Caos in Salvador

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Caos in Salvador

Beitragvon Elsass » Sa 29. Okt 2011, 09:21

Rio_de_Janeiro hat geschrieben:Mich kotzt -gelinde gesagt- diese herabwürdigende Art im Brasilien-Freunde-Form an

Hier hat einer auf seine miese Art eine Lanze gebrochen (fuer was eigentlich?). Daraus auf alle anderen Teilnehmer des Forums zu schliessen ist arg kurzsichtig.
In letzter Zeit hat sich der Umgangston hier naemlich etwas gebessert. Es wird wie du richtig bemerkst auch noch anstaendig und sinnvoll gepostet. Aber das meiste ist halt schon zigfach durchgekaut worden. Deswegen ist dirs wohl auch langweilig geworden.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Caos in Salvador

Beitragvon karlnapp » Sa 29. Okt 2011, 11:45

Diese abfälligen und unqualifizierten Bemerkungen über Salvador und Mulatas, gepaart mit ober-miesem Portugiesisch - genau das habe ich NICHT vermisst.

Na ja, das ist halt das vermeintliche Privileg der Brasilien-Besucher!
Wer hier ansässig ist, der wird sich mit missverständlichen, rassistischen Äußerungen eher zurückhalten, sie könnten ihm nämlich eine blutige Nase oder eine empfindliche Strafe verbunden mit Entschädigungsansprüchen einbringen.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Folgende User haben sich bei karlnapp bedankt:
dimaew

Re: Caos in Salvador

Beitragvon markuslanz » Do 3. Nov 2011, 14:22

karlnapp hat geschrieben:
Diese abfälligen und unqualifizierten Bemerkungen über Salvador und Mulatas, gepaart mit ober-miesem Portugiesisch - genau das habe ich NICHT vermisst.

Na ja, das ist halt das vermeintliche Privileg der Brasilien-Besucher!
Wer hier ansässig ist, der wird sich mit missverständlichen, rassistischen Äußerungen eher zurückhalten, sie könnten ihm nämlich eine blutige Nase oder eine empfindliche Strafe verbunden mit Entschädigungsansprüchen einbringen.


und was genau ist jetzt rassistisch an den aeuserungen, das die stadt sehr dreckig ist, das es stinkt und das die bahianas gelegentlich wenn man pech hat sehr behaart sein koennen ????? #-o

karlnapp lass es doch einfach sein den gutmensch zu spielen. [-X du hast wahrscheinlich keine ahnung wie die andere seite oft ueber uns gringos spricht.
Benutzeravatar
markuslanz
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 3. Okt 2011, 17:05
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Caos in Salvador

Beitragvon karlnapp » Do 3. Nov 2011, 15:41

karlnapp lass es doch einfach sein den gutmensch zu spielen. du hast wahrscheinlich keine ahnung wie die andere seite oft ueber uns gringos spricht.

Nicht den Gutmenschen, sondern den Opportunisten spiele ich !!!
Ich habe nämlich keine Lust dazu, dass die andere Seite Grund findet über mich den Gringo im lokalen Fernsehen zu berichten. So läuft das hier auch ab, da beiße ich mir lieber gelegentlich auf die Zunge und gebe mich farbenblind, selbst wenn sich eine afro-brasilianische Dame provozierend an der Supermarktkasse vor mich drängt.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Caos in Salvador

Beitragvon Goman » Fr 4. Nov 2011, 15:04

markuslanz hat geschrieben:
karlnapp hat geschrieben:
Diese abfälligen und unqualifizierten Bemerkungen über Salvador und Mulatas, gepaart mit ober-miesem Portugiesisch - genau das habe ich NICHT vermisst.

Na ja, das ist halt das vermeintliche Privileg der Brasilien-Besucher!
Wer hier ansässig ist, der wird sich mit missverständlichen, rassistischen Äußerungen eher zurückhalten, sie könnten ihm nämlich eine blutige Nase oder eine empfindliche Strafe verbunden mit Entschädigungsansprüchen einbringen.


und was genau ist jetzt rassistisch an den aeuserungen, das die stadt sehr dreckig ist, das es stinkt und das die bahianas gelegentlich wenn man pech hat sehr behaart sein koennen ????? #-o

karlnapp lass es doch einfach sein den gutmensch zu spielen. [-X du hast wahrscheinlich keine ahnung wie die andere seite oft ueber uns gringos spricht.


