Buch: Rio .............. wie eine Stadt dich verführt

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Beitragvon dietmar » Sa 3. Jun 2006, 21:16

Vielleicht sollte man ein Guthabenkonto im Forum einrichten und dann bekommt man für jeden benutzten Smilie 1 Eurocent abgezogen. Da käm hier ganz schön was zusammen. Die grossen Smilies kosten dann 5 ct.

Hier meine 50 ct Spende:

:D :P :twisted: :lol: 8) :discussion: :beer: :lolmen: :morons: :pimpdaddy: :protest: o--o :tvtv: :idea: :!: :oops: :idea: :arrow:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Gregor » Sa 3. Jun 2006, 21:29

brasilblog hat geschrieben: Die grossen Smilies kosten dann 5 ct.




Und was kosten riesige Werbebanner in der Signature? (Und wieso ist der noch nicht in meinem Adblock!)
: ) (-> Geiz ist Geil Smiley)
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Severino » Sa 3. Jun 2006, 21:36

Oi Brasilblog
Finde ich eigentlich eine gute Idee. Zuerst bekommt jeder neue registrierte Nutzer z.B. 10 Gratis-Logins. (Mehrfachregistrierungen könnten ja einfach über die Email-Adresse erkannt werden)
Danach wird der monatliche Beitragssatz zu Gunsten von GAC von jedem User wie folgt berechnet: 10 € minus Anzahl (sinnvoller) Beiträge pro Monat. Den Wert des Beitrages könnte man ja auf 0,50 € setzen. Da werden dann die Anzahl benutzter Smilies draufgerechnet. Warten wir Mal, was Admin sagt, oder ob der administrative Aufwand zu hoch wäre, oder das sonstwie gegen die Idee des Forums verstösst....
Mann könnte natürlich auch einfach die Registrierung mit 10 € verrechnen. Das wären dann bei 1100 Usern seit 1998 schon stolze 11000 €.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Gregor » Sa 3. Jun 2006, 21:55

Severino hat geschrieben:Oi Brasilblog
Finde ich eigentlich eine gute Idee. Zuerst bekommt jeder neue registrierte Nutzer z.B. 10 Gratis-Logins. (Mehrfachregistrierungen könnten ja einfach über die Email-Adresse erkannt werden)
Danach wird der monatliche Beitragssatz zu Gunsten von GAC von jedem User wie folgt berechnet: 10 € minus Anzahl (sinnvoller) Beiträge pro Monat. Den Wert des Beitrages könnte man ja auf 0,50 € setzen. Da werden dann die Anzahl benutzter Smilies draufgerechnet. Warten wir Mal, was Admin sagt, oder ob der administrative Aufwand zu hoch wäre, oder das sonstwie gegen die Idee des Forums verstösst....
Mann könnte natürlich auch einfach die Registrierung mit 10 € verrechnen. Das wären dann bei 1100 Usern seit 1998 schon stolze 11000 €.


Kann so IMO nicht funktionieren:

- ich hab hunderte e-mail Adressen, kann bei Bedarf eine phantastillion erzeugen.
- was ist ein sinnvoller Beitrag? Wer beurteilt das?
- Abrechnung der Smilies technisch sehr aufwendig
- Es hätten sich nach diesem System nat. nicht 1100 User angemeldet

Praktikabel ist folgendes, ob sinnvoll steht noch auf einem anderen Blatt:

Normales Forum, und einige Unterforen (ich schlage zb. unter anderem alle die vor, die mit Erotik zu tun haben) nur gegen Eintritt.
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon dietmar » Sa 3. Jun 2006, 22:21

Habe ich mal wieder vergessen den Ironiebutton zu drücken, bevor ich meinen Beitrag geschrieben habe ... daher hier nochmal:

[Ironie]
mein vorheriger Beitrag
[/Ironie]

So ein Forum muss kostenfrei bleiben. Punkt. Eigenen Content kann man verkaufen - wird aber auch nicht gerne gesehen.

Klicke meine Banner und du wirst auf jeder dieser Seiten einen "Kinderhorizonte" - Linkbutton finden ... ist doch auch was, oder? Desweiteren sind alle meine Angebote absolut kostenfrei. So wird es auch bleiben .... heisse ja nicht brasilienp.... .ch ....

Ich habe jedoch schon Vorschläge gemacht, wie man hier mehr Geld für GAC verdienen könnte. Diese wurden aber bislang nicht umgesetzt. Und es gäbe noch viel darüber zu bereden, aber aufgrund diverser Geschichten besteht da derzeit leider keine grosse Gesprächsbereitschaft.

Aber das ist alles Off-Topic.

