Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon GatoBahia » Fr 10. Apr 2015, 17:35

sefant hat geschrieben:Eben, Dez-Carnaval ist das eher der Wochenendpreis :mrgreen:

Aber wenn es Itacare sein soll plant er sowieso daß die 6 Monate nicht in den Bereich Dez-Carnaval fallen...


Juni-August, Praya de Corajas. Einfach mal die Bude besichtigen und fragen was geht, der Taxifahrer bekommt ein Bier und wartet vor der Posauda =D>

Drek, die werden mich ermorden #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon catexx » Fr 10. Apr 2015, 17:43

GatoBahia hat geschrieben:Was wären da so die Kosten pro Monat, da der Mist an den Wochentagen meistens lehr steht rollen die ja schon bei drei Wochen den roten Teppich aus. Itacare wäre so mein Traum, schon öfters da gewesen. Hat da jemand Erfahrungen? Dank =D>

Gato :mrgreen:


Was meinst du mit "Mist"? Etwa die Unterkunft, die du suchst, mieten und darin wohnen moechtest? Und mit dem "roten Teppich" ... taeusche dich da mal nicht, Kater...diese Zeiten sind vorbei.

Aber so wie ich dich mittlerweile anhand deiner ganzen "Beitraege" hier in den verschiedenen Foren einschaetze, wird´s bei dir letztendlich max. 2 Wochen in einer Billig-Pousada in der 4. Reihe werden.....wetten?
Benutzeravatar
catexx
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 20:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Folgende User haben sich bei catexx bedankt:
GatoBahia

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon catexx » Fr 10. Apr 2015, 17:50

GatoBahia hat geschrieben:
Fudêncio hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Was wären da so die Kosten pro Monat, da der Mist an den Wochentagen meistens lehr steht rollen die ja schon bei drei Wochen den roten Teppich aus.



:P :lol: [-X

Da kennst Du die Brasis aber schlecht !!!

Ich wundere mich hier immer wie lange Immobilien oft leer stehen nur weil niemand die geforderten (absurden) Mieten oder Preise zahlen will.
Da lässt der Eigentümer das Objekt lieber leer stehen, mit all den damit verbundenen Kosten wie Condomínio, IPTU, etc... anstatt mit dem Preis runter zu gehen. #-o

Schon ein komisches Völkchen!


Kenne welche ganz gut, die eine schläft mit mir und mit der anderen bin ich verwandt :cool:

Ich frage bei so was auch lieber nach einem Upgrade als den Preis zu drücken, etwa Suite mit Terrasse zum Preis des Reihenbungalos. Funktioniert auch oft, aber wie gesagt als brasilianische Familie :lol:

Gato :mrgreen:


...als ob das jemand hier interessieren wuerde...aber Hauptsache immer gaaanz wichtig einen auf dicke Hose machen und Stories erzaehlen
Benutzeravatar
catexx
 
Beiträge: 77
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 20:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 6 Posts

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon amazonasklaus » Fr 10. Apr 2015, 18:10

GatoBahia hat geschrieben:Juni-August, Praya de Corajas. Einfach mal die Bude besichtigen und fragen was geht, der Taxifahrer bekommt ein Bier und wartet vor der Posauda

Praya de Corajas? In Itacaré? Posauda oder doch lieber Bungalow? Hmm, ziemlich verwirrend, das Ganze.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 10. Apr 2015, 18:14

amazonasklaus hat geschrieben:Einen akzeptablen Bungalow in Itacaré für R$ 1.000 pro Monat? Das erscheint mir sehr billig. Wo kann man solche Angebote finden? Würde mich auch interessieren.


Finden ist was anderes. Als Gringo sehr unwahrscheinlich. Gilt für (fast ganz) Brasilien! Eine einfache Wohnung in SP unter R$ 2.000,00 auch unwahrscheinlich.
In Itacaré fängt pro Tag mit etwa R$ 160,00 an. Will man ein Haus kaufen bekommt man akzeptal bei R$ 250.000,00 eins. Wohlfühlen fängt allerdings bei R$ 900.000,00 an. Grundsätzlich zählt für Auswanderer nicht schlechter wohnen als in Deutschland. Sonst lohnt sich der Kauf nicht. Ich glaube, dass ein Dauermietverhältnis nur bei Beziehungen und guter Hilfe durch Freunde/Verwandte und einen Makler möglich ist, will man nicht über`s Ohr gezogen sein wollen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4592
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
GatoBahia

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon GatoBahia » Fr 10. Apr 2015, 18:22

BrasilJaneiro hat geschrieben:
amazonasklaus hat geschrieben:Einen akzeptablen Bungalow in Itacaré für R$ 1.000 pro Monat? Das erscheint mir sehr billig. Wo kann man solche Angebote finden? Würde mich auch interessieren.


