CPF auf Websites in Brasilien

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

CPF auf Websites in Brasilien

Beitragvon Phaninho » So 25. Nov 2007, 23:54

Ich hoffe, dies ist die richtige Rubrik. Ansonsten vielen Dank fürs Verschieben.

Ich möchte eine Website für Brasilien online stellen, auf der sich Brasilianer registrieren müssen, um diese nutzen zu können. Weiß jemand, ob es in Brasilien Pflicht ist, die CPF abzufragen?


Stephan
Benutzeravatar
Phaninho
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 22:18
Wohnort: Münster - João Pessoa - Fort Lauderdale
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: CPF auf Websites in Brasilien

Beitragvon Tuxaua » Mo 26. Nov 2007, 13:28

Phaninho hat geschrieben:Weiß jemand, ob es in Brasilien Pflicht ist, die CPF abzufragen?
Wann? Bei Zugriff oder nur bei der Anmeldung?
Eine Pflicht wüsste ich nicht, die Abfrage wird aber gerne gemacht.
Wie willst du mit der CPF umgehen?
Sinnvoll wäre eine Abfrage "per Hand" bei der receita federal mit anschließender Freischaltung des accounts durch dich.
Eine reine automatisierte Plausibilitätsprüfung der CPF (funktioniert irgendwie per checksumme) ist sinnlos, da es Generatoren gibt, die plausible aber dennoch ungültige CPF's generieren.
Bedenke auch, dass du möglicherweise Interessenten verlierst, ich z.B. gebe meine CPF nicht auf einer Seite ein, um nur mal eine Bedienungsanleitung zu ziehen oder die zuständigen Vertriebsleute in der Region zu erfahren.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: CPF auf Websites in Brasilien

Beitragvon Phaninho » Fr 30. Nov 2007, 15:51

Tuxaua hat geschrieben:
Phaninho hat geschrieben:Weiß jemand, ob es in Brasilien Pflicht ist, die CPF abzufragen?
Wann? Bei Zugriff oder nur bei der Anmeldung?
Eine Pflicht wüsste ich nicht, die Abfrage wird aber gerne gemacht.
Wie willst du mit der CPF umgehen?
Sinnvoll wäre eine Abfrage "per Hand" bei der receita federal mit anschließender Freischaltung des accounts durch dich.
Eine reine automatisierte Plausibilitätsprüfung der CPF (funktioniert irgendwie per checksumme) ist sinnlos, da es Generatoren gibt, die plausible aber dennoch ungültige CPF's generieren.
Bedenke auch, dass du möglicherweise Interessenten verlierst, ich z.B. gebe meine CPF nicht auf einer Seite ein, um nur mal eine Bedienungsanleitung zu ziehen oder die zuständigen Vertriebsleute in der Region zu erfahren.



Vielen Dank für Deinen interessanten Input. Gerade weil es so gut wie immer abgefragt wird, dachte ich, es sei möglicherweise vorgeschrieben.


Stephan
Benutzeravatar
Phaninho
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 22:18
Wohnort: Münster - João Pessoa - Fort Lauderdale
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts


Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]