Copacabana Touristen in Todesangst

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon RUDI H. » Do 19. Feb 2009, 07:40

Neben einem deutschen Fernfahrer waren die meisten der Opfer Israelis.
Aufgrund des Vorfalls hat es die ersten Stornierungen gegeben. Die Polizei prüft nun einen Zusammenhang zwischen der Dame an der Rezeption (arbeitet dort erst seit kurzer Zeit) und den Tätern.

http://odia.terra.com.br/rio/htm/turist ... 230971.asp
Wenn der Bayer stirbt dann lebt er nimmer. Antarctica Pils Gott vergilst.
Benutzeravatar
RUDI H.
 
Beiträge: 23
Registriert: So 19. Mär 2006, 09:02
Wohnort: Rio de janeiro-Gloria
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon Männlein » Do 19. Feb 2009, 13:39

Jacare hat geschrieben:Hehe, bin ja schon gespannt wie Lula sich die Sicherheitsmaßnahmen für die WM 2014 vorstellt. Etwa ein 1 Mill.QM2 Condominio mit eigener Start- u. Landebahn und einer 8 m hohen Mauer drumrum. :crazy:

Gruss
Jacare


Hallo

Ich lese 2014 . Ja ist der dann noch Präsident ? Es könnte natürlich aber sein das ihn der Hugoeffekt packt . Aber oh Schreck dann hätten wir ja drei Fidels hier in Südamerika .Gröhl

Bis denne und neulich
Männlein
.
Männlein
 
Beiträge: 1062
Registriert: Do 16. Feb 2006, 16:10
Wohnort: JP Paraiba
Bedankt: 42 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon RUDI H. » Do 19. Feb 2009, 13:57

Heute Nacht wurde eine weitere Herberge ausgeraubt diesmal im Stadtteil Lapa.
30 Touristen wurden beraubt.
Wenn der Bayer stirbt dann lebt er nimmer. Antarctica Pils Gott vergilst.
Benutzeravatar
RUDI H.
 
Beiträge: 23
Registriert: So 19. Mär 2006, 09:02
Wohnort: Rio de janeiro-Gloria
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon Takeo » Do 19. Feb 2009, 15:41

Hättest Du nicht Lust zur Bildzeitung zu gehen?
Oder zum Mittagsjournal, was auf dem Weiberchannel läuft... da geht's nur um sowas... ach ja, diese bescheuerte Neonazibrasilianerin aus Zürich wird da auch intensiv durchgenommen!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon relax » Do 19. Feb 2009, 16:04

RUDI H. hat geschrieben:Heute Nacht wurde eine weitere Herberge ausgeraubt diesmal im Stadtteil Lapa.
30 Touristen wurden beraubt.


Oh diese blöden Touris, haben bestimmt diese Jungs aus Rio provoziert...
Geschieht ihnen recht!
Benutzeravatar
relax
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 14:36
Wohnort: Zürich
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon cabof » Do 19. Feb 2009, 20:43

ich spreche hier nicht die Turis mit der rosaroten Brille an, nein - wir alten Reisenden... und das ist doch
besorgniserregend, noch nicht mal im Hotel (okay in dem Falle waren es wohl mehr Absteigen in schlechter
Lage) ist man sicher und eines garantiere ich, funktioniert diese Masche (aus Sicht der Kriminellen) dann
wird es Mode und zum alltäglichen Zustand. Soweit ich mich erinnern kann, ist schon über 20 Jahre her,
wurden in Belo Horizonte 2 kriminelle Machenschaften "erfunden", die Überfälle in öffentlichen Verkehrs-
mitteln und der "Arrastao" oder so ähnlich. Schwappte natürlich brasilienweit über...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9977
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1407 mal
Danke erhalten: 1496 mal in 1256 Posts

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon Jacare » Do 19. Feb 2009, 21:39