Finden ist was anderes. Als Gringo sehr unwahrscheinlich. Gilt für (fast ganz) Brasilien! Eine einfache Wohnung in SP unter R$ 2.000,00 auch unwahrscheinlich.
In Itacaré fängt pro Tag mit etwa R$ 160,00 an. Will man ein Haus kaufen bekommt man akzeptal bei R$ 250.000,00 eins. Wohlfühlen fängt allerdings bei R$ 900.000,00 an. Grundsätzlich zählt für Auswanderer nicht schlechter wohnen als in Deutschland. Sonst lohnt sich der Kauf nicht. Ich glaube, dass ein Dauermietverhältnis nur bei Beziehungen und guter Hilfe durch Freunde/Verwandte und einen Makler möglich ist, will man nicht über`s Ohr gezogen sein wollen.


itacare.jpg


Ich reise mit Familie :cool:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon GatoBahia » Fr 10. Apr 2015, 18:28

catexx hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Was wären da so die Kosten pro Monat, da der Mist an den Wochentagen meistens lehr steht rollen die ja schon bei drei Wochen den roten Teppich aus. Itacare wäre so mein Traum, schon öfters da gewesen. Hat da jemand Erfahrungen? Dank =D>

Gato :mrgreen:


Was meinst du mit "Mist"? Etwa die Unterkunft, die du suchst, mieten und darin wohnen moechtest? Und mit dem "roten Teppich" ... taeusche dich da mal nicht, Kater...diese Zeiten sind vorbei.

Aber so wie ich dich mittlerweile anhand deiner ganzen "Beitraege" hier in den verschiedenen Foren einschaetze, wird´s bei dir letztendlich max. 2 Wochen in einer Billig-Pousada in der 4. Reihe werden.....wetten?


Bleib doch in Frankfurt Oder, du wurdest geplonkt =D>
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 10. Apr 2015, 18:39

GatoBahia hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:
amazonasklaus hat geschrieben:Einen akzeptablen Bungalow in Itacaré für R$ 1.000 pro Monat? Das erscheint mir sehr billig. Wo kann man solche Angebote finden? Würde mich auch interessieren.


Finden ist was anderes. Als Gringo sehr unwahrscheinlich. Gilt für (fast ganz) Brasilien! Eine einfache Wohnung in SP unter R$ 2.000,00 auch unwahrscheinlich.
In Itacaré fängt pro Tag mit etwa R$ 160,00 an. Will man ein Haus kaufen bekommt man akzeptal bei R$ 250.000,00 eins. Wohlfühlen fängt allerdings bei R$ 900.000,00 an. Grundsätzlich zählt für Auswanderer nicht schlechter wohnen als in Deutschland. Sonst lohnt sich der Kauf nicht. Ich glaube, dass ein Dauermietverhältnis nur bei Beziehungen und guter Hilfe durch Freunde/Verwandte und einen Makler möglich ist, will man nicht über`s Ohr gezogen sein wollen.


itacare.jpg


Ich reise mit Familie :cool:

Gato :mrgreen:


Um Urlaub zu machen ideal. Wer aber Strand schon genügend gesehen hat lässt sich von nichts blenden. Sand ständig am Körper, Schimmel im Schrank, Cupim im Holz, Moskitos, zu viel Hitze, keine Infrastruktur (Ich zahle für mein Haus am Strand schon 30 Jahre IPTU. Alles sieht noch so aus wie vor 30 Jahren!). Aber wenn das Wetter stimmt, dann kann man mit dieser Aussicht alle Arbeitskollegen in Deutschland vor Neid erblicken lassen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4592
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon GatoBahia » Fr 10. Apr 2015, 18:52

BrasilJaneiro hat geschrieben:Um Urlaub zu machen ideal. Wer aber Strand schon genügend gesehen hat lässt sich von nichts blenden. Sand ständig am Körper, Schimmel im Schrank, Cupim im Holz, Moskitos, zu viel Hitze, keine Infrastruktur (Ich zahle für mein Haus am Strand schon 30 Jahre IPTU. Alles sieht noch so aus wie vor 30 Jahren!). Aber wenn das Wetter stimmt, dann kann man mit dieser Aussicht alle Arbeitskollegen in Deutschland vor Neid erblicken lassen.


Zwanzig Minuten Taxi und du hast einen Strand mit schwarzen Sand für dich alleine, 'ne Stunde mit 'nem Boot und du planschst in einem Wasserfall in einer Kakauplantage zumindest falls dich die rot-schwartzen Carangejus vorher nicht gefresssen haben. Und dann mindestens fuffzig gute Restaurants wo du die Viechter fressen kannst, aber des Nachts kommen sie an den Stand! Ist aber eben nichts für Leute die mit einem Koffer voller Gartenzwerge auswandern #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4792
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1156 mal
Danke erhalten: 552 mal in 444 Posts

Re: Bungalo mieten so ca. sechs Monate!

Beitragvon Itacare » Fr 10. Apr 2015, 21:21

amazonasklaus hat geschrieben:Einen akzeptablen Bungalow in Itacaré für R$ 1.000 pro Monat? Das erscheint mir sehr billig. Wo kann man solche Angebote finden? Würde mich auch interessieren.


Das Kaff ist mir jetzt nicht gänzlich unbekannt. Juni Juli z. B. sollte man für den Spaziergang einen Schnorchel parat halten. In diesen Monaten ist der Preis frei verhandelbar.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5332
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 907 mal
Danke erhalten: 1395 mal in 963 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]