Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Biete / Suche von Privat zu Privat >> Der ideale Platz um seine kostenlose Kleinanzeige zu veröffentlichen. SÄMTLICHE IMMOBILIENANGEBOTE - OB VERMIETUNG ODER VERKAUF, PRIVAT ODER GEWERBLICH - MÜSSEN ZUVOR MIT DER ADMINISTRATION ABGESPROCHEN WERDEN. Bei Nichteinhaltung wird der Thread kommentarlos gelöscht.

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon dansteiger » Mo 15. Mär 2010, 21:20

Severino hat geschrieben:Ich bezweifle, dass Du hier im Forum einen Interessenten findest. Daher rate ich Dir, Deine Maschinen an andere Bäckereien zu verkaufen. Der Mietvertrag läuft ja aus. Die Rezepte kannst Du für den Eigengebrauch weiterverwenden, die Lieferanten verlieren einen Kunden und die Angestellten den Job.
In zwei/drei Monaten wird niemand von Deutschland nach Brasilien gehen um eine Bäckerei zu führen. Aber vielleicht hast Du ja auch Glück und ein Resident aus Deiner Nähe stösst auf Dein Angebot hier im Forum.
Und man darf auch nicht vergessen, dass eine Bäckerei in Brasilien ein hartes Brot ist. Von 7:00 morgens bis 22:00 nachts, 365 Tage im Jahr ist geöffnet....


Was fuer ein Unsinn schon wieder. Entschuldige, Severino, aber wenn du schon versuchst, so destruktive Ratschlaege zu geben, warum machst du dir nicht vorher die Muehe, das von mir Geschriebene zu lesen? Oder hast du es gelesen und nicht verstanden? Auch dann wuerde das eher dafuer sprechen, entweder Fragen zu stellen, oder den Mund zu halten.

Welchen Wert hat die reine Mutmassung, dass ich hier im Forum niemand Interessiertes finde? Bist du das Forum, oder was?

Hast du jemals im touristischen Bereich gearbeitet? Da gibt es Spitzenzeiten und ruhige Phasen. Zumindest hier ist es so. Ich hatte es eben geschrieben: Olivença ist ein Pflaster, wo sich zu bestimmten Zeiten gutes Geld verdienen laesst und zu anderen Zeiten soviel Geld, dass es locker zum Zahlen aller Rechnungen und Lebenshaltungskosten reicht und mit dem Ueberschuss ein gutes Leben gefuehrt werden kann. Wer geht denn nach Brasilien, um 365 Tage im Jahr von 7 bis 22 Uhr einen Laden offen zu halten? (Zumal das auch rein betriebswirtschaftlich gar keinen Sinn macht.) Wenn es mir nur ums Geld verdienen gehen wuerde, dann waere ich doch wirklich in Deutschland besser aufgehoben.

In Wintermonaten haben wir z.T. nur am Wochenende geoeffnet, den Rest der Zeit fuer noch schoenere Dinge als die Arbeit verwendet und trotzdem die Einnahmen eingefahren, die sich jeder in den Grafiken anschauen kann. Da kriegt man einen Eindruck davon, wie viel es hier z.B. im Januar zu ackern gibt und wie gediegen es wiederum im Mai zugeht. Im Januar haben wir einen Umsatz von ca. 26.000 R$ gemacht, im Mai von ca. 5.000 R$. Das ist mehr als das Fuenffache. Soll man – wenns auch anders geht – 365 Tage im Jahr arbeiten und im Sommer ueber sogar fuer fuenf??? Ist doch viel angenehmer, im Sommer fuer fuenf zu arbeiten und zum Ausgleich im Winter nur am Wochenende.

Bis demnaechst,
Daniel.
Benutzeravatar
dansteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 19:38
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei dansteiger bedankt:
Frank-Rinkens

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon Pfälzer » Mo 15. Mär 2010, 21:24

Hi Pfälzer...

drück dir die Daumen bei deinem Verkauf! Besuch mich mal, wenn Du wieder in die Gegend kommst. (Neustadt/Weinstrasse)

Gruss D.
Benutzeravatar
Pfälzer
 
Beiträge: 84
Registriert: Fr 4. Apr 2008, 18:02
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 8 mal in 8 Posts

Folgende User haben sich bei Pfälzer bedankt:
dansteiger

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon dansteiger » Di 16. Mär 2010, 16:26

Pfälzer hat geschrieben:Hi Pfälzer...

drück dir die Daumen bei deinem Verkauf! Besuch mich mal, wenn Du wieder in die Gegend kommst. (Neustadt/Weinstrasse)

Gruss D.


