Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Alles über Airlines, Flugziele, Reiserouten und Preise ...

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon GatoBahia » Mo 8. Mai 2017, 05:45

Brasilien gilt wohl augrund der politischen und wirtschaftlichen Lage und schlechter Presse nicht mehr als das Top Urlaubsziel. Wer es ausgefallen mag kann auch andere Länder in Südamerika bereisen und wenn es bloß um Sonne und Strand geht ist DomRep oder Kuba viel näher dran und auch günstiger :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon cabof » Mo 8. Mai 2017, 07:29

Ich habe auf dw einen Bericht über den wegbrechenden Tourismus im Orient gesehen. Einige Staaten haben verstärkt darauf gesetzt und gehen jetzt den Bach runter. Was Brasilien angeht. Ein Flieger mehr oder weniger. Kratzt hier keinen. Für einen Touristenboom ist das Land nicht ausgelegt. Die Großveranstaltungen waren eintagsfliegen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon GatoBahia » Mo 8. Mai 2017, 07:51

cabof hat geschrieben:Ich habe auf dw einen Bericht über den wegbrechenden Tourismus im Orient gesehen. Einige Staaten haben verstärkt darauf gesetzt und gehen jetzt den Bach runter. Was Brasilien angeht. Ein Flieger mehr oder weniger. Kratzt hier keinen. Für einen Touristenboom ist das Land nicht ausgelegt. Die Großveranstaltungen waren eintagsfliegen.


Es hat auch schon vorher Tourismus in BR gegeben, und nicht nur aus DE. Zwei, drei Flieger die Woche bedeutet das die Hotels leer stehen und die Angestellten dann auf der Straße sitzen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon cabof » Mo 8. Mai 2017, 13:33

Das ist was ich meine. Wenn es in gewissen staaten stimmen würde stellte sich die Frage nicht. Wenn jeder Br genügend verdienen würde wäre ein Urlaub am Meer drin. Türkei. Der Sultan klagt über den ausbleibenden Tourismus. Es gibt Millionen Türken im Hinterland die noch nie am Meer waren. Als Übervater sollte er mal dafür sorgen. Bezahlten Urlaub und vernünftiger Verdienst. So läuft das.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon GatoBahia » Mo 8. Mai 2017, 13:56

cabof hat geschrieben:Das ist was ich meine. Wenn es in gewissen staaten stimmen würde stellte sich die Frage nicht. Wenn jeder Br genügend verdienen würde wäre ein Urlaub am Meer drin. Türkei. Der Sultan klagt über den ausbleibenden Tourismus. Es gibt Millionen Türken im Hinterland die noch nie am Meer waren. Als Übervater sollte er mal dafür sorgen. Bezahlten Urlaub und vernünftiger Verdienst. So läuft das.


War schon mal da unten und möchte mir die Einwohner nich wirklich in Bademode vorstellen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon Saelzer » Mo 8. Mai 2017, 13:58

GatoBahia hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Ich habe auf dw einen Bericht über den wegbrechenden Tourismus im Orient gesehen. Einige Staaten haben verstärkt darauf gesetzt und gehen jetzt den Bach runter. Was Brasilien angeht. Ein Flieger mehr oder weniger. Kratzt hier keinen. Für einen Touristenboom ist das Land nicht ausgelegt. Die Großveranstaltungen waren eintagsfliegen.


Es hat auch schon vorher Tourismus in BR gegeben, und nicht nur aus DE. Zwei, drei Flieger die Woche bedeutet das die Hotels leer stehen und die Angestellten dann auf der Straße sitzen :idea:

Billigtourismus können genau wie Billiglöhne eigentlich nur Initialzündungen für eine Wirtschaft sein. Wenn es das jeweilige Land nicht schafft aus der Billigfalle heraus zu kommen, dann bleibt es vom Ausland langfristig abhängig.

