CIE - Cédula de Identidade de Estrangeiro

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Wie lange habt Ihr auf die CIE gewartet?

< 3 Monate
1
4%
3 - 6 Monate
7
29%
6 - 9 Monate
2
8%
9 - 12 Monate
3
13%
> 12 Monate
11
46%
 
Abstimmungen insgesamt : 24

Beitragvon Gunni » Di 3. Apr 2007, 14:11

Mußte etwas länger als 3 Monate auf die CIE warten - allerdings wurde auch ein "despachante" über das Unternehmen damit beauftragt, sich um alles zu kümmern, damit es nicht zu Verzögerungen kommt (was natürlich ein bischen "kostet" :wink: )
Benutzeravatar
Gunni
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 16:07
Bedankt: 22 mal
Danke erhalten: 64 mal in 41 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

CIE in 6 Monaten in SP

Beitragvon RoLo » Sa 7. Apr 2007, 02:19

Habe meine gestern abgeholt und im Oktober 2006 beantragt.
Aussage war bei Antragsstellung der PF in SP, dass ich in 6 Monaten wiederkommen könne und sie abholen kann.
Hat gefunzt.

Gruss

RoLo
Benutzeravatar
RoLo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 13:52
Wohnort: Sao Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Vinhedense » Mo 9. Apr 2007, 17:14

Hab vor 2 Jahren meine Beantragt und nach ca. 4 Wochen bei der PF abholen können......
War das Glück oder Zufall? :shock: :lol: :lol:
"....dumm ist der, der dummes tut...." zitat Forrest Gump
Benutzeravatar
Vinhedense
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 21. Okt 2005, 17:00
Wohnort: Vinhedo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Anna82 » Mo 16. Apr 2007, 23:13

Hi Seitenwandkletterer,

ich hab grad meine Perma genehmigt bekommen und diese tolle Liste mit den zu besorgenden Unterlagen für die beantragung der CIE abgeholt. Das steht mir schon wieder bis hier, warum die denn jetzt schon wieder beglaubigte kopien von allem Zeugs haben wollen! Haben sie doch schon doppelt und dreifach!

Aber jedenfalls meinte der PF-Mann, in Brasilia gibt es seit jeher Materialschwierigkeiten und es könne gut ein Jahr oder länger dauern.

Ich werd diese Karte total aus meinem Kopf verbannen, nachdem ich den Antrag abgegeben habe.

Wie du schon sagtest, wir haben ja mit CPF usw andere Sachen, da brauch man die CIE nicht unbedingt und wenn sie ewig "em processo" bleibt.... :P

Gruß,

Anna

P.S.: Ja, das mit "alemao" ist eher äußere Erscheinung, stimmt ja total, man sehe sich nur den Deppen an, der BBB7 gewonnen hat...... naja, die ganze Show ist nur mit und für Deppen :lol:
Viver é a coisa mais rara do mundo,
a maioria das pessoas apenas existe.

Provérbio de São Paulo
Benutzeravatar
Anna82
 
Beiträge: 71
Registriert: Mo 16. Apr 2007, 22:06
Wohnort: Piracicaba / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Wiederholung

Beitragvon bruzundanga » Mo 16. Apr 2007, 23:43

Eigentlich ist es ziemlich egal wie lange die CIE braucht, ist ja nur ein Kärtchen, die Perm. ist nicht die CIE. Sobald man das Protokoll hat läuft der Prozess und man ist legal im Land. Persönlich hab ich noch nie gehört das ein Antrag abeglehnt wurde. Zumindest in den Fällen in denen wenigstens eine Voraussetzung für die Permanencia, ohne Tricksereien, 100% erfüllt wurde.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon seitenwandkletterer » Mo 17. Sep 2007, 11:15

Ja, man glaubt es kaum, meine CIE ist nach ca. 18 Monaten eingetroffen. Bei meinem zweimonatlichen gang zur PF um dort die üblich Frage zu stellen kam die unerwartete Antwort: "Ja, SWK, Deine CIE ist angekommen...."
unglaublich!

Und das mit den Materialschwierigkeiten ist doch schon etwas lächerlich. Das Ding ist aus Pappe, die Aufdrucke mit einem schlechten Drucker gemacht und noch nicht mal laminiert....

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon thomas » Mo 17. Sep 2007, 12:24

Und sobald die RNE im DOU publiziert ist und man die Nummer erhalten hat, hat man die Permanencia. Die Karte ist wirklich egal. Eine simple Möglichkeit nach Erhalt der RNE-Nummer eine Karte damit zu bekommen ist die Ausstellung eines bras. Führerscheins. Da stehen dann RNE, CPF und Führerscheinnummer zusammen drauf - ein sehr praktisches Dokument.
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon seitenwandkletterer » Mo 17. Sep 2007, 12:47

thomas hat geschrieben:Und sobald die RNE im DOU publiziert ist und man die Nummer erhalten hat, hat man die Permanencia. Die Karte ist wirklich egal. Eine simple Möglichkeit nach Erhalt der RNE-Nummer eine Karte damit zu bekommen ist die Ausstellung eines bras. Führerscheins. Da stehen dann RNE, CPF und Führerscheinnummer zusammen drauf - ein sehr praktisches Dokument.

Das hatte ich ja schon vorher geschrieben:
SWK hat geschrieben:Naja, mittlerweile habe ich ´nen Führerschein, ´ne Carteira de Trabalho und einen Dienstausweis, auf denen alle relevanten Daten vermerkt sind und daher könnten die sich die CIE eigentlich sonstwo hinschieben.


Gott sei Dank haben die sich die CIE nicht sonstwo hingeschoben...

Aber die RNE also die Nummer, die ja auch Buchstaben enthält, hat bei vielen Polizeikontrollen schon Aufmerksamkeit angezogen, denn anscheinend bekommen sonst nur Alphatiere beim Militär RGs mit Ziffern und Buchstaben, wohingegen der gemeine Brasilianer als solcher sich mit Ziffern zufrieden geben muss. Letzthin bei einer Kontrolle der Receita Federal auf dem Weg von Uruguay zurück, hat der Beamte fast salutiert. Kein Witz! Manchmal glaube ich, dass die Gaúchos hier die besseren Österreicher sind, was die Titelhörigkeit angeht.

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon thomas » Mo 17. Sep 2007, 23:01

Heh, ich glaube die sind eher über die Ausstellungsbehörde Deines Ausweises gestolpert.

DPF statt SSP-RS (Secretaria de Segurança Pública).

Das macht schon etwas mehr her ;)
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Renato11 » Di 18. Sep 2007, 20:36

Also ich warte auch schon 6 Monate. Sieht ganz so aus als müsste ich nochmals 6 Monate anhängen.
By the Way: Muss man nach Ablauf nochmal zur PF zwecks Verlängerung??
Benutzeravatar
Renato11
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 16:57
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]