Celpe-Bras

Die Online-Übersetzungshilfe von Lesern für Leser / Fragen zur portugiesischen Sprache und Grammatik werden hier gelöst

Celpe-Bras

Beitragvon Miri » Di 1. Aug 2006, 12:42

Ola a todos,

vim para perguntar se vcs sabem por acaso onde so pode fazer o celpe na Alemanha.
Ich weiss zwar, dass die Romanistik in Jena dafür zuständig ist, kann mir aber überhaupt nicht erklären, dass die nur einen Termin pro Jahr haben, an dem man den Test machen kann. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht? Der Test findet, meines Erachtens immer Ende Oktober statt, wie kann man sich denn dann damit an brasilianischen Unis bewerben, wenn deren Bewerbungsfrist oft Ende November endet.???

Kann man den Celpe nicht auch unabhängig an der Brasilianischen Botschaft in Berlin machen??

Fragen über Fragen...
über Antworten würd ich mich freuen. :)

Um abraço.
"O que é de gosto regala a vida"
Benutzeravatar
Miri
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Jun 2006, 14:59
Wohnort: Bruxelas
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Celpe-Bras

Beitragvon Fudêncio » Di 1. Aug 2006, 14:30

Miri hat geschrieben:Ola a todos,

vim para perguntar se vcs sabem por acaso onde so pode fazer o celpe na Alemanha.
Ich weiss zwar, dass die Romanistik in Jena dafür zuständig ist, kann mir aber überhaupt nicht erklären, dass die nur einen Termin pro Jahr haben, an dem man den Test machen kann. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht? Der Test findet, meines Erachtens immer Ende Oktober statt, wie kann man sich denn dann damit an brasilianischen Unis bewerben, wenn deren Bewerbungsfrist oft Ende November endet.???

Kann man den Celpe nicht auch unabhängig an der Brasilianischen Botschaft in Berlin machen??

Fragen über Fragen...
über Antworten würd ich mich freuen. :)

Um abraço.


Hallo Miri,

alle Infos zum CELPE-Bras findest Du hier : http://portal.mec.gov.br/sesu/index.php ... Itemid=303

Die Prüfung wird 2 mal im Jahr durchgeführt, Ende April und Ende Oktober. Allerdings ist das Auswertungsverfahren sehr langwierig, da ALLE Tests zum korrikieren nach Brasília geschickt werden. Es dauert i.d.R. 2 bis 3 Monate bis überhaupt die Ergebnisse (List derjenigen die eines der Zertifikate erreicht haben) auf der Homepage veröffentlicht werden, bis man dann die Urkunde in Hände hält dauert nochmals bis zu 2 Monate, besonders auserhalb von Brasilien.
Habe selber die Prüfung 2 mal gemacht, allerdings in Brasilien. Bis die Urkunden abgeholt werden konnten hat´s fast 6 Monate gedauert.

Die einzige Institution in Deutschland die die Prüfung z.Z. durchführt ist :

ALEMANHA
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Romanistisches Institut
Ernst-Abbe-Platz 8
D-07743 Jena - Alemanha
Fone: +49 (0)3641-944651 ou 944630
Fax: +49 (0)3641-944652
Responsável pelo Celpe-Bras: Prof. Dr. Joachim Born
Correo eletrônico: joachim.born@uni-jena.de
URL do Instituto: http://www.romanistik.uni-jena.de

ACHTUNG! Im MANUAL DO CANDIDATO das auf der MEC site runtergeladen werden kann steht noch das INSTITUTO CULTURAL BRASIL-ALEMANHA in Berlin als Kontakt für Deutschland.

Die bras. Botschaft und die Konsulate in Deutschland führen KEINE CELPE-Bras Prüfungen durch :!:

Die Frist für die Anmeldungen zur nächsten Prüfung im Oktober dürfte jetzt im August beginnen und bis Ende September gehen. Also schon mal anrufen und fragen wann man sich anmelden kann. :wink:

Was die Bewerbung bei bras. Unis angeht, dort ist es erstmal wichtig das VESTIBULAR zu bestehen, wenn man in BRA studieren möchte. Das CELPE-Bras ist eigentlich zweitrangig, denn man muss schon auf CELPE-Bras niveau Portugiesisch beherschen um das VESTIBULAR zu schaffen. :twisted:
Wenn Du ohnehin nur ein Austauschsemester an einer Uni belegen möchtest, dann glaube ich kaum das dafür ein CELPE-Bras Zertifikat nötig ist :!: :?: :roll:


Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon Miri » Di 1. Aug 2006, 21:25

danke für die infos.
hatte eigentlich schon vor, ein volles studium dort zu machen, insofern brauch ich den celpe wohl doch.
weiss jemand eigentlich, ob die vielleicht auch sprachzertifikate vom europäischen portugiesisch anerkennen? :)
was wird denn in so einer prüfung alles gefragt? gibt es ähnlich wie fürn englischen toefl seiten oder bücher, wo man sich auf die prüfung vorbereiten kann...??
um abraco.
"O que é de gosto regala a vida"
Benutzeravatar
Miri
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 14. Jun 2006, 14:59
Wohnort: Bruxelas
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Fudêncio » Mi 2. Aug 2006, 13:26

Miri hat geschrieben:hatte eigentlich schon vor, ein volles studium dort zu machen, insofern brauch ich den celpe wohl doch.


