Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon tahai » Di 8. Jan 2008, 07:52

Hallo,
bin im April/Mai für knapp 7 Wochen in BRA unterwegs, unter anderem zweieinhalb Wochen in Lencois / Chapada Diamantina.
Möchte dort u.a. auch den etwas unbekannteren Trek zur Cachoeira da Fumacinha (unweit Ibicoara) machen.
Hat den schon mal jemand gemacht und kann mir jemand vielleicht ein paar Insider- Infos bzw. Empfehlungen zu Guides etc. geben? Laut (spärlicher) Infos in www ist anscheinend speziell die Anfahrt von Lencois nach Ibicoara recht aufwändig und nicht gerade günstig.
Bin natürlich auch für weitere Tipps bzgl. Chapada / Lencois und Fernando de Noronha offen! :wink:

Greets,
Karsten
Karstens Heimseite für Weltenbummler www.karsten-rau.de
Benutzeravatar
tahai
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Dez 2007, 12:26
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 4 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon Clause2 » Di 8. Jan 2008, 13:37

Hallo, hab die Tour vor gut nem Jahr gemacht. War ganz nett. Mein Guide hieß Pardal (gesprochen Pardau) der war so um die 30 Jahre alt und konnte ganz gut englisch. Gekostet hat das Ganze inkl. Verpflegung, Transport und allem drum und dran für drei Tage glaube ich 230 Reals. Habs über das Hostel gebucht, direkt bei Pardal ists sicher billiger. Übernachtet wird unter Felsvorsprüngen. Equipment wie Schlafsack stellt der Guide. Pardal war klasse, hat klasse gekocht. Seine "Firma" heißt Adrenaline Trekk. Die Tour selbst eher eine körperliche Unterforderung für mich als Hobby-Wanderer:-) Also für jeden machbar. Getrunken wird aus den Flüssen dort, darin kann auch gebadet werden... Am ersten Tag gings oben an den Wasserfall, zweiter Tag unten hin, dritter Tag zurück... Es geht los mit dem Bus, dann Privatpickup (vom Guide organisiert). Zurück läuft man. Bei Fragen einfach nochmals melden...
Dateianhänge
x.jpg
Pardal mit Boa Constrictor (baby)
x.jpg (69.64 KiB) 959-mal betrachtet
z.jpg
Pardal am Nachtlager
z.jpg (49.97 KiB) 958-mal betrachtet
y.jpg
Cachoeira da Fumaca
y.jpg (64.88 KiB) 957-mal betrachtet
Benutzeravatar
Clause2
 
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Re: Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon tahai » Di 8. Jan 2008, 19:40

Clause2 hat geschrieben:Hallo, hab die Tour vor gut nem Jahr gemacht. War ganz nett. Mein Guide hieß Pardal (gesprochen Pardau) der war so um die 30 Jahre alt und konnte ganz gut englisch. Gekostet hat das Ganze inkl. Verpflegung, Transport und allem drum und dran für drei Tage glaube ich 230 Reals. Habs über das Hostel gebucht, direkt bei Pardal ists sicher billiger. Übernachtet wird unter Felsvorsprüngen. Equipment wie Schlafsack stellt der Guide. Pardal war klasse, hat klasse gekocht. Seine "Firma" heißt Adrenaline Trekk. Die Tour selbst eher eine körperliche Unterforderung für mich als Hobby-Wanderer:-) Also für jeden machbar. Getrunken wird aus den Flüssen dort, darin kann auch gebadet werden... Am ersten Tag gings oben an den Wasserfall, zweiter Tag unten hin, dritter Tag zurück... Es geht los mit dem Bus, dann Privatpickup (vom Guide organisiert). Zurück läuft man. Bei Fragen einfach nochmals melden...


Vielen Dank für Deine Infos und den Tipp mit Pardal. Werde mir seinen Namen mal vormerken! :wink:

Den Cachoeira da Fumancinha hast Du wohl mit dem (wesentlich bekannteren) Cachoeira da Fumaca verwechselt (zumindest zeigt Dein letztes Bild IMO den Fumaca- Wasserfall).
Der Wasserfall den ich meine (Fumacinha), liegt ganz im Süden des Nationalparks unweit der Ortschaft Ibicoara, und ist nur in einer relativ anspruchsvollen Tagestour entlang der Canyonsohle zu erreichen.

Für mich als Fotograf und Wanderfreund ein absolutes "Must see"! :wink:

Greets, Karsten
Dateianhänge
fumacinha7.jpg
Copyright Alex Uchoa
fumacinha7.jpg (94.54 KiB) 907-mal betrachtet
Karstens Heimseite für Weltenbummler www.karsten-rau.de
Benutzeravatar
tahai
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Dez 2007, 12:26
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 4 Posts

Re: Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon Trem Mineiro » Di 8. Jan 2008, 21:59

Oi Karsten, ich haette das auch mit dem Fumaca verwechselt. Wir waren auch da, die 3-Tagestour zum Wasserfall hat allerdings nur mein Sohn mitgemacht. Wir haben den oberen Weg von hinten, der anstrengend genug ist, genommen. Von dem Fumacinha habe ich noch nie was gehoert, ich habe 5 andere Faelle in der Gegend besucht, Jeep/2-3 Stunden wandern, aber der abgebildete war nicht dabei, ist aber sicher der schoenste.
Als wir am Fumaca waren, ist der nach 20 m verweht, entsprechend duenn sind auch meine Fotos. hast du evtl. ein Foto vom Fumaca, wenn er mal bis unten ankommt. das gibt`s, aber nur 100x200, ich braeuchte schon eins Bildschirmfuellend oder besser 2300 x ?.
Ich werde mal versuchen den Fall zu lokalisieren. Wieviel km in welcher Richtung (grad) von Ibicoara. Die Chapada ist im naechsten Jahr wieder auf dem Plan, dieses Jahr haben wir nicht den richtigen Wagen, so geht es Sammstag nur nach Imbassai/Conde.