Werde im deutschen Sommer auf jeden Fall mal in die Speyerer Ecke kommen und ansonsten die meiste Zeit in Lahnstein/Koblenz verbringen. Das ist dann schon wieder ein ganzes Stueck weg, ne. Schaun wir ma, dann sehn wir ja...

Gruss, Daniel.
Benutzeravatar
dansteiger
 
Beiträge: 16
Registriert: Mi 10. Mär 2010, 19:38
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon Viva Floripa » Di 16. Mär 2010, 17:05

dansteiger hat geschrieben:Weil ich mich beruflich neu orientieren moechte (bin eigentlich Theologe und habe die Baeckerei auch dazu genutzt, um in der portugiesischen Sprache und brasilianischen Kultur anzukommen), verkaufe ich nun Folgendes als Paket:

Alle Maschinen und Equipment, mit dem wir auch derzeit arbeiten
Die Rezepte
Das Angestellten-Team, das seit zwei bzw. drei Hochsaisons mit mir zusammenarbeitet und bereits zugesagt hat, dass es weiterhin taetig sein moechte
Lieferantenkontakte
Einen etwa zweiwoechigen Einfuehrungskurs, also gemeinsames Arbeiten, um Maschinen und Rezepte zu zeigen
Einblicke in die Finanzen und finanzielle Entwicklung der letzten drei Jahre
Klientel und den guten Namen der Baeckerei
Die Garantie, dass es sich um ein lukratives Geschaeft handelt

Nun seid ihr an der Reihe!
Gruss, Daniel.
P8270158.JPG


So ein Paketverkauf hat bei Bekannten in Costa Rica bestens und zufrieden stellend für beide Parteien geklappt. Der Käufer war allerdings ein Einheimischer. Zu erwähnen ist, dass der Standort sicher und die Einrichtung sehr ansprechend und gepflegt war und zudem ein hervorragendes Verkaufsnetz (Hotelkunden usw.) bestand.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Folgende User haben sich bei Viva Floripa bedankt:
dansteiger

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 17. Mär 2010, 12:26

jorchinho hat geschrieben:Aber eines muss ich dem Daniel lassen: Er antwortet sofort auf jede noch so (un)sinnige Frage, steht Rede und Antwort, sieht bzw. liest man hier sehr selten....Also Daniel......weitermachen.............
2 - 3 vernünftige Antworten waren ja schon dabei, ich sach immer nur, erstmal besser machen und dann die Klappe aufreissen.............. :mrgreen:


Genau das macht mir im Moment Kopfschmerzen. Hat er keine Kunden und nichts zu tun, daß er so viele Romane schreiben kann. ??????
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4629
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 51 mal
Danke erhalten: 697 mal in 550 Posts

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon Severino » Mi 17. Mär 2010, 14:43

dansteiger hat geschrieben:....Was fuer ein Unsinn schon wieder. Entschuldige, Severino, aber wenn du schon versuchst, so destruktive Ratschlaege zu geben, warum machst du dir nicht vorher die Muehe, das von mir Geschriebene zu lesen? Oder hast du es gelesen und nicht verstanden? Auch dann wuerde das eher dafuer sprechen, entweder Fragen zu stellen, oder den Mund zu halten....
Welchen Wert hat die reine Mutmassung, dass ich hier im Forum niemand Interessiertes finde? Bist du das Forum, oder was?
Hast du jemals im touristischen Bereich gearbeitet? ....