:roll: Bist Du da sicher :?: An welcher Uni willst Du denn studieren, und verlangen die wirklich das CELPE-Bras für ausl. Studenten :?: Schon mal die Zulassungsvoraussetzungen gecheckt :?:
Wenn´s nicht verlangt wird, würde ich mir das CELPE-Bras spaaren, sind ja immerhin R$ 90,- Anmeldegebühr + Reisekosten nach Jena :!: Kannst es ja dann später mal in BRA machen um zu sehen wie Dein Kenntnisstand ist :!: :wink:

Übrigens wie schon erwähnt wird in Deinem Fall das CELPE-Bras. das kleinste Problem sein, für Dich ist es erstmal viel wichtiger das VESTIBULAR zu bestehen und sich gegen die starke Konkurrenz durchzusetzen :!: :roll: Je nach Studiengang musst Du damit rechnen das bis zu 30 Bewerbe auf einen Studienplatz kommen :!: :!: :!:
Ohne Vorbereitungskurs (Pré-Vestibular) schaffen das die wenigsten jedenfalls im 1. Anlauf. Würde mal schätzen das ca. 90% der Vestibularteilnehmer einen Vorbereitungskurs besucht.

Miri hat geschrieben:d
weiss jemand eigentlich, ob die vielleicht auch sprachzertifikate vom europäischen portugiesisch anerkennen?


Gibt´s sowas :?: Noch nie davon gehört :!: :?

Miri hat geschrieben:was wird denn in so einer prüfung alles gefragt? gibt es ähnlich wie fürn englischen toefl seiten oder bücher, wo man sich auf die prüfung vorbereiten kann...??


Steht auf der website des MEC siehe meine erste Antwort. Dort findet man auch eine Beschreibung bzw. Musterprüfung, auch mal das MANUAL DO CANDIDATO durchlesen, dort ist auch der ganze Ablauf beschrieben.

Bücher oder Vorbereitungsmaterial für die Prüfung gibt es nicht. Jedenfalls nichts offizielles, da alle Unterlagen der Prüfung wie Fragebogen und Antwortbogen, inkl. Notizen die man während der Prüfung macht abgegeben werden müssen. Offizielle ist es auch nicht gestattet Fotokopien der Prüfungsbögen zu machen. Somit ist es eigentlich den Sprachschulen und den Instituten die die Prüfung durchführen nicht möglich alte Prüfungen zu sammeln und zur Vorbereitung zu verwenden.
Dies wurde damals als ich an der UFMG/CENEX die Prüfung gemacht habe, bzw. während des dort durchgeführten Portugês p/ Estrangeiros Kurs auch eingehalten. Ist natürlich möglich das sich nicht alle daran halten und das irgendwo sicher Kopien vorhanden sind. :twisted: Aber offiziell wird das niemand zugeben oder zur Verfügung stellen. :?

Bereite Dich am besten umfassend vor. Z.B. in dem Du Aufsätze (Redações) selbst schreibst und dabei auf Gramatik und Rechtschreibung achtest. Der Teil in dem man nur ankreutzen muss ist sehr gering. (Kommt wohl auch immer auf die Zusammenstellung an). Für den schriftl. Teil ist es auch gut, wenn man sich mit Tonbandaufzeichnungen oder port. sprachigen TV Sendungen oder Filmen vorbereitet, falls möglich. :shock: Da immer Videomaterial oder Tonbandaufzeichnungen abgespielt werden und dann anschliessend Fragen dazu schriftl. beantworten muss. Wenn man keine Gelegenheit hat sich vorher versch. Port. Dialekte oder Aussprachen anzuhören, versteht man oft nur die Hälfte, selbst wenn die Filme, Tonbänder 3 bis 4 mal abgespielt werden. Dies ist meiner Meinung nach der schwierigste Teil der Prüfung :cry:

In einer meiner Prüfungen ware es so das z.B. eine Tonbandaufzeichnung einer Radionachrichtensendung aus Portugal abgespielt wurde, deren Tonqualität auch nicht gerade die beste war. :? Es war schon schwer genug den port. Akzent zu verstehen, hinzu kam dann noch die schlechte Tonqualität.

Ausserdem bereite Dich darauf vor ein ca. 15 -20 min. Interview zu bestreiten für den mündl. Teil der Prüfung. I,d,R. bekommt man einen Zeitungsartike oder ein Foto vorgelegt zu denen man dann seine Meinung äussern soll und dann auch Zwischenfragen,der beiden Prüfer die anwesend sind, beantwortet.

Viel Erfolg!
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Nächster Prüfungstermin 25.& 26.10.2006

Beitragvon Fudêncio » So 27. Aug 2006, 18:11

Zur Zeit (15.08. bis 30.09.2006) läuft die Anmeldefrist zur nächsten CELPE-Bras Prüfung am 25. und 26.10.2006.

Anmeldegebühr : R$ 90,-

Anmeldeformular: https://mecsrv53.mec.gov.br/sesu/Ce...a_inscricao.php

Edital: http://portal.mec.gov.br/sesu/arqui...celpe2006-2.pdf

http://portal.mec.gov.br/sesu/index...=621&Itemid=303
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts


Zurück zu Sprache: Langenscheidt, Aurélio, etc.

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]