Brotbacken/Mehl

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon Torsten2806 » Do 13. Nov 2008, 07:48

Hallo Positivo,

noch einer aus João Pessoa. Meine Frau auch. Sie hat sich dort auch schon gequaehlt Roggenmehl zu finden. Das naechste Mal wenn ich wieder hinkomme werde ich mich darum kuemmern.
Schicken ist wohl schlecht, die werden das entweder mitnehmen oder wegwerfen. Mal sehn,

Gruss, Torsten
Benutzeravatar
Torsten2806
 
Beiträge: 9
Registriert: So 13. Jan 2008, 10:52
Wohnort: Dietzenbach, Frankfurt M.
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon Männlein » Do 13. Nov 2008, 11:57

Itacare hat geschrieben:lacht jetzt nicht aber ich hab als Auswanderungsvorbereitung schon mal vorsichtshalber nen Brezenbackkurs gemacht.
Siehe http://www.haeussler-gmbh.de
Die haben auch fertige Backmischungen, relativ teuer aber da kann man nix falsch machen.
Selbst gemischt funktioniert inzwischen auch.
Erst hab ich mich gar nicht getraut das im Freundeskreis zu erzählen, dann waren die beleidigt weil ich nur noch einen mitnehmen konnte weil der Kurs schon voll war.
Irgendwann folgt dann noch der Weißwurstkurs..... und der Bierbraukurs.... http://www.braueule.de
:mrgreen:


Hallo Leute

Warum so frage ich mich wenn ich eure Beiträge lese " Wasser in den Rhein tragen "
Deutsches Sauerteigbrot und nicht nur das auch richtiges Pumpernickel und Weizenvollkornbrot Laugenbretzel etc gibt es doch hier fertig zu kaufen . Und garantiert in einer Qualität die ihr Hobbybäcker nicht hinbekommt . Ach und Oft ist alles an Zutaten da nur die Temperatur die euer Gasbackofen abgibt langt nicht zum Backen.
Aber es ist ja so schön wenn man den Brasis etwas vormachen kann . Gell
Aber Leute ein Trost es legt sich alles mit der Zeit auch das Verlangen nach Sauerteigbrot .

Bis dernne und neulich
Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon amarelina » Do 13. Nov 2008, 12:08

Männlein hat geschrieben: auch das Verlangen nach Sauerteigbrot


.................ist eh grausig......wer will denn schon saures brot :urps:

amarelina

die kuh von der schweizer alm
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon Boli » Do 13. Nov 2008, 15:17

Männlein hat geschrieben:...Aber es ist ja so schön wenn man den Brasis etwas vormachen kann. Gell...


Das hat damit nicht zu tun. Ausserdem, was ist daran falsch den Brasilianern (ich bin auch eine!) zu zeigen wie man Brot bäckt? Ich zeige den Deutschen auch wie man feijão, feijoada oder caipirinha macht und keiner hat bis heute gesagt, dass ich ihn etwas vormachen will. :roll:

Bitte erzähl uns kein Märchen, dass man gutes deutschen Brot in BR kaufen kann. Hier in meine Stadt - in DE!!! - gibts bestimmt mehr als 20 Bäckereien und noch 10 Supermärkte mit eigener Bäckerei und, für meinen Geschmack, nur eine einzige gelingt es gutes Brot zu backen. Unsere Gäste aus BR sind alle restlos begeistert von dem deutschen Brot. =D> =D> =D>
Vermeintlich Glück ist sich Dinge zu kaufen die man nicht braucht, von einem Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken die man nicht mag
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon Itacare » Do 13. Nov 2008, 20:14

@männlein
die 170 Grad für die Brezen soll der Gasofen nicht bringen? :bprust: :bprust:
Solltest dir mal nen neuen Ofen gönnen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5387
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 1412 mal in 976 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon Männlein » Fr 14. Nov 2008, 11:17

Itacare hat geschrieben:@männlein
die 170 Grad für die Brezen soll der Gasofen nicht bringen? :bprust: :bprust:
Solltest dir mal nen neuen Ofen gönnen.


Hallo
Ich esse keine Brezen . Ich backe kein deutsches Brot sondern kaufe mein Deutsches Brot bei einer Padaria . Und wenn es das mal nicht gibt esse ich halt brasilianische Gummibrötchen . Wo ist das das Problem. Und zu guter Schluß mein Backofen ist ein elektrisch betriebener Heissluftofen der 250 Grad locker bringt.

Bis denne und neulich
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon Hebinho » Do 7. Mai 2009, 01:42

Fuer die brasilianischen Nord- und Nordostlichter zwar weit weg, aber die Firma "Ponto das Padarias" in Porto Alegre hat so ziemlich alles, was der Hobby- und auch Profibaecker braucht!

Roggenmehl gibt es im 40-kg-Sack in "fein", "mittel" und "grob" und noch vieles andere mehr:
http://www.pontodaspadarias.com.br/loja/galeria.php?catbusca=&marca=&categoria=237&busca=&pg=3&ordena=avanca&orderby=
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon dimaew » Do 7. Mai 2009, 02:14

Hebinho hat geschrieben:Fuer die brasilianischen Nord- und Nordostlichter zwar weit weg, aber die Firma "Ponto das Padarias" in Porto Alegre hat so ziemlich alles, was der Hobby- und auch Profibaecker braucht!

Roggenmehl gibt es im 40-kg-Sack in "fein", "mittel" und "grob" und noch vieles andere mehr:
http://www.pontodaspadarias.com.br/loja/galeria.php?catbusca=&marca=&categoria=237&busca=&pg=3&ordena=avanca&orderby=


Mit dem 40Kg-Sack kommt der Hobbybäcker ja ne Weile aus :wink: Und ob die einen Sack Mehl bis hierhin ins Hinterland von Sao Paulo liefern, bezweifle ich auch mal.
Andererseist baruche ich auch nicht hier zum Bäcker zu gehen und fragen, ob er mir zwei Pfund grobes Roggenmehl verkauft. [-X
Der weiß gar nicht, wozu das gut sein soll.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon BrasilJaneiro » Do 7. Mai 2009, 04:34

Hebinho hat geschrieben:Fuer die brasilianischen Nord- und Nordostlichter zwar weit weg, aber die Firma "Ponto das Padarias" in Porto Alegre hat so ziemlich alles, was der Hobby- und auch Profibaecker braucht!

Roggenmehl gibt es im 40-kg-Sack in "fein", "mittel" und "grob" und noch vieles andere mehr:
http://www.pontodaspadarias.com.br/loja/galeria.php?catbusca=&marca=&categoria=237&busca=&pg=3&ordena=avanca&orderby=


Werde mir mal eben ein 40 kg Sack auf 8 x bezahlen bestellen. Dann hab ich mein Brot schon gefuttert bevor alles bezahlt ist :mrgreen:
Der Hinweis ist auf alle Faelle gut.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Brotbacken/Mehl

Beitragvon Hebinho » Do 7. Mai 2009, 14:17

Dummerweise scheinen die alle in Rio Grande do Sul zu sitzen! Auch die Cisbra, groesster Hersteller/Lieferant fuer Vollkornmehle und Fertigmischungen, sitzt dort.
Dafuer geben die Jungs auf ihrer Site aber auch an, in den Norden Brasiliens zu liefern:
http://www.cisbra.com.br/v9/index.php?sec=1
Benutzeravatar
Hebinho
 
Beiträge: 1046
Registriert: Di 24. Feb 2009, 02:36
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 128 mal in 97 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]