CPF-Beschaffung in Konsulat Zürich

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

CPF-Beschaffung in Konsulat Zürich

Beitragvon halbhalb » Do 28. Jun 2007, 18:48

Hat schon jemand die CPF in der Schweiz beschafft ? Ich (wir/Schweizer Ehepaar) weiss u.a. aus diesem Forum, wie dies ablaufen soll, da aber Zürich nicht um die Ecke liegt und das Konsulat in Zürich weder per Tel. noch Fax eine Anwort gibt, möchten wir gleich mit den richtigen/beglaubigten Unterlagen dort vorsprechen. Eine Adresse/Bekannter in Brasil ist notfalls vorhanden.
halbhalb
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 8. Jun 2007, 20:04
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: CPF-Beschaffung in Konsulat Zürich

Beitragvon mikelo » Do 28. Jun 2007, 19:29

halbhalb hat geschrieben:Hat schon jemand die CPF in der Schweiz beschafft ? Ich (wir/Schweizer Ehepaar) weiss u.a. aus diesem Forum, wie dies ablaufen soll, da aber Zürich nicht um die Ecke liegt und das Konsulat in Zürich weder per Tel. noch Fax eine Anwort gibt, möchten wir gleich mit den richtigen/beglaubigten Unterlagen dort vorsprechen. Eine Adresse/Bekannter in Brasil ist notfalls vorhanden.


hallo, habe mir zwar meine cpf hier in brasiland besorgt---aber zu deiner frage:
wende dich beim consulat in zuerich direkt an der herrn pinheiro---kompetent und sehr freundlich.
consulat ist ab 02.juli telefonisch wieder erreichbar. am besten ab 14.oouhr dort anrufen.
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Do 28. Jun 2007, 20:36

Personenstandsausweis bestellen
Beim Heimatort

Pass und Personenstandsausweis kopieren


CPF-Formular ausdrucken
Unter http://www.receita.fazenda.gov.br/Aplic ... o/fcpf.asp 'Schweiz' auswählen, das Formular ausfüllen und ausdrucken.

Einzahlungsschein auf Konsulat holen

Gebühr einzahlen
20.-, muss mit dem im Konsulat erhältlichen Einzahlungsschein an einem Postschalter erledigt werden. Bank/Online Banking geht nicht.

CPF auf Konsulat beantragen
Kopie von Pass und Personenstandsausweis sowie Einzahlungsbeleg vorlegen.

CPF ist ausgestellt
Der Stand kann online abgefragt werden unter
http://www.receita.fazenda.gov.br/Aplic ... amento.asp

Fakultativ (nur vor Ort in BR möglich):

Plastik-Karte beantragen
zB bei einer Filiale der Banco do Brasil. Kosten: ca. BRL 5

Identifikation bestätigen
Bei einer Niederlassung der Receita (Ministerio da Fazenda)
Zudem muss eine lokale Adresse angegeben werden. Falls kein lokaler Wohnsitz vorhanden, kann dies ein Problem sein.

Plastikkarte wird zugestellt


hth,
BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: CPF-Beschaffung in Konsulat Zürich

Beitragvon PAN 2007 » Do 28. Jun 2007, 20:40

halbhalb hat geschrieben:Hat schon jemand die CPF in der Schweiz beschafft ? Ich (wir/Schweizer Ehepaar) weiss u.a. aus diesem Forum, wie dies ablaufen soll, da aber Zürich nicht um die Ecke liegt und das Konsulat in Zürich weder per Tel. noch Fax eine Anwort gibt, möchten wir gleich mit den richtigen/beglaubigten Unterlagen dort vorsprechen. Eine Adresse/Bekannter in Brasil ist notfalls vorhanden.


Das ganze Gehampel lohnt sich nur, wenn DU eine Kontaktadresse in bRA hast, an die dann die CPF-Karte geschickt werden kann.
Wenn nicht, vergiss das ganze. Denn die Gefahr das der Antrag irgendwo zwischem Konsulat und irgendeiner Behörde oder Bank in BRA verloren geht ist zu gross. Ausserdem, bei Rückfragen oder Nachforschungen, ist keiner Zuständig :oops: :!:
Kostet Dich nur unnötig Nerven!

Mach das bein nächsten Besuch in BRA, geh zur Banco do Brasil oder CEF, dann kannst Du die Nummer innerhalb von 1 - 2 Tagen bei der Receita federal abholen und die Karte wird 2 Wochen später zugestellt!

DIe CPF nützt Dir in der CH sowieso nichts, wozu also der Stress :!: :?: :twisted:
Benutzeravatar
PAN 2007
 
Beiträge: 127
Registriert: Mo 11. Dez 2006, 18:43
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Do 28. Jun 2007, 20:54

Wenn Du es vor Ort in Brasilien erledigen kannst geht es tatsächlich viel schneller. Falls Du aber die CPF-Nummer schon vorher brauchst (die Plastikkarte ist im Grunde genommen völlig überflüssig und dient nur als Gedächtnisstütze!), zum Beispiel für die Registrierung als Investor bei der Banco Central oder für einen Vertrag, dann geht der Weg über das Bras. Generalkonsulat in Zürich problemlos. Der von mir beschriebene Prozess dauerte bei mir (ohne Karte) ca. 55 Tage. Dann konnte ich meine CPF im Internet abrufen und einsetzen.

hth,
BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Severino » Fr 29. Jun 2007, 08:24

Die Ausführungen von BB sind absolut korrekt. Ich möchte nur noch zwei Ergänzungen anbringen.
In der Nähe vom Konsulat ist auch eine Post, wo man gleich den Einzahlungsschein bezahlen kann.
Bei mir wollten Sie damals Kopie der Geburtsurkunde und vom Pass.
In Brasilien musst ich direkt zur Receita, da die caixa, correiros usw. nicht in der Lage sind eine "Plastik"-CPF auszustellen wenn man keinen titulo eleitoral hat.
Bei mir dauerte es ca. 2/3 Monate von der Antargstellung im Intenet/Besuch beim Konsulat - bis zur Verkündigung der Nummer im Internet. Da musst Du übrigens immer selber schauen, wie der Stand ist.
Die Ausstellung der Plastik-Karte in Brasilien ging dann auch innerhalb von etwa 2 Monaten. Aber wie BB schon sagt. Die Nummer ist wichtig und nicht das Kärtchen. Kenne Brasilianer, die die Nummer auswendig wissen und das genügt dann auch. Obwohl es für einige natürlich eine Hilfe ist, wenn sie Deinen Namen gleich abschreiben können....