Bürokratie in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Bürokratie in Brasilien

Beitragvon tinto » Di 16. Aug 2011, 06:58

Wer noch nie in Brasilien war und das Land nur über die gängigen Klischees kennt, der denkt an Samba, Karneval, Fußball und traumhafte Strände.

Doch Brasilien ist überdies nicht nur ein moderner Industriestandort, sondern auch ein Paradies für Bürokraten. Bürokratie begleitet den Alltag der Brasilianer immer stärker und viel skurieler als in Deutschland. Wer Deutschland für bürokratisch hält kommt in Brasilien aus dem Staunen kaum mehr raus.

Eine spiegel-Geschichte:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 98,00.html
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Folgende User haben sich bei tinto bedankt:
Barro7777, ManausTip

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bürokratie in Brasilien

Beitragvon Takeo » Di 16. Aug 2011, 14:12

ich kuck' manchmal über Deutsche Welle DW Länderspeigel, und darin kommt manchmal der sog. 'Hammer der Woche' Beiträge über die Kapriolen der Bürokratie in Deutschland... auch nicht ganz ohne...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Bürokratie in Brasilien

Beitragvon MESSENGER08 » Di 16. Aug 2011, 15:00

:oops:

Naja ganz schön oberflächlich geschrieben, da wurde eben mehr Wert darauf gelegt die Storry reisserisch rüber zu bringen! :|

In den ersten 2 Absätzen schon so viel Mist, niemand bekommt die CPF bei Geburt, so zu sagen automatisch, ohne ANtrag gibt´s auch keine CPF. Dann der nächste Hammer, Personalausweise (RG) brauchen nicht verlängert werden wie in Deutschland, da sie gar kein Gültigkeitsdatum haben !!! Die werden höstens erneuert, wenn der alte RG schon so unleserlich und zerfetzt ist das nichts mehr zu erkennen ist oder wenn das Foto nachweislich schon älter als 30 oder 40 Jahre ist!!!

Ich glaub der Autor war noch nie in Brasilien, geschweige denn das er dort lebt/gelebt hat. Vermutlich hat er die Geschichte aus dem Hören-Sagen zusammen gemurkst. :twisted:


Stimmt nicht, habe mich geirrt:
Jens Glüsing, 50, ist seit 1991 Korrespondent des SPIEGEL für Lateinamerika mit Sitz in Rio de Janeiro.



Muss wohl am Sommerloch liegen und der verantwortliche Redakteur war auch in Urlaub, das der Spiegel den Artikel überhaut veröffentlicht !
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Bürokratie in Brasilien

Beitragvon ptrludwig » Di 16. Aug 2011, 16:51

Man kann nun natürlich nach dem Haar in der Suppe suchen, im großen und ganzen hat der Mann aber unbestreitbar Recht.
Wenn es die CPF nicht automatisch nach der Geburt gibt, besorgen sie viele Eltern unmittelbar danach und spätestens in der Schule wird sie dann verlangt.
Ja und wie ist es mit dem Personalausweis für Ausländer? Muss der nicht verlängert werden?
Die deutsche Bürokratie wird durch die brasilianische um ein mehrfaches übertroffen, das ist nunmal Fakt. Das wollte der Mann mit seinem Artikel sagen.
ptrludwig
 
Beiträge: 738
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 259 mal
Danke erhalten: 132 mal in 101 Posts

Re: Bürokratie in Brasilien

Beitragvon tinto » Di 16. Aug 2011, 20:34

Takeo hat geschrieben:ich kuck' manchmal über Deutsche Welle DW Länderspeigel, und darin kommt manchmal der sog. 'Hammer der Woche' Beiträge über die Kapriolen der Bürokratie in Deutschland... auch nicht ganz ohne...


naja, aber wenn ich das lese, belegt Brasilien im internationalen Vergleich in Sachen Bürokratie den erfolgreicheren dritten Platz nach Grichenland und Polen - oder täusche ich mich da?


http://www.panoramabrasil.com.br/brasil ... 68295.html
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Bürokratie in Brasilien

Beitragvon Frankfurter » Mi 17. Aug 2011, 07:13

Bei Problemen in Deutchland mit der Bürokratie: NEIN... und damit basta.

In Braslien kann es sein, dass es dann doch - wenn auch nach langem hin und her - noch eine Lösung gibt :wink:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Bürokratie in Brasilien

Beitragvon dimaew » Mi 17. Aug 2011, 12:41

Allgemein betrachtet kann man sicher sagen, dass die Bürokratie - also die Einmischung des Staates in private Angelegenheiten der Bürger - in Brasilien höher ist als in Deutschland.

Die eigenen Erfahrungen sind dagegen oft ganz unterschiedlicher Natur.

Kleines Beispiel: Ich bin 2007 nach Brasilien gegangen und habe mich in Deutschland komplett abgemeldet. 2010, also drei Jahre später, brauchte ich nochmal ein Führungszeugnis. War zufällig in meiner alten Heimatgemeinde und bin auf's Bürgerbüro. Ach, Herr ..., auch mal wieder im Lande. Klar, kein Problem mit dem Führungszeugnis, wo sollen wir es denn hin schicken lassen? Rechtsanwaltskammer? Ok, wird erledigt.

Anderes Beispiel: Receita Federal, ich möchte wissen, welche (falschen) Angaben mein Arbeitgeber bezüglich meines Gehaltes gemacht hat. Kann ich bitte Ihre CPF sehen. Ok, setzen Sie sich doch grad hier an meinen Computer, da können Sie sich das ansehen. Sie möchten das ausdrucken, kein Problem. Bitte melden Sie sich aber, wenn das geklärt ist, eventuell müssen wir dann noch gegen den Arbeitgeber vorgehen. Außerdem müssen Sie damit rechnen, Steuern nachzahlen zu müssen, wenn Ihr Arbeitgeber das Gehalt zu niedrig angegeben hat. Das machen Sie dann bei der nächsten Steuererklärung.

Fazit: Bürokratie ja, aber es kommt immer darauf an, an wen man gerade gerät.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]