Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon chris0211 » Do 30. Jun 2016, 16:44

Hallo zusammen, ich drehe hier durch.

Nachdem sich nun fast alles geklärt hat, hat meine zukünftige heute beim Geburtsstandesamt folgende Dokumente zu bekommen: "Certidao de Nascimento" und "Certidao de Estado Civil"

Nun sagt der Standesbeamte in Brasilien, es handelt sich um das gleiche Dokument, weil das "Certidao de Nascimento" die Personenstandserklärung (Estado Civil) beinhaltet.

ICH BEKOMM NEN ANFALL!

Das deutsche Standesamt erzählt mir hier: ja wir wissen nicht ob das ausreicht. Ist ja noch in portugiesisch. Müsste erstmal ne Übersetzung her.

Habt ihr evtl. Erfahrungen damit gemacht? Reicht diese eine Urkunde aus wenn das Estado Civil in dem "Certidao de Nascimento" aufgeführt ist?

Lieben Dank und viele Grüße


Chris
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 111
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 33 mal in 19 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon Regina15 » Do 30. Jun 2016, 17:00

Handschriftliche Erklärung zum Familienstand.
Geburtsurkunde
Heiratsurkunde mit Scheidungsvermerk
Erklärung zum Wohnsitz handschriftlich
Registro Civil
Passkopien
Kopie CPf
der ganze Krempel muss dann übersetzt werden

Keine Bange, du schaffst es :D
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 907
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1252 mal
Danke erhalten: 528 mal in 319 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon chris0211 » Do 30. Jun 2016, 17:14

Hi,

also eine handschriftliche Erklärung zum Familienstand haben wir nicht. Dafür aber mit dem PC geschrieben und sogar vom Notar beglaubigt. Also eine Erklärung an Eides Statt. Da sagte das Standesamt das das ausreicht. Also was haben wir alles:

- Beglaubigte Passkopie
- Heiratsurkunde mit Scheidungsvermerk
- Scheidungsurteil
- Notariell beurkundete Erklärung an Eides Statt zum Familienstand + Wohnort (reicht dem Standesamt ja wohl so aus)
- Geburtsurkunde mit Bemerkung zum Familienstand (geschieden)

Das ganze muss dann nur noch zum Übersetzer. Sorgen macht mir eigentlich nur noch die Ledigkeits- bzw. Personenstandserklärung (Certidao Estado Civil). Ich meine sind die Panne beim Standesamt?

Eheurkunde mit Auflösungsvermerk, Scheidungsurteil, eigene Erklärung zum Familienstand, Geburtsurkunde mit bekundetem Familienstand. Und dann noch mal eine Urkunde über den Familienstand? Ich meine es hackt doch, oder?
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 111
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 33 mal in 19 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon angrense » Do 30. Jun 2016, 21:13

nicht aufregen. wenn der standesbeamte das haben möchte, dann kommste nicht drum herum. und die eine oder andere zusätzliche übersetzung kostet doch nicht die welt! :idea:
und die declaração do estado civil ist doch einfach zu besorgen.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon chris0211 » So 10. Jul 2016, 16:33

Ja, so einfach war das gar nicht. Jedenfalls das nicht, wenn das Geburtsstandesamt in Hinter-Brazil-Tupfing kein "Certidao de Estado Civil" kennt und ein "Certidao de Solitero" nicht ausgestellt werden kann, weil sie ja nun schon einmal verheiratet war. Da hat dann etwas Zeit und Mühe gekostet den etwas entgeisterten Standesbeamten dort zu erklären, dass der Zusatz "Estado Civil" in dem "Certidao de Nascimento" nicht reicht.

Aber die haben dann doch alles so ausgestellt wie es meine Verlobte wollte. An Ihrem Wohnort wäre das alles wohl etwas einfacher gewesen, aber die Standesämter in den ländlicheren Regionen kennen diese Personenstandserklärung nur im Bezug auf den Zusatz in der Geburtsurkunde.

Aber nun haben wir alles beisammen:

- Geburtsurkunde mit Scheidungszusatz
- Leidigkeit- bzw. Personenstandsbescheinigung
- Urkunde über die erste Eheschließung
- Notarielle Scheidungsurkunde
- Eigene, notarielle Versicherung an Eides Statt, für Wohnsitz und Personenstand
- Gehaltsabrechnung
- Kopie des Reisepasses (beglaubigt)
- Zustellbare Anschrift des Ex-Ehegatten (oh ja, auch das wollen sie)

Nun werden die Dokumente noch legitimiert und dann auf den Weg nach Deutschland gebracht. Die Übersetzung kostet dann ca. 500 Scheine und dann kann ich endlich alles beim Standesamt einreichen und abwarten was dann passiert.
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 111
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 33 mal in 19 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon angrense » So 10. Jul 2016, 21:23

das nennt sich aber declaraçāo de estado civil und nicht "certidāo". da hast du für 500 reais aber ein schnäppchen gemacht mit allen übersetzungen und so! :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon chris0211 » Di 13. Sep 2016, 10:06

Ja, in Reais wäre es ein Schnäppchen gewesen. Leider wollte der Übersetzer in Deutschland in Euro bezahlt werden. :shock: :lol:
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 111
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 33 mal in 19 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon moni2510 » Di 13. Sep 2016, 12:31

und für jeden Scheiß in Zukunft darfste wieder löhnen, z.B. für die Führerscheinumschreibung etc. etc. Und natürlich will jeder eine Übersetzung vom beeidigten Übersetzer. :evil:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 823 mal in 554 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon chris0211 » Di 13. Sep 2016, 14:21

apropos Führerschein:

Da kotze ich ja auch schon wieder im Dreieck. Da darf sie hier 6 Monate mit ihrem Führerschein fahren, dann ist dieser nicht mehr gültig und für die Umschreibung wird eine praktische Fahrprüfung gefordert :evil: :evil: :evil:
Benutzeravatar
chris0211
 
Beiträge: 111
Registriert: So 7. Feb 2016, 14:15
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 33 mal in 19 Posts

Re: Certidao de Nascimento & Certidao de Estado Civil

Beitragvon moni2510 » Di 13. Sep 2016, 17:03

und die theoretische Prüfung auch... mein Mann ist jetzt quasi 15 Monate schwarz gefahren. Wir sind gerade dabei, den Führerschein hier hinzubekommen. Immerhin kann man die Theorieprüfung auf portugiesisch machen
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3037
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 823 mal in 554 Posts

Nächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]