Buchveröffentlichung

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Buchveröffentlichung

Beitragvon olhoninho » Mi 7. Sep 2005, 17:10

Hallo,

muß mal ne Frage loswerden. Der Bruder meiner Freundin möchte gern ein Buch in Brasilien, vorzugsweise in Portugal veröffentlichen.
Es geht dabei übrigens rein zufällig :D um ein deutsch-brasilianisches Paar.
Wie läuft das Ganze ab? Wo komme ich am Besten zu portugiesisch-sprachigen Infos für eine Buchveröffentlichung? Hab auch schon auf Seiten in Portugal gesucht (universidade Coimbra, etc), aber nichts wirklich hilfreiches gefunden.
Wenn ihr ne Idee habt...-ich freu` mich. :D

Ciao,
olho
"sou do babado"
Benutzeravatar
olhoninho
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon thomas » Mi 7. Sep 2005, 19:07

keine Ahnung, aber wenn das Buch kein Verlag haben will, kriegst Du es immer noch bei bod.de los :)

Wenn es deutschsprachig sein soll, kannste ja mal im Goethe-Institut vor Ort anfragen.

Ansonsten haben dt. Verlage sicherlich auch Auslandskontakte.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Fischkopp » Fr 9. Sep 2005, 15:32

Geh mal zu Google und gib Paulo Coelho und z. B. Elf Minuten ein. Der lässt seine Bücher von einem Schweizer Verlag „betreuen“. An die dann wenden und evtl. später das Manuskript hinschicken. Viel Glück, vielleicht klappt es ja
Benutzeravatar
Fischkopp
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa 4. Dez 2004, 13:01
Wohnort: Am Deich 11a, Cuxhaven
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon tinto » Fr 9. Sep 2005, 17:03

Als ich in beruflich in Brasilia war, da gab es eine Ausstellung brasilianischer Verlage zum Thema Juristerei. Damals haben wir erwogen einen brasilianischen Verlag (mit ausschliesslich juristischem Porgramm) zu kaufen oder mit ihm zu kooperieren.

Da kam auch mal ein Verleger eines kleinen Verlages aus Curitiba auf mich zu. Ein Deutscher, der sich vonehmlich darauf konzentrierte, deutsche Bücher ins Portugiesiesche zu übersetzen. Das Programm, das er mir damals aushändigte war sehr konzeptionslos, jedes Genre war vertreten, aber meistens auch nur einmal....bloß seine Visitenkarte, wenn ich wüßte, ob ich sie noch habe....

Auf jeden Fall lohnt sich für Dich das in Brasilien auch verbreitete print-on-demand-Verfahren! Schau doch mal in eine brasilianische Suchmaschine...!

In Portugal ist das Verlagswesen breit gefächert und sehr unkompliziert. Einfach mal'ne mail an versichiedene Verlage senden. Weitere Infos: z.B. Deutsch-Portugiesische Gesellschaft e.V. Associação Luso-Alemã

Ich würde Manuskripte nie unverlangt einsenden, höchstens Leseproben+ ein einseitiges Exposé! :idea:
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Beitragvon olhoninho » Mi 14. Sep 2005, 10:44

Vielen Dank für Eure Vorschläge. Ich werd`mal alles ausprobieren und sag`natürlich Bescheid wenn es geklappt hat.

Lieber Gruß
olho
"sou do babado"
Benutzeravatar
olhoninho
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]