Um zum Topic zurückzukehren: Content zu verkaufen ist immer gefährlich. Und wenn es dann - laut Kritik - auch noch bescheiden präsentiert wird, obwohl es vorher extrem propagandistisch als "Weltbestseller" angepriesen wurde, würde ich unter Anwendung des Fernabsatzgesetzes mein Geld zurückverlangen, bzw. Nachbesserung verlangen. Denn die Definition "Buch" (auch E-Book) impliziert gewisse Merkmale, die scheinbar nicht eingehalten wurden. Auch die Ankündigung der Herausgabe auf der Frankfurter Buchmesse lässt auf eine professionelle Gestaltung schliessen. Oder ist es doch nur ein privater Reisebericht? Je mehr ich darüber nachdenke, entwickelt sich dies zu "Vortäuschung falscher Tatsachen" bis hin zu "Betrug". Natürlich im klitzekleinen Rahmen. Eine Mängelrüge oder Geldrückforderung ist jedoch meiner Meinung nach 100% gerechtfertigt - auch beim Privatverkauf. Wobei mich natürlich auch interessieren würde, ob der Verleger die im Verkaufspreis enthaltene Mehrwertsteuer abführt oder ich das Buch im Ausland entsprechend billiger erwerben kann?

Fragen über Fragen ... Vielleicht sollte ich einfach mal Abmahnen ... das Geld spende ich dann GAC :)
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Beitragvon Severino » Sa 3. Jun 2006, 22:23

Oi Gregor
Das ist ja eigentlich schon so mit dem Registrieren:
Normales Forum, und einige Unterforen (ich schlage zb. unter anderem alle die vor, die mit Erotik zu tun haben) nur gegen Eintritt.
Und das "spezielle" Wissen mit einem Bonus für GAC zu verbinden fände ich eigentlich gut. Wobei es sind ja nicht die aktiven User, sondern diese Spezialisten, die hier Bücher verkaufen wollen, also das Forum für den eigenen Profit nutzen und dann nicht Mal was für GAC abgeben. Aber Mal warten, was die Admins noch so für Ideen hätten. Irgendwie finde ich es schade, dass hier so viel Information und Unterhaltung zusammengetragen wird und wenn ich bei http://www.kinderhorizonte.org schaue, dann wäre da schon durchaus mehr Hilfe notwendig.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Severino » Sa 3. Jun 2006, 22:35

Oi Brasilblog
Da haben sich unsere Beiträge gekreuzt. Aber eigentlich stimme ich Dir zu. Ich habe in diesem Forum viele Informationen gefunden und versuche nun auch quasi als Gegenleistung Antworten zu geben. Daher hast Du natürlich recht. Davon lebt ein Forum.

Und um aber nun wieder zum Thema zurückzukommen: Nochmals Danke an BB, dass Du Dich dafür geopfert hast und nach dem was Du mir erzählt hast war es ja ein echtes Opfer.
Der Hinweis mit der Abmahnung ist auch nicht schlecht. Es gibt heute schon genug Anwälte, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen. Viele vergessen eben, dass man im Internet gar nicht anonym ist. Ich werde mir diese "Buch" jedenfalls definitiv nicht kaufen. Da mache ich lieber noch mehr eigene Erfahrungen....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Gregor » Sa 3. Jun 2006, 22:56

brasilblog hat geschrieben:Habe ich mal wieder vergessen den Ironiebutton zu drücken, bevor ich meinen Beitrag geschrieben habe ... daher hier nochmal:

[Ironie]
mein vorheriger Beitrag
[/Ironie]

[...]
Fragen über Fragen ... Vielleicht sollte ich einfach mal Abmahnen ... das Geld spende ich dann GAC :)


Ironiebutton, war nicht notwendig, glaub ich. Aber man weiss ja nie, daher für meine Beiträge hier auch hier noch mal die fehlenden Buttons nachgereicht.

Das Forum soll und wird sicher frei bleiben. Aber es gibt ja auch noch andere Ideen, die von anderern Foren - meist zu Deckung der Betriebskosten, eingesetzt werden. Kann man sicher in Zukunft noch mal - an anderer Stelle - diskutieren.
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Ursinho » So 4. Jun 2006, 00:18

Severino hat geschrieben:Der Hinweis mit der Abmahnung ist auch nicht schlecht. Es gibt heute schon genug Anwälte, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen.


GÜNNI!!!!!!!!!!
http://www.gxavenreuth.de/
Benutzeravatar
Ursinho
 
Beiträge: 489
Registriert: Mi 13. Apr 2005, 18:00
Wohnort: RJ Grajaú
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Gregor » So 4. Jun 2006, 00:26

Ursinho hat geschrieben:
GXXXI!!!!!!!!!!


Pssst! Nicht so laut, sonst kuckt sich H V G noch dieses Forum mal genauer an....
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]