Dansteiger,
Ich bin sicher nicht das Forum. Ich habe lediglich als einer der BFN´ler meine ganz bescheidene und persönliche Meinung zu Deinem Vorhaben geschrieben. Und ich hielt meinen Vorschlag für konstruktiv. Da Du das anders siehst und ich ja nicht vorhabe meinen Wohnsitz zu wechseln um Deine Bäckerei zu übernehmen, werde ich in diesem Thread nun Deinen Vorschlag den Mund zu halten annehmen.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon Bastos » Mi 17. Mär 2010, 15:17

BrasilJaneiro hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Aber eines muss ich dem Daniel lassen: Er antwortet sofort auf jede noch so (un)sinnige Frage, steht Rede und Antwort, sieht bzw. liest man hier sehr selten....Also Daniel......weitermachen.............
2 - 3 vernünftige Antworten waren ja schon dabei, ich sach immer nur, erstmal besser machen und dann die Klappe aufreissen.............. :mrgreen:


Genau das macht mir im Moment Kopfschmerzen. Hat er keine Kunden und nichts zu tun, daß er so viele Romane schreiben kann. ??????


Die grosse Frage ist, wenn Du kein realer Interessent bist, was du mit deiner Aussage uns mitteilen willst?
Ich für meinen Fall finde es toll, das DanSteiger alle Anfeindungen und dummen Kommentare mit einer jeweils ausfuehrlichen und ruhigen Antwort kontert.
Danach sind die meisten "Superexperten" und "Superresidentes", die alles so hundertprozentig genau wissen und keine andere Meinung zulassen, nämlich ruhig.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon mikelo » Mi 17. Mär 2010, 15:57

Bastos hat geschrieben:Danach sind die meisten "Superexperten" und "Superresidentes", die alles so hundertprozentig genau wissen und keine andere Meinung zulassen, nämlich ruhig.


nicht jeder der sich einen gebrauchten bettvorleger in brasilien kauft und mit nach europa schleppt ist deswegen ein teppichexperte--oder brasilienkenner.

deswegen---rennt doch einfach in die jauche rein :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon Itacare » Mi 17. Mär 2010, 19:12

Ein Brasilienkenner bin auch ich nicht. Und werde es niemals sein, dafür ist das Land zu groß. Das leite ich schon alleine aus der Tatsache ab, dass ich nicht mal ein Deutschandkenner bin, obwohl ich beruflich ganz schön rumkomme.

Aber 2 Onkels meiner Frau haben eine Bäckerei. Nein, deswegen bin ich jetzt kein Bäckereiexperte. Nur, den einen oder anderen Einblick bekommt man schon. Was die finanzielle Seite betrifft, die verraten natürlich nicht was sie verdienen, das kann man aber an dem abschätzen was sie sich an Ausgaben leisten können.
Insgesamt muss ich daher sagen, was dansteiger sagt, hat Hand und Fuß, absolut realistisch. Eine lebenslange Garantie auf gute Kundschaft gibt es natürlich nicht, die muss man sich täglich neu verdienen.

Für mich wäre es nichts – hätte schon die Gelegenheit gehabt, eine ehemals gut laufende Bäckerei zu übernehmen, die mein Schwager vergeigt hat. Aber für jemand, der sich dazu berufen fühlt, ist das meiner Meinung nach eine gute Chance. Den Umzug muss man der Kundschaft natürlich ankündigen, den Besitzerwechsel würde ich – wenn überhaupt – erst bekannt geben wenn er erfolgreich vollzogen ist.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5495
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 947 mal
Danke erhalten: 1480 mal in 1012 Posts

Re: Cafe-Baeckereiverkauf in Bahia

Beitragvon amazonasklaus » Mi 17. Mär 2010, 19:28

Die Aufregung verstehe ich nicht. Hier bietet jemand ein anscheinend recht gut laufendes Geschäft an und hat dafür eine gewisse Preisvorstellung. Ein ernsthafter Interessent - unter den Diskussionsteilnehmern scheint allerdings keiner dabei zu sein - wird sich überlegen, zu welchem Preis ein Einstieg für ihn Sinn macht. Dass der Verkäufer zunächst einen höheren Wert ansetzt als der Käufer ist normal. Am Schluss einigen sich beide auf einen Preis, mit dem beide zufrieden sind.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Habu

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien und Kleinanzeigen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]