Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife verspät

Alles über Airlines, Flugziele, Reiserouten und Preise ...

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon cabof » Mi 18. Jan 2017, 21:59

Danke Leute - es war so ein Sparticket (geitz is gail) und tatsächlich Zuggebunden. Jetzt haben die doppelt gezahlt.... ein Rail und Fly Ticket kostet 59 Euros
ist nicht Zuggebunden und jeweils 1 Tag länger gültig als der Flugtag.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9479
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1349 mal
Danke erhalten: 1382 mal in 1161 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon Saelzer » Mi 18. Jan 2017, 22:16

cabof hat geschrieben:FRAGE: der Condor-Flug am Montag hatte 2 Stunden Verspätung bei Ankunft in Frankfurt (der Flieger musste auf Gran Canaria zwischenlanden, wegen Betankung)
die zuggebundene Fahrkarte ist natürlich verfallen und war auch nicht Teil des Fluges, wurde separat gebucht. Bei all den Fluggastrechten heute... kann man da
auf Erstattung hoffen? Ich habe den Personen gesagt, sie sollen die verfallenen Fahrkarten bei Condor einreichen... ob`s hilft? Hat jemand Erfahrung?

Ja leider! Meine Frau war während eines Bahnstreiks von Fortaleza nach Frankfurt zurück geflogen. Keine Weiterbeförderung möglich, musste also abgeholt werden. Die 30 Euro wollten weder Condor noch die Bahn erstatten! :evil:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 71 mal
Danke erhalten: 284 mal in 171 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon angrense » Do 19. Jan 2017, 00:22

wo lebt ihr eigentlich wenn ihr schon ein rail&fly ticket wegen verspätung ersetzt haben möchtet? so typisch deutsch! deutscher geht es eigentlich nicht! ihr denk auch wircklich ch dass sich billigairlines wie condor darauf einlassen und euch die 30 euronen für den schienentransport zurück erstattet... unfassbarer bullshit! :shock:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon Saelzer » Do 19. Jan 2017, 02:22

angrense hat geschrieben:wo lebt ihr eigentlich wenn ihr schon ein rail&fly ticket wegen verspätung ersetzt haben möchtet? so typisch deutsch! deutscher geht es eigentlich nicht! ihr denk auch wircklich ch dass sich billigairlines wie condor darauf einlassen und euch die 30 euronen für den schienentransport zurück erstattet... unfassbarer bullshit! :shock:

Wenn Du gerne Geld ausgibst (raus wirfst), ohne eine Gegenleistung dafür zu bekommen und 30 Euro für Dich Pillepalle sind, dann kann ich Dich voll verstehen! Dein Umfeld wird Dich dafür lieben! :mrgreen:

Bei der Einstellung sollte man sich aber auch nicht über abzockende Großkonzerne und Politiker beschweren. Die Leute zahlen doch gerne - für Nix! :mrgreen:

Wir haben auch auf weitere Schritte verzichtet, weil der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen gestanden hatte - zumindest bei uns. Bei Condor auf nur einer einzigen Maschine hochgerechnet wäre das aber bereits ein Zusatzgewinn in Höhe von 6.000 Euro, denn ich gehe davon aus, dass die das Geld nicht an die Bahn weiter geleitet hatten.
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 613
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 71 mal
Danke erhalten: 284 mal in 171 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon jorchinho » Do 19. Jan 2017, 05:18

Itacare hat geschrieben:
Meine Einschätzung: chancenlos.
Entschädigung bei so großen Entfernungen erst ab 4 Std. Verspätung.

Nicht ganz richtig, Itacare. Entschädigung gibt es ab 3 Stunden Verspätung am Zielort bei einem Flug, bei mehreren Flügen müssen diese zusammenhängend gebucht sein, also nicht einzeln.
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 1940
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 798 mal
Danke erhalten: 415 mal in 313 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon Hallorin » Do 19. Jan 2017, 11:15

Ein bißchen naiv ist es doch aber, so ein zeitnahes Ticket zu buchen??

