Commerzbank strebt nach Brasilien

Infos über soziale Probleme, Armut, Korruption und Rassismus in Brasilien sowie Infos & Kontakte zu Hilfsprojekten

Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Colono » Di 1. Sep 2015, 23:34

Die Commerzbank gründet in Brasilien jetzt eine Tochtergesellschaft - und sieht die brasilianische Wirtschaftskrise als Anreiz.

http://m.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/a-1050911.html
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 687 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Ararenser, Urs

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 2. Sep 2015, 00:09

Na ja, das ist nicht die erste Fehlentscheidung der Commerzbank in den letzten Jahren, und insgesamt auch viel zu spät.
Aber in Brasilien kann man schon Geld verdienen, bei den Zinsen, die dort zu erreichen sind. Die Commerzbank wird sich aber nur um geschäfts-Kunden kümmern.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Brazil53 » Mi 2. Sep 2015, 06:19

Die Commerzbank wird Privatkunden keine Bankgeschäfte anbieten, das sieht Trem schon richtig.

Die neue Niederlassung in São Paulo soll den Firmenkunden in Brasilien die gesamte Palette des Corporate- und Investmentbankings der Commerzbank bieten. Dazu gehören unter anderem grenzüberschreitende Finanzierungen, Cash-Management-Lösungen, Risikomanagement und strukturierte Export- und Handelsfinanzierungen.


http://www.finance-magazin.de/maerkte-wirtschaft/banken/commerzbank-expandiert-nach-brasilien-1359149/

Die Commerzbank will sich nicht wie andere Banken in Brasilien die Finger verbrennen. Zum Beispiel konnte die HSBC Bank mit den Marktführern Itau, Bradesco oder Banco do Brasil nie mithalten. Trotz 854 Filialen und 21000 Mitarbeitern konnte man nur einen Marktanteil von 2,3% erreichen.
Die brasilianischen Banken haben ein ganz anderes Geschäftsmodell. Das große Geld wird im Anleihegeschäft mit dem Staat gemacht, da sind Höchstzinsen zu erwirtschaften. Da bekommen die ausländischen Banken kein Fuß zwischen die Tür, weil sie keine "Kontaktleute" in diesem Umfeld haben. Da wäscht die eine Hand die andere, will ich mal vorsichtig ausdrücken...

Dazu gibt es einen sehr interessanter Bericht über die Schwierigkeiten von ausländischen Banken im brasilianischen Bankensystem in der "Neuen Züricher Zeitung"

....An die privaten Klienten wie die Unternehmenskunden geben sie nur sehr zurückhaltend Kredite – zu prohibitiv hohen Zinsen. Kein Wunder, dass die Spreads, also die Spanne zwischen dem, was die Banken den Sparern für ihre Einlagen als Zinsen bezahlen, und denen, die sie von Schuldnern für ihre Kredite berechnen, weltweit zu den höchsten gehören. Angesichts dieser Marktstruktur wähnten sich die ausländischen Banken den lokalen Konkurrenten überlegen: Sie glaubten, dass wenn sie in Brasilien das gleiche Geschäft wie in ihren Heimatländern anböten, ihnen die Kunden in Massen zulaufen würden. Doch sie unterschätzten die Rechtsunsicherheit, die hohen Kreditausfälle, die Nachteile eines kleinen Filialnetzes in einem Land kontinentaler Grösse sowie die schnellen Konjunkturwechsel Brasiliens....


http://www.nzz.ch/wirtschaft/brasiliens-finanzinstitute-wieder-unter-sich-1.18592809
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1077 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Cheesytom, Trem Mineiro, Urs

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Colono » Mi 2. Sep 2015, 12:15

Trem Mineiro hat geschrieben:Na ja, das ist nicht die erste Fehlentscheidung der Commerzbank in den letzten Jahren,

Nein das glaub ich nicht Trem. Die wissen mehr als wir beide zusammen :mrgreen: Der Bund, welcher ja erst kūrzlich hier war, ist immerhin zu einem Sechstel Anteilseigner und somit im Aufsichtsrat dieser Bank.
Ich vermute, kann mich aber auch täuschen, man steckt sich gerade die Claims fūr die nächste Plūnderungswelle nach griechischem Erfolgsmodell ab. Schade... BRICS ad.

Commerzbank Suggests Greece Could Sell Gold Reserves to Make Payment
Kitco, June 19, 2015


O Ouro do Outro.......
http://m.letras.mus.br/banda-beijo/565859/
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 687 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 2. Sep 2015, 13:48

Colono hat geschrieben:[Nein das glaub ich nicht Trem. Die wissen mehr als wir beide zusammen


Das must du auch nicht. Du bekommst ja nicht mit, was sich hier einige deutsche Banken in den letzten Jahren erlaubt haben, einschl. der "Deutschen Bank". Dazu geben ja die Links im Beitrag von Brazil einen Eindruck über die Qualität des Management europäischer Banken bezogen auf ihr Brasilien Geschäft ein schönes Bild. Liest du die Beiträge eigentlich oder nur Überschriften?
Der Bund ist heute nur noch mit einer kleineren Beteiligung dabei, weil er das meiste abgestoßen hatte. Eingestiegen ist er bei der Commerzbank, um sie Bank zu retten.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Colono » Mi 2. Sep 2015, 15:26

Trem Mineiro hat geschrieben: Liest du die Beiträge eigentlich oder nur Überschriften?
Der Bund ist heute nur noch mit einer kleineren Beteiligung dabei, weil er das meiste abgestoßen hatte. Eingestiegen ist er bei der Commerzbank, um sie Bank zu retten.