Die Situationen in Brasilien, der Türkei, bzw. den orientalischen Urlaubsländern sind nicht so einfach vergleichbar. Der brasilianische Tourismus bedient unterschiedliche Segmente. Die meisten brasilianischen Urlaubsziele kennen eh nur Brasilianer und Südamerikaner und sind entsprechend auf diese ausgerichtet. Die internationalen Touristen laufen meistens nur die Spots an, wie Rio, Iguaçu, Amazonas, Bahia und Fortaleza (möglicherweise habe ich einige weitere vergessen, aber z.B. Blumenau würde ich schon nicht mehr zu diesen Spots zählen). Die Natur Brasiliens könnte das Land zu einem der wichtigsten Reiseländer der Welt machen, dem steht jedoch die Struktur von Bevölkerung und Besitzverhältnissen entgegen. Der islamische Terrorismus spielt überhaupt keine Rolle.

Was den Orient angeht, so gibt es da die beiden Extreme von Billigtourismus und Luxustourismus. Beide Segmente sind anders und setzen auch auf eine jeweils andere Landesstruktur. Besonders angreifbar durch Terrorismus sind die Länder, die auf den Billigtourismus setzen mussten, denn dort hat ein reduzierter Tourismus direkten Einfluss auf die Bevölkerung. In den reicheren Ländern des Orients würde sich der Effekt nicht so auswirken, was sie deshalb uninteressanter für Terroristen macht und damit "sicherer" für Besucher.
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon Saelzer » Mo 8. Mai 2017, 14:04

GatoBahia hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Das ist was ich meine. Wenn es in gewissen staaten stimmen würde stellte sich die Frage nicht. Wenn jeder Br genügend verdienen würde wäre ein Urlaub am Meer drin. Türkei. Der Sultan klagt über den ausbleibenden Tourismus. Es gibt Millionen Türken im Hinterland die noch nie am Meer waren. Als Übervater sollte er mal dafür sorgen. Bezahlten Urlaub und vernünftiger Verdienst. So läuft das.
War schon mal da unten und möchte mir die Einwohner nich wirklich in Bademode vorstellen :idea:

Auch wenn die Türkei nicht gerade anderen Religionen die gleichen Rechte gewährt, die sie für ihre "Auslandstürken" zur Ausübung ihrer "Staatsreligion" von anderen Ländern einfordert, so gibt es dennoch auch in der Türkei andere Religionen, z.B. Christen, die unter den Sammelbegriff "Einwohner" fallen. Diese Menschen haben es nicht unbedingt leicht, gehen jedoch genau wie wir mit westlichen Badeanzügen an den Strand, ohne dabei "schrecklich" auszusehen! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Folgende User haben sich bei Saelzer bedankt:
Regina15

Re: Condor fliegt ab März 2017 letzte mal Frankfurt Salvador

Beitragvon GatoBahia » Mo 8. Mai 2017, 15:02

Saelzer hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:Das ist was ich meine. Wenn es in gewissen staaten stimmen würde stellte sich die Frage nicht. Wenn jeder Br genügend verdienen würde wäre ein Urlaub am Meer drin. Türkei. Der Sultan klagt über den ausbleibenden Tourismus. Es gibt Millionen Türken im Hinterland die noch nie am Meer waren. Als Übervater sollte er mal dafür sorgen. Bezahlten Urlaub und vernünftiger Verdienst. So läuft das.
War schon mal da unten und möchte mir die Einwohner nich wirklich in Bademode vorstellen :idea:

Auch wenn die Türkei nicht gerade anderen Religionen die gleichen Rechte gewährt, die sie für ihre "Auslandstürken" zur Ausübung ihrer "Staatsreligion" von anderen Ländern einfordert, so gibt es dennoch auch in der Türkei andere Religionen, z.B. Christen, die unter den Sammelbegriff "Einwohner" fallen. Diese Menschen haben es nicht unbedingt leicht, gehen jedoch genau wie wir mit westlichen Badeanzügen an den Strand, ohne dabei "schrecklich" auszusehen! :mrgreen:


Ich hatte weder im Ruhrpott echte Probleme mit Knacken, außer das einer da meinen Fiat Tipo geklaut hat, noch in der Türkei. Verloben würde ich mich da trotzden nich (Na gut, evt. doch :idea: )
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Vorherige

Zurück zu Flug-Infos

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]