Ich hatte da letztens auch hin- und herüberlegt, mich dann aber dagegen entschieden. Gut war's, denn den Zug hätte ich nicht bekommen, der ist akurat abgefahren, als ich endlich meinen Koffer hatte. Weniger gut war, dass ich dann 90 € für das Ticket nach Hause zahlen musste. Die Bahnpreise sind echt der Wahn, der Flug nach Brasilien hat nur dreimal so viel gekostet wie dieser Katzensprung innerhalb Deutschlands :?
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 50
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 27 mal
Danke erhalten: 14 mal in 10 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon Itacare » Do 19. Jan 2017, 17:26

jorchinho hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
Meine Einschätzung: chancenlos.
Entschädigung bei so großen Entfernungen erst ab 4 Std. Verspätung.

Nicht ganz richtig, Itacare. Entschädigung gibt es ab 3 Stunden Verspätung am Zielort bei einem Flug, bei mehreren Flügen müssen diese zusammenhängend gebucht sein, also nicht einzeln.


Nach EU-Verordnung 261-2004 grundsätzlich sogar ab 2 Stunden, abhängig von der Entfernung...
Ich ging von dem von Cabof geschilderten Fall aus, also Start außerhalb der EU, mehr als 3.500 km.
Da gibt es ab 4 Stunden.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4902
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 825 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 851 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon jorchinho » Do 19. Jan 2017, 18:04

Itacare hat geschrieben:
Nach EU-Verordnung 261-2004 grundsätzlich sogar ab 2 Stunden, abhängig von der Entfernung...
Ich ging von dem von Cabof geschilderten Fall aus, also Start außerhalb der EU, mehr als 3.500 km.
Da gibt es ab 4 Stunden.

So wie es aussieht, wurde der Flug in der EU gebucht. Dann ist der Startort lattenegal, es gilt EU-Recht....und wenn es Takatuka wäre....oder klär uns auf, Cabof, wer hat von wo gebucht?
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 1940
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 798 mal
Danke erhalten: 415 mal in 313 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon Itacare » Do 19. Jan 2017, 19:58

jorchinho hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
Nach EU-Verordnung 261-2004 grundsätzlich sogar ab 2 Stunden, abhängig von der Entfernung...
Ich ging von dem von Cabof geschilderten Fall aus, also Start außerhalb der EU, mehr als 3.500 km.
Da gibt es ab 4 Stunden.

So wie es aussieht, wurde der Flug in der EU gebucht. Dann ist der Startort lattenegal, es gilt EU-Recht....und wenn es Takatuka wäre....oder klär uns auf, Cabof, wer hat von wo gebucht?


Nö, es ist egal von wo aus gebucht wurde, kann auch vom Mond aus sein. Der Anwendungsbereich ist in der 261 in Art. 3, (1) a) und b) geregelt.
Wer also mit einer bras. Airline, egal wo gebucht, von B nach D eintrifft, für den gilt die 261 nicht. Das wäre in diesem Fall die ANAC 141/2010.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4902
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 825 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 851 Posts

Re: Condor Flug DE 2342 03.01. 9:20 Uhr Frankfurt Recife ver

Beitragvon jorchinho » Do 19. Jan 2017, 20:12

Itacare hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
Nach EU-Verordnung 261-2004 grundsätzlich sogar ab 2 Stunden, abhängig von der Entfernung...
Ich ging von dem von Cabof geschilderten Fall aus, also Start außerhalb der EU, mehr als 3.500 km.
Da gibt es ab 4 Stunden.

So wie es aussieht, wurde der Flug in der EU gebucht. Dann ist der Startort lattenegal, es gilt EU-Recht....und wenn es Takatuka wäre....oder klär uns auf, Cabof, wer hat von wo gebucht?


Nö, es ist egal von wo aus gebucht wurde, kann auch vom Mond aus sein. Der Anwendungsbereich ist in der 261 in Art. 3, (1) a) und b) geregelt.
Wer also mit einer bras. Airline, egal wo gebucht, von B nach D eintrifft, für den gilt die 261 nicht. Das wäre in diesem Fall die ANAC 141/2010.

Ups, jetzt haust du mir Klamotten um die Ohren, da muss ich erst mal lesen....aber heute nicht mehr, der Tach war lang genug. Aber interessant....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 1940
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 798 mal
Danke erhalten: 415 mal in 313 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Flug-Infos

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]