Carne Fraca

Aktuelle Tendenzen und Prognosen der brasilianischen Regierungspolitik und Wirtschaftsentwicklung / Daten und Fakten aus der mehr als 500-jährigen Geschichte Brasiliens

Carne Fraca

Beitragvon amazonasklaus » Sa 18. Mär 2017, 12:25

Die neueste Operation der Polícia Federal hat skandalöse Praktiken bei Fleischverarbeitern aufgedeckt: verdorbenes Fleisch und Pappe in Wurstwaren, krebserregende Stoffe, Verwendung verbotener Teile wie Schweineköpfe, Salmonellen, usw. Prost Mahlzeit!

http://politica.estadao.com.br/blogs/fausto-macedo/cabeca-de-porco-carne-podre-salmonela-papelao/

(Einladung an den Unsinnsposter: bitte zeitnah ähnliche Vorfälle in Deutschland zusammengoogeln)
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2669
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 226 mal
Danke erhalten: 718 mal in 564 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Carne Fraca

Beitragvon Saelzer » Sa 18. Mär 2017, 15:10

amazonasklaus hat geschrieben:Die neueste Operation der Polícia Federal hat skandalöse Praktiken bei Fleischverarbeitern aufgedeckt: verdorbenes Fleisch und Pappe in Wurstwaren, krebserregende Stoffe, Verwendung verbotener Teile wie Schweineköpfe, Salmonellen, usw. Prost Mahlzeit!

http://politica.estadao.com.br/blogs/fausto-macedo/cabeca-de-porco-carne-podre-salmonela-papelao/

(Einladung an den Unsinnsposter: bitte zeitnah ähnliche Vorfälle in Deutschland zusammengoogeln)

War da was? Da haben unsere Freunde und Konsumenten von Dosen- und Tütenfutter sicherlich persönliche Erfahrungen, jenseits aller Fakten! Vielleicht schmeckte Lasagne mit Pferd wirklich besser als mit Rind? Einmal richtig Durchfall reinigt schließlich auch den Darm. Alles nur eine Frage der Lebenseinstellung und Zusatzstoffe! :mrgreen:

Bei uns packen das nicht mal die Hunde an! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 616
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 72 mal
Danke erhalten: 286 mal in 172 Posts

Re: Carne Fraca

Beitragvon jorchinho » Sa 18. Mär 2017, 15:24

amazonasklaus hat geschrieben:Die neueste Operation der Polícia Federal hat skandalöse Praktiken bei Fleischverarbeitern aufgedeckt: verdorbenes Fleisch und Pappe in Wurstwaren, krebserregende Stoffe, Verwendung verbotener Teile wie Schweineköpfe, Salmonellen, usw. Prost Mahlzeit!

http://politica.estadao.com.br/blogs/fausto-macedo/cabeca-de-porco-carne-podre-salmonela-papelao/

(Einladung an den Unsinnsposter: bitte zeitnah ähnliche Vorfälle in Deutschland zusammengoogeln)

Yepp Klaus, möchte lieber nicht wissen, was ich drüben schon verdrückt habe. Zumindestens holen wir unser Grillfleisch (Schwein und Rind) bei einem Familienmitglied vom "Dorf", und da der Grill sehr beansprucht wird lohnt sich die kleine Fahrt auf jeden Fall...
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 1974
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 810 mal
Danke erhalten: 417 mal in 315 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
GatoBahia

Re: Carne Fraca

Beitragvon GatoBahia » Sa 18. Mär 2017, 18:34

jorchinho hat geschrieben:
amazonasklaus hat geschrieben:Die neueste Operation der Polícia Federal hat skandalöse Praktiken bei Fleischverarbeitern aufgedeckt: verdorbenes Fleisch und Pappe in Wurstwaren, krebserregende Stoffe, Verwendung verbotener Teile wie Schweineköpfe, Salmonellen, usw. Prost Mahlzeit!

http://politica.estadao.com.br/blogs/fausto-macedo/cabeca-de-porco-carne-podre-salmonela-papelao/

(Einladung an den Unsinnsposter: bitte zeitnah ähnliche Vorfälle in Deutschland zusammengoogeln)

Yepp Klaus, möchte lieber nicht wissen, was ich drüben schon verdrückt habe. Zumindestens holen wir unser Grillfleisch (Schwein und Rind) bei einem Familienmitglied vom "Dorf", und da der Grill sehr beansprucht wird lohnt sich die kleine Fahrt auf jeden Fall...


