Cachaça vs. Rum

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Cachaça vs. Rum

Beitragvon Cabeçudo » Fr 21. Mai 2010, 22:26

Hallo zusammen,

ich frage mich seit langer Zeit, was eigentlich der genaue Unterschied zwischen Cachaça und Rum ist. Sind es nicht beides einfach nur Zuckerrohrschnäppse?

Wo sind die Unterschiede in der Machart und welches Gatränk ist hochwertiger?

Gruß
Benutzeravatar
Cabeçudo
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 15:29
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon dietmar » Sa 22. Mai 2010, 00:35

Cachaça wird aus frischem Zuckerrohrsaft destilliert, Rum aus Zuckerrohrmelasse.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon Cabeçudo » Sa 22. Mai 2010, 22:37

das ist jetzt der einzige Unterschied?
Benutzeravatar
Cabeçudo
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 15:29
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon Kalle » So 23. Mai 2010, 01:39

..
habe mal kurz Onkel Google gefragt

http://www.armazemvieira.de/cachaca_rum ... hiede.html
http://www.cocktail-lounge.net/bartender.html

Mein Bruder hatte auf seine Fazenda in Tocantins einen sehr Guten "alambique" wo er hervoragenden Zuckerrohrschnaps herstellte. Leider hat er die Farm vor einigen Jahren verkauft und ist Zurück nach Sorocaba. Im umzugsgut waren auch ca. 300 Liter Cachaca, die Mittlerweile aufgebraucht sind!
..
"A vida é uma peça de Teatro, que não permite ensaios. Por isso, cante, chore, dance, ria e viva intensamente antes que a cortina se feche e a peça termine sem aplausos."
(Charlie Chaplin)

Gruß,
Kalle
Benutzeravatar
Kalle
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 7. Dez 2004, 20:36
Wohnort: Siegburg
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 23 mal in 18 Posts

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon Cabeçudo » So 23. Mai 2010, 18:30

danke kalle, auch an deinen onkel...

Gruß

jan
Benutzeravatar
Cabeçudo
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 15:29
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 6 mal in 5 Posts

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon Riotrav » Mi 20. Aug 2014, 11:53

Um hier als neuer gleich mal zu klug s c h e i ß e n:

1.) es gibt auch Rum der aus frischen Zuckerrohrsaft hergestellt wird (z.B. auf Haiti), das ist also nicht der entscheidende Unterschied
2.) soweit ich weiß ist der größere Unterschied zwischen beiden Alkoholsorten die Art der Produktion und was dabei an Zusatzstoffen zum Einsatz kommen darf. Mein Kenntnisstand ist, dass das bei Rum wesentlich strenger gehandhabt wird als beim Cachaca, bei dem man z.B. am Schluss noch Zucker dazu tun darf.

Ich halte Rum für die höherwertige Spirituose und besser geeignet zum pur trinken. Ich gebe aber zu, dass ich noch keinen dieser super-duper Cachacas aus Kleinbrennereien probiert habe. Vielleicht sind die ähnlich weich und rund wie ein guter Rum.
Benutzeravatar
Riotrav
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 8. Aug 2014, 15:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon amazonasklaus » Mi 20. Aug 2014, 12:05

Der Unterschied zwischen Cachaça und Rum ist so wie der zwischen Kölsch und Alt. Das sind grundsätzlich unterschiedliche Sachen, oder cabof?
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon Cheesytom » Mi 20. Aug 2014, 16:36

Riotrav hat geschrieben:Ich halte Rum für die höherwertige Spirituose und besser geeignet zum pur trinken. Ich gebe aber zu, dass ich noch keinen dieser super-duper Cachacas aus Kleinbrennereien probiert habe. Vielleicht sind die ähnlich weich und rund wie ein guter Rum.


Mir hat damals auf Kuba der Havana Club Añejo 7 Años geschmeckt. Hier kann ich den Seleta empfehlen.

Wenn ich die Auswahl zw. beiden hätte, würde ich wahrscheinlich eher zum Rum tendieren. Man müsste mal beide parallel testen.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Cachaça vs. Rum

Beitragvon cabof » Mi 20. Aug 2014, 16:59

Jau Amazonasklaus.... bei Bier gebe ich noch meinen Senf dazu aber was die harten Drinks angehen, da bin ich aussen vor. Von einem Freund habe ich gehört - er ist Whiskey-Kenner - das seine Sorten ab 200 € aufwärts anfangen, leider den Kontakt verloren, wollte mal
probieren... so wird es auch mit den Edelsorten Cachassa und Rum sein - derzeit ist bei mir nur Bier angesagt und Fass-Brause - wegen
Führerschein und so...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9930
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1489 mal in 1251 Posts


Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]