Ich bin zwar kein Rio Fan, aber für mich ist es eine Grundsatzfrage. Es sollte doch in jedem halbwegs zivilisierten Land möglich sein, ein paar nette Tage verbringen zu können, ohne das mir gleich irgendein Penner eine Knarre vor die Nase hält und ich zusätzlich noch eins in die Fresse bekomme (wenn nicht schlimmeres) nur weil ich ihn nicht verstehe. Ausnahmen gibt es zwar immer wieder. Nur es ist wie es ist: eine beschissene Werbung für Rio als Touristadt.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon Takeo » Do 19. Feb 2009, 23:23

Da gebe ich Dir auch Recht! Rio und überhaupt die ganze brasilianische Küste hätte eo ein unglaubliches Potential für Tourismus, aber nein, da kommen solche halbstarken dummwixer, und denken nur kurz und an sich selbst... oh nein, hier geht es nicht um Hunger oder Überleben, das sind Themen für Afrika oder Bangladesch... hier geht es um brasiliniasche "sem vergonha"... wenn ich brasilinischer President wäre, oder Feldmarschall, oder oberer Genral würde ich Rio de Janeiro in einigen wenigen Monaten Ausrüchern: mit Panzern und Kampfjets und richtig dickem Terror und allem was sonst noch so dazugehört... diese ganzen Bandidos würden sich in die Hosen !&@*$#! vor Schiss... ganz nach israelischem Vorbild, und es wäre mir furzpiepegal was linksliberale vollgefressene Menschenrechtorganistionen im sicheren Genf dazu zu sagen hätten! Und hinterher wäre Rio wirklich eine Traumstadt, wo man mit dickem fetten importierten Fotoapparat und ohne Portugiesischkenntnisse an der Copacabana flanieren könnte... und wer was zu Kiffen brauchte, da gäb's sogar öffentliche Coffeeshops nach holländischem Vorbild, wo man in Ruhe und Frieden sein Tüttchen kaufen und rauchen könnte... (Das meine ich ernst!)
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
RUDI H.

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon dietmar » Do 19. Feb 2009, 23:49

Nun Takeo, dann musst du auch die classe media ausräuchern, denn 4 kiddies von denen haben nämlich das king george überfallen ... :wink:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Copacabana Touristen in Todesangst

Beitragvon RUDI H. » Fr 20. Feb 2009, 00:20

Takeo hat geschrieben:Da gebe ich Dir auch Recht! Rio und überhaupt die ganze brasilianische Küste hätte eo ein unglaubliches Potential für Tourismus, aber nein, da kommen solche halbstarken dummwixer, und denken nur kurz und an sich selbst... oh nein, hier geht es nicht um Hunger oder Überleben, das sind Themen für Afrika oder Bangladesch... hier geht es um brasiliniasche "sem vergonha"... wenn ich brasilinischer President wäre, oder Feldmarschall, oder oberer Genral würde ich Rio de Janeiro in einigen wenigen Monaten Ausrüchern: mit Panzern und Kampfjets und richtig dickem Terror und allem was sonst noch so dazugehört... diese ganzen Bandidos würden sich in die Hosen !&@*$#! vor Schiss... ganz nach israelischem Vorbild, und es wäre mir furzpiepegal was linksliberale vollgefressene Menschenrechtorganistionen im sicheren Genf dazu zu sagen hätten! Und hinterher wäre Rio wirklich eine Traumstadt, wo man mit dickem fetten importierten Fotoapparat und ohne Portugiesischkenntnisse an der Copacabana flanieren könnte... und wer was zu Kiffen brauchte, da gäb's sogar öffentliche Coffeeshops nach holländischem Vorbild, wo man in Ruhe und Frieden sein Tüttchen kaufen und rauchen könnte... (Das meine ich ernst!)


Ich weiß ja nicht was Du da für ein Potenzial siehst ??????Ich denke da an Recife Mitte der 80er und ? oder Natal? alles in allem nur Einheimische
Wenn der Bayer stirbt dann lebt er nimmer. Antarctica Pils Gott vergilst.
Benutzeravatar
RUDI H.
 
Beiträge: 23
Registriert: So 19. Mär 2006, 09:02
Wohnort: Rio de janeiro-Gloria
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]