Echt komisch das gegrilltes Fleisch auf dem Dorf am besten schmeckt, und nicht mal der Pinga is dort gepanscht [-X Aber solange die in Sao Paulo noch keene Katzen grillen #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 903 mal
Danke erhalten: 454 mal in 368 Posts

Re: Carne Fraca

Beitragvon jorchinho » Sa 18. Mär 2017, 18:59

GatoBahia hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:
amazonasklaus hat geschrieben:Die neueste Operation der Polícia Federal hat skandalöse Praktiken bei Fleischverarbeitern aufgedeckt: verdorbenes Fleisch und Pappe in Wurstwaren, krebserregende Stoffe, Verwendung verbotener Teile wie Schweineköpfe, Salmonellen, usw. Prost Mahlzeit!

http://politica.estadao.com.br/blogs/fausto-macedo/cabeca-de-porco-carne-podre-salmonela-papelao/

(Einladung an den Unsinnsposter: bitte zeitnah ähnliche Vorfälle in Deutschland zusammengoogeln)

Yepp Klaus, möchte lieber nicht wissen, was ich drüben schon verdrückt habe. Zumindestens holen wir unser Grillfleisch (Schwein und Rind) bei einem Familienmitglied vom "Dorf", und da der Grill sehr beansprucht wird lohnt sich die kleine Fahrt auf jeden Fall...


Echt komisch das gegrilltes Fleisch auf dem Dorf am besten schmeckt, und nicht mal der Pinga is dort gepanscht [-X Aber solange die in Sao Paulo noch keene Katzen grillen #-o

Das Fleisch grillen wir schon selber, und ich habe einen Cousin dadrüben der ist für mich der Gott des picanha, so wie der grillen und mit seinem "Säbel" umgehen kann...dafür sind Steaks meine Spezialität.....und Frikos.....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 1974
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 810 mal
Danke erhalten: 417 mal in 315 Posts

Re: Carne Fraca

Beitragvon amazonasklaus » Sa 18. Mär 2017, 19:02

Neben Geflügel aus Goiás, das wohl überwiegend exportiert wird, scheinen im einheimischen Markt hauptsächlich Wurstwaren aus Santa Catarina betroffen zu sein. Was die handelsübliche Mortadella angeht, wundere ich mich, dass die überhaupt jemand kauft, denn die ist unabhängig vom aktuellen Skandal von deprimierend geringer Qualität.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2669
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 226 mal
Danke erhalten: 718 mal in 564 Posts

Re: Carne Fraca

Beitragvon GatoBahia » Sa 18. Mär 2017, 19:18

amazonasklaus hat geschrieben:Neben Geflügel aus Goiás, das wohl überwiegend exportiert wird, scheinen im einheimischen Markt hauptsächlich Wurstwaren aus Santa Catarina betroffen zu sein. Was die handelsübliche Mortadella angeht, wundere ich mich, dass die überhaupt jemand kauft, denn die ist unabhängig vom aktuellen Skandal von deprimierend geringer Qualität.


Andererseitz hat mich meine Verlobte in Salvador durch Molkerei- und Käseläden geschleppt wo mir einfach die Tränen gekommen sind, gefliest wie in meiner Kindheit wo ich mit Oma noch mit der Milchkanne da rein bin :shock: Fünf Eus Trinkgeld und man konnte alle vorhandenen Käsesorten probieren, der Weißkäse schmàckt mit Kräutern ganz annehmbar :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 903 mal
Danke erhalten: 454 mal in 368 Posts

Re: Carne Fraca

Beitragvon jorchinho » Sa 18. Mär 2017, 19:18

Die einzige Mortadella, welche mir hier im NO schmeckt ist die " Mortadela perdigao defumada"....ansonsten haue ich mir zum Frühstück auch schon mal ein Stück Fleisch rein.....oder mitgebrachten Schwarzwälder Schinken am Stück, aber der ist immer ratzfatz alle, weil sich Familie komischerweise darüber hermacht als wenn morgen die Welt untergehen würde....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 1974
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 810 mal
Danke erhalten: 417 mal in 315 Posts

Re: Carne Fraca

Beitragvon GatoBahia » Sa 18. Mär 2017, 19:22

jorchinho hat geschrieben:Die einzige Mortadella, welche mir hier im NO schmeckt ist die " Mortadela perdigao defumada"....ansonsten haue ich mir zum Frühstück auch schon mal ein Stück Fleisch rein.....oder mitgebrachten Schwarzwälder Schinken am Stück, aber der ist immer ratzfatz alle, weil sich Familie komischerweise darüber hermacht als wenn morgen die Welt untergehen würde....


Pff, Frühstück geht auch ohne Fleich. Käse und Guayaba. Evt. noch Honig und Getreide :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 903 mal
Danke erhalten: 454 mal in 368 Posts

Re: Carne Fraca

Beitragvon GatoBahia » Sa 18. Mär 2017, 19:25

Ich komm früh morgens kaum mit dem Kopf durch den Türrahmen :shock: Erstes Frühstück am Strand eine Kokusnuss :idea: Feste Nahrung vertrag ich immer erst Mittags wieder #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3857
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 903 mal
Danke erhalten: 454 mal in 368 Posts

Nächste

Zurück zu Politik, Wirtschaft & Geschichte Brasiliens

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]