Die meisten Brasilianer denken doch nur uns Gringoskann mal ausnehmen und meinen die waeren noch intelligent .
Was ich hier in Salvador des oefteren zu hoeren und sehen bekomme ist doch nur unterste Lade , die sind doch so Ueberheblich und von sich selbst eingenommen , dass die Realitaet gar nicht sehen .
Bestes Beispiel letzte WM , das sind die Grossmaeuler als Weltmeister aufgetreten als die WM noch nicht angefangen hat , dann mussten Sie vorzeitig die Heimreise antreten , da waren die allemal ruhig .
Aber jetzt fangen die schon wieder an die Grosse Klappe zu reisen , sollen erst mal die Stadien und Infrastruktur in die Reihe bringen , glaube naemlich dass die kommende WM fuer die ein Desaster wird .
Benutzeravatar
Goman
 
Beiträge: 45
Registriert: So 25. Jan 2009, 13:32
Wohnort: Salvador
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 7 mal in 7 Posts

Re: Caos in Salvador

Beitragvon Rio_de_Janeiro » Fr 4. Nov 2011, 21:22

@Goman: Mal eine Frage (die Du bis dato unbeantwortet gelassen hast): Warum hast Du in Salvador Wurzeln geschlagen? Was hält Dich in dieser dreckigen, stinkenden Stadt voller unrasierter Frauen und Brasilianern, die Dich Gringo ausnehmen wollen? Mir drängt sich unweigerlich die Frage auf, ob Du masochistisch veranlagt bist, wenn Du es noch weiter in dieser Stadt aushältst.

Übrigens: Zum Ausnehmen gehören immer zwei. Als ich in Rio de Janeiro war, da war es mir schon regelrecht peinlich, dass sich meine brasilianischen Freunde partout nicht von mir zum Essen einladen lassen wollten, obwohl sie nur einen Bruchteil dessen verdienen, was bei mir monatlich aufs Konto wandert.

Auch wenn man es nicht glauben mag: Es gibt auch nette Brasilianer, die uns nicht als dumme Gringos ansehen, sondern uns auf Augenhöhe und mit Respekt entgegentreten. Jaja, die soll es geben....
Benutzeravatar
Rio_de_Janeiro
 
Beiträge: 329
Registriert: Do 22. Okt 2009, 18:35
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 149 mal in 70 Posts

Re: Caos in Salvador

Beitragvon karlnapp » Sa 5. Nov 2011, 10:15

Bahia wird oft als das Klein-Afrika beschrieben, da seine Bevölkerung offenbar überwiegend afrikanische Wurzeln hat. Also, was soll ich dort, war lange genug in Afrika ???
Selbst wenn es in Bahia die einzigartigen Nationalparks Afrikas gäbe, würde mich nichts dort hinziehen, denn mein Bedarf an lebenden Elefantenärschen ist gedeckt.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Caos in Salvador

Beitragvon frankieb66 » Sa 5. Nov 2011, 10:40

karlnapp hat geschrieben:Selbst wenn es in Bahia die einzigartigen Nationalparks Afrikas gäbe, würde mich nichts dort hinziehen, denn mein Bedarf an lebenden Elefantenärschen ist gedeckt.

Ist deine Frau Bahiana? :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: Caos in Salvador

Beitragvon karlnapp » Sa 5. Nov 2011, 11:24

Ist deine Frau Bahiana?

Danke der Nachfrage !
Meine Frau ist eine waschechte gatinha Mineira.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: Caos in Salvador

Beitragvon karlnapp » Sa 5. Nov 2011, 13:26

Als ich in Rio de Janeiro war, da war es mir schon regelrecht peinlich, dass sich meine brasilianischen Freunde partout nicht von mir zum Essen einladen lassen wollten, obwohl sie nur einen Bruchteil dessen verdienen, was bei mir monatlich aufs Konto wandert.

Beim besten Willen kann ich mich nicht entsinnen, in Brasilien mit Leuten zusammen in einem Restaurant gegessen zu haben, denen ich die evtl. die Rechnung bezahlen wollte.
Wie in Brasilien üblich, zahlt jeder seine eigene Rechnung und Leute, die sich bei einem Restaurantbesuch möglicherweise verausgaben kenne ich keine. Warum auch ???
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]