Gruss

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon tahai » Di 8. Jan 2008, 22:22

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Karsten, ich haette das auch mit dem Fumaca verwechselt. Wir waren auch da, die 3-Tagestour zum Wasserfall hat allerdings nur mein Sohn mitgemacht. Wir haben den oberen Weg von hinten, der anstrengend genug ist, genommen. Von dem Fumacinha habe ich noch nie was gehoert, ich habe 5 andere Faelle in der Gegend besucht, Jeep/2-3 Stunden wandern, aber der abgebildete war nicht dabei, ist aber sicher der schoenste.
Als wir am Fumaca waren, ist der nach 20 m verweht, entsprechend duenn sind auch meine Fotos. hast du evtl. ein Foto vom Fumaca, wenn er mal bis unten ankommt. das gibt`s, aber nur 100x200, ich braeuchte schon eins Bildschirmfuellend oder besser 2300 x ?.
Ich werde mal versuchen den Fall zu lokalisieren. Wieviel km in welcher Richtung (grad) von Ibicoara. Die Chapada ist im naechsten Jahr wieder auf dem Plan, dieses Jahr haben wir nicht den richtigen Wagen, so geht es Sammstag nur nach Imbassai/Conde.

Gruss

Manfred


Oi Manfred,
danke für Deine Infos!
halte bzgl. des Fumacinha schon seit einiger Zeit im Internet nach Infos Ausschau. Drauf gekommen bin ich eigentlich, nachdem ich über die Fotoseite des brasilianischen Fotografen Alex Uchoa gestolpert bin, die u.a. auch einige schöne Fotos des Fumacinha enthält (siehe http://www.pbase.com/alexuchoa/chapada_diamantina).
Seine Fotos waren übrigens auch der Grund, warum ich meine eigentlich für dieses Frühjahr geplante Reise nach Tibet/Nepal kurzfristig auf nächstes Jahr verschoben habe, und stattdessen erst einmal BRA (bzw. die vier Schwerpunkte Iguazu, Rio Grande do Sul/Sta. Catalina, Fernando de Noronha und zu guter letzt Chapada Diamantina) unsicher machen werde. :lol:

Dann habe ich u.a. auch noch einen Agentur gefunden, die den Fumacinha- Trek anbietet (siehe http://www.chapadaadventure.com.br/Pt/trilhas/fumacinha.htm).

Fumaca:
Solltest Du mich mit Deiner Bildanfrage gemeint haben, muss ich Dich leider enttäuschen (bzw. auf Ende Mai vertrösten). War bis dato noch nicht am Fumaca und habe deshalb auch noch keine Fotos. :wink:

Greets, Karsten
Karstens Heimseite für Weltenbummler www.karsten-rau.de
Benutzeravatar
tahai
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Dez 2007, 12:26
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 4 Posts

Re: Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon tahai » Di 8. Jan 2008, 22:39

Habe jetzt mal zwei kleine Videos vom Cachoeira da Fumacinha gefunden:
http://br.youtube.com/watch?v=Xnh71zaEjtk&NR=1
http://br.youtube.com/watch?v=7Ekylvnz048

Qualitativ nicht gerade der Brüller, aber man kann sich, denke ich, einigermaßen vorstellen, wie es dort in dem Canion aussieht.

Karsten
Karstens Heimseite für Weltenbummler www.karsten-rau.de
Benutzeravatar
tahai
 
Beiträge: 29
Registriert: So 16. Dez 2007, 12:26
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 14 mal in 4 Posts

Re: Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon Clause2 » Di 8. Jan 2008, 23:38

Hey, hab ich tatsächlich verwechselt.. :oops: Aber der Fumacinha sieht echt überragend. Nichtsdestotrotz kann ich dir den Pardal als Führer empfehlen, da der sich in der ganzen Chapada auskennt. Unter anderem hilft er dort die Feuer (Brandstiftung von Bauern und Garimperos) zu löschen, indem er einen Buckelspritze mit Wasser an den Bächen füllt und so den Brand bekämpft, teilweise Tagelang... Kennt sich echt gut aus mit der Pflanzen- und Tierwelt.
Benutzeravatar
Clause2
 
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Re: Canion de Fumacinha, Chapada de Diamantina

Beitragvon Clause2 » Di 8. Jan 2008, 23:43

Sorry für die Tipfehler. Sehr genial soll übrigens auch das Vale do Paty sein... Hab ich mir zumindest sagen lassen. Sollte man sich allerdings 5 Tage Zeit nehmen für...
Benutzeravatar
Clause2
 
Beiträge: 49
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:13
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts


Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]