Keine Sorge,da schau ich schon etwas genauer hin.
Ich hatte bereits vorher geschrieben, dass die Besitzverhaeltnisse vom Bund z. Zeit etwa ein Sechstel der Aktionaersstruktur betraegt. Daumen mal PI ~16%. Der Bund ist mit >15% :?: somit einer der groessten Einzelaktionaere der CB.

https://www.commerzbank.de/de/hauptnavigation/aktionaere/aktie/die_290_000_aktion_re_der_commerzbank/aktionaere.html

Die vormals "zu rettende" Bank zahlt uebrigens in diesem Jahr nach langer Zeit wieder Dividenden aus. Ein Schelm wer boeses dabei denkt. :idea:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 687 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon cabof » Do 3. Sep 2015, 08:00

Commerzbank. Ich war ein Spielball in einer Nischenbank die mal da und dort zugehörig ist. Dank eines Sozialplanes wurde ich in den Vorruhestand geschickt und werde 2016 zwangsverrentet... wenn ich dann nicht mehr mitschreibe... kann mir kein Internet mehr leisten (offtopic). Habe den Typen kennenglernt, der uns "abgewickelt" hat - Harvad-Uni, US System, der ist schon lange raus aus der Bank und treibt seine Spielchen woanders. Ist schon traurig. Seit den 80igern kenne ich Gerling, die Banken, sonstige Finanzdienstleister in Brasilien - zeigen Präsenz - die waren aber nicht für den kleinen Mann da, nur für`s Kapital. Ich habe diese Knilche berufsbedingt besucht, weiß also wovon ich schreibe.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Itacare » Do 3. Sep 2015, 12:55

Wie kann man eine Firma ruinieren -
Mit Spielen, das geht am schnellsten.
Mit Frauen, das ist am schönsten.
Mit Computern, das ist am sichersten.
Ich ergänze um eine Variante:
Mit Unternehmensberatern, das ist am teuersten.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
märchenbraut, Urs

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon märchenbraut » Do 3. Sep 2015, 20:40

Der Fred ist in der Rubrik "Soziales Engagement" gelandet.
Ist das Absicht???

Die Commerzbank hat doch ganz sicher nicht vor, sich in BRA großartig sozial zu engagieren!

Der Fred gehört da wohl eher in die Ecke "Wirtschaft" ...

(So, Klugschiss-Modus aus)


Frage an Cabof:
Ich verstehe den Anfang Deines Beitrages nicht ganz. Zitierst Du da jemanden oder warst / bist Du selbst direkt Betroffener / Mitarbeiter / Ex-Mitarbeiter dieser Bank?

Ich frage deshalb, da ein Bekannter von mir mal bei der Vereinsbank gearbeitet hat. Von dem Zeitpunkt an, als die ca. Mitte / Ende der 90er mit der Hypobank zusammengingen, ging es nur noch bergab ... von einer Umstrukturierung in die andere (wobei die vorherige Umstrukturierung natürlich noch nicht abgeschlossen war) ... der Umgang mit den Mitarbeitern - zum Teil auch echt langjährige Mitarbeiter - unter aller Sau bzw. einfach nur noch unglaublich.
Insofern denke ich, dass die Commerzbank bzw. deren Mitarbeiter noch lange nicht ihren Tiefstpunkt erreicht haben.

Bzgl. Eröffnung einer Niederlassung / Tochter in BRA:
Da hab' ich irgendwo einen Bericht gelesen, dass es wohl eher um das Firmenkundengeschäft geht und nicht um das klassische Filial-Bank-Geschäft mit Privatkunden.
Vielmehr sollen wohl (große) Firmenkunden die Kunden der Commerzbank in BRA werden - z.B. Tochterunternehmen von Deutschen Firmen, die auch in Sao Paulo und Umgebung angesiedelt sind.
Also genau so, wie Cabof schreibt: Nur für's Kapital, nix für den kleinen Mann.

http://www.lr-online.de/nachrichten/wirtschaft/Deutschland-Commerzbank-gruendet-Tochter-in-Brasilien;art77601,5154022

Und diese "Unternehmensberater" ... einfach nur grauenhaft!!!
Benutzeravatar
märchenbraut
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 21:30
Bedankt: 86 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

Re: Commerzbank strebt nach Brasilien

Beitragvon Brazil53 » Do 3. Sep 2015, 22:16

Liebe Märchenbraut, man kann auch mit vielen Worten wenig erzählen. #-o
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1077 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Nächste

Zurück zu Soziales Engagement

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]