Container von Recife nach Deutschland

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 31. Jan 2015, 19:30

paoamerelo hat geschrieben:so nun habe ich alle Preise für den Rückzug zusammen,danke allen für eure Infos.

Preis in Deutschland inkl. Anlieferung Frankfurt
Fa. Quirx € 2.633,21
Despachant in Recife € 2.203,--

also ca. 5.000,-- € Container wird von mir beladen.

Gruß Klaus


Schon zurück?
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4584
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Container von Deutschland nach Recife

Beitragvon paoamerelo » Sa 31. Jan 2015, 19:40

Recife2012 hat geschrieben:Hallo paoamerelo,
será que vc poderia me ajudar.Eu gostaria de voltar para o Brasil e levar comigo tudo que construi aqui, só que eu sou marinheira de primeira viagem, nao tenho nenhuma experiencia com mudanca e muito menos com contena.Eu li a sua mensagem e pensei: talvés ela pode me orientar como eu devo fazer para mandar as minhas coisas para o Brasil. Vc sabe me dizer se os eletros domesticos no Brasil funcionam? Eu gostaria de levar a minha cozinha completa para o Brasil, só que eu nao sei se ira funcionar. Vc por acaso quando foi para Recife, vc levou tambem eletros domesticos?.
Agradeceria se vc pudesse me ajudar com essas perguntas
Recife2012


Hallo Recife2012,
ich muß gestehen das ich nicht alles in Portugues lesen und verstehen kann,ist es möglich in Deutsch zu schreiben? Bitte um Entschuldigung.
Klaus
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Container von Deutschland nach Recife

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 31. Jan 2015, 23:43

paoamerelo hat geschrieben:
Recife2012 hat geschrieben:Hallo paoamerelo,
será que vc poderia me ajudar.Eu gostaria de voltar para o Brasil e levar comigo tudo que construi aqui, só que eu sou marinheira de primeira viagem, nao tenho nenhuma experiencia com mudanca e muito menos com contena.Eu li a sua mensagem e pensei: talvés ela pode me orientar como eu devo fazer para mandar as minhas coisas para o Brasil. Vc sabe me dizer se os eletros domesticos no Brasil funcionam? Eu gostaria de levar a minha cozinha completa para o Brasil, só que eu nao sei se ira funcionar. Vc por acaso quando foi para Recife, vc levou tambem eletros domesticos?.
Agradeceria se vc pudesse me ajudar com essas perguntas
Recife2012


Hallo Recife2012,
ich muß gestehen das ich nicht alles in Portugues lesen und verstehen kann,ist es möglich in Deutsch zu schreiben? Bitte um Entschuldigung.
Klaus


Er sagt, dass er zurück nach Brasilien geht und ob du mit deinen Erfahrungen ihm bei dem Umzug per Schiff und Container helfen kannst. Wird wohl nicht der Fall sein, da deine Reise umgekehrt ging. Zweiter Punkt war, ob er seine "weiße Ware" nach Brasilien mitnehmen kann. Dieses hatten wir schon einige Male hier als nein diskutiert, weil nicht 100% funktioniert. Er fragt dich noch, ob du auch "weiße Ware" nach Recife mitgenommmen hattest als du von Deutschland gekommen bist. Er bedankt sich noch, falls du ihm mit diesen Fragen helfen kannst.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4584
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 683 mal in 540 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
paoamerelo, Urs

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon paoamerelo » Di 3. Feb 2015, 20:07

BrasilJaneiro hat geschrieben:
paoamerelo hat geschrieben:so nun habe ich alle Preise für den Rückzug zusammen,danke allen für eure Infos.

Gruß Klaus


Schon zurück?


nein noch nicht,aber bald,habe gestern meine Hütte verkaufen können,jetzt noch einen Kopf machen,wie ich die Kohle nach Deutschland bekomme,wird nicht einfach werden.

Gruß Klaus
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon jorchinho » Di 3. Feb 2015, 22:51

Den Kopf macht sich ein Kollege auch seit mittlerweile 3 Jahren. Er kann krankheitsbedingt nicht mehr nach B, jetzt gehts scheibchenweise.....wenn einer von uns rüberfliegt, tauschen wir in D, soll heissen ich schicke ihm Kohle aufs Konto und lasse drüben den Gegenwert mit nem minimalen Aufschlag abholen....dauert natürlich, bin ja nicht Krösus.
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2117
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 869 mal
Danke erhalten: 444 mal in 334 Posts

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon moni2510 » Mi 4. Feb 2015, 06:54

verrsteh das Lamento irgendwie nicht wegen der Geldtrasnfers. Vorallem, wenn es um größere Summen geht.
Ja, Banküberweisungen kosten Geld, und ja, der Kurs ist auch nicht so der Bringer. Aber was soll das? Dafür ist die Kohle in knapp 2 Tagen aufm deutschen Konto, so zumindest bei mir.

Natürlich wird das schwierig, wenn man nicht nachweisen kann, dass man die Kohle legal bekommen hat. Ich muss immer nachweisen, dass ich meine Steuererklärung gemacht habe. Dann wird das Geld überwiesen.

Für kleine Summen in beide Richtungen mach ich auch den Tausch mit Freunden und Bekannten, klar, das kommen beide Parteien besser weg. Aber bei größeren Summen haut das nicht hin.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
cabof

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon cabof » Mi 4. Feb 2015, 07:19

Antwort zur Überweisung: man sollte im Vorfeld wirklich abwägen ob man die Reais nicht mit nach DE nimmt, 5stelliger Bereich und sich nach dem Ankaufkurs erkundigen bis hin ins Forum, Privattausch, sollte man zukünftig Brasilien-Reisen planen, wäre anzudenken einen
gewissen Betrag auf dem Sparkonto zu lassen oder wenn regelmässige "Familienunterstützung" gefragt ist auch das Girokonto bestehen lassen. Es gibt viele Möglichkeiten.... alles was "offiziell" ist - Bürokratie ohne Ende und auch Verlust. Ich schreibe hier nicht von Fake sondern von meinem Bekannten... 10-15% an "Kosten" .... und das jeden Monat. (Rente).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9815
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1393 mal
Danke erhalten: 1465 mal in 1229 Posts

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon Reviersport » Mi 4. Feb 2015, 07:50

jorchinho hat geschrieben:Den Kopf macht sich ein Kollege auch seit mittlerweile 3 Jahren. Er kann krankheitsbedingt nicht mehr nach B, jetzt gehts scheibchenweise.....wenn einer von uns rüberfliegt, tauschen wir in D, soll heissen ich schicke ihm Kohle aufs Konto und lasse drüben den Gegenwert mit nem minimalen Aufschlag abholen....dauert natürlich, bin ja nicht Krösus.


Über welche Summen sprichst du gerade? 200 Euro oder vielleicht 500 Euro? Der Kollege oben spricht über richtiges Geld und der will sein Geld schnell in D haben. Da ist Deine Methode wohl eher nicht so förderlich...
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 497
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 329 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Folgende User haben sich bei Reviersport bedankt:
RonaldoII

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon moni2510 » Mi 4. Feb 2015, 08:03

Meine Überweisung von der ITAU zur Feldwaldundwiesensparkasse war übrigens schneller als eine Überweisung von der Deutschen Bank ...
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2981
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Re: Container von Recife nach Deutschland

Beitragvon jorchinho » Mi 4. Feb 2015, 13:55

Reviersport hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Den Kopf macht sich ein Kollege auch seit mittlerweile 3 Jahren. Er kann krankheitsbedingt nicht mehr nach B, jetzt gehts scheibchenweise.....wenn einer von uns rüberfliegt, tauschen wir in D, soll heissen ich schicke ihm Kohle aufs Konto und lasse drüben den Gegenwert mit nem minimalen Aufschlag abholen....dauert natürlich, bin ja nicht Krösus.


Über welche Summen sprichst du gerade? 200 Euro oder vielleicht 500 Euro? Der Kollege oben spricht über richtiges Geld und der will sein Geld schnell in D haben. Da ist Deine Methode wohl eher nicht so förderlich...


Der Betrag lag anfangs knapp unter dem 6stelligen Eurobereich. Ist das kein richtiges Geld? Aber davon ab, 200 Euro sind auch richtiges Geld.....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2117
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 869 mal
Danke erhalten: 444 mal in 334 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]