nicht.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon fariseu » Mi 18. Aug 2010, 11:33

Das mit den Gläsern ist so eine Sache für sich....

1. nicht jedermann (Optiker) kriegt die gleichen Gläser Qualitäten, d.h. die Besten die es gibt... Fehlmann hat meisst eigene Gläser

2. d.h. die mit den besseren Brennweiten (dass es nicht Flachenböden werden) und sagt dir das folglich auch nicht :roll:

3. kommt das in billig Ländern (vor allem Sonnenbrillen) das mit dem Entspiegeln auch noch dazu :shock:

zudem es alle paar Jahre wieder wechselt, weil es wieder was neues gibt... :mrgreen:

Fa
las buenas chicas ya están viviendo en el cielo / as boas garotas já vivem no céu
Benutzeravatar
fariseu
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 28. Mai 2007, 09:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Itacare » Mi 18. Aug 2010, 12:36

fariseu hat geschrieben:Das mit den Gläsern ist so eine Sache für sich....

1. nicht jedermann (Optiker) kriegt die gleichen Gläser Qualitäten, d.h. die Besten die es gibt... Fehlmann hat meisst eigene Gläser

2. d.h. die mit den besseren Brennweiten (dass es nicht Flachenböden werden) und sagt dir das folglich auch nicht :roll:

3. kommt das in billig Ländern (vor allem Sonnenbrillen) das mit dem Entspiegeln auch noch dazu :shock:

zudem es alle paar Jahre wieder wechselt, weil es wieder was neues gibt... :mrgreen:

Fa


Ich kann Dir nur eines sagen: Meine B-Brille für R$ 450.- ist meiner ex-D-Brille für über DM 800.- in allen Punkten weit überlegen.
Selbstverständlich sollte man bei dem Preisvorteil keine Billigbrille nehmen, dann sollte es klappen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Campinense » Mi 18. Aug 2010, 12:53

Itacare hat geschrieben:die Gläser hatten an den unteren Rändern einige muschelige Brüche,... das Gestell war irgendwie ausgeleiert... Außerdem war eine der Nasenauflagen verschwunden.

Junge, mit was für ner Brille bist Du denn rumgerannt? Zumindest an den 2 letzten Punkten biste selbst schuld! Jeder Optikerladen richtet Dir das Gestell (meist mit Quarzsand) gratis und ein neuer Nasenflügel gehört ebenfalls zum Gratis-Service. Wenn doch nicht, kostet er auch in DT. deutlich weniger als 1 Kleinwagen :mrgreen:

Itacare hat geschrieben: jedes Mal wenn die Brille herunter fiel, fehlte irgend ein Stück.

Dafür ist eine Brille ja auch nicht gemacht. Sie sollte schon auf der Nase bleiben (Haltebänder oder Sportbügel machen sich dafür gut) oder sicher in einem Etui aufbewahrt werden... Jedenfalls ist nun auch klar, warum "die Gläser an den unteren Rändern einige muschelige Brüche" hatten...
Solche Behandlungsweise mögen eben die meisten Brillen, egal aus welchem Land dieser Erde, nicht besonders.... [-X
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Itacare » Mi 18. Aug 2010, 15:38

Campinense hat geschrieben:.....
Itacare hat geschrieben: jedes Mal wenn die Brille herunter fiel, fehlte irgend ein Stück.

Dafür ist eine Brille ja auch nicht gemacht. Sie sollte schon auf der Nase bleiben (Haltebänder oder Sportbügel machen sich dafür gut) oder sicher in einem Etui aufbewahrt werden... Jedenfalls ist nun auch klar, warum "die Gläser an den unteren Rändern einige muschelige Brüche" hatten...
Solche Behandlungsweise mögen eben die meisten Brillen, egal aus welchem Land dieser Erde, nicht besonders.... [-X


Ich schick Dir meine jetzt 4-Jährige vorbei und Du bringst diesem Treibauf alles bei. Einverstanden? :mrgreen:

P.S. die Karbongläser kann man an die Wand werfen, da passiert nix. Beschädigungen der Wand jetzt mal nicht mitgerechnet. Das ist der Unterschied.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon ptrludwig » Mi 18. Aug 2010, 15:56

@Itacare, ist das eine Lesebrille, oder eine Kombinierte? Welche Optiker würdest du empfehlen, die großen Ketten oder eher die Kleinen?
ptrludwig
 
Beiträge: 735
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 130 mal in 99 Posts

Re: Brillenpreise in Brasilien

Beitragvon Tuxaua » Mi 18. Aug 2010, 15:58

Itacare hat geschrieben:P.S. die Karbongläser kann man an die Wand werfen, da passiert nix. Beschädigungen der Wand jetzt mal nicht mitgerechnet. Das ist der Unterschied.

Da ich demnächst wohl auch eine Lesebrille benötigen werde (die verflixten Buchstaben stellen sich einfach nicht mehr scharf, d.h. die Augen sind noch gut, nur die Arme werden zu kurz) bin ich erstaunt zu lesen, welche Qualitätsmerkmale eine Brille haben kann. :wink:

Obwohl mich die 4-jährige Tochter dann doch wieder von der Notwendigkeit einer stabilen Ausführung überzeugt :D

Wie nennen sich "Karbongläser" in Brasilien? Lentes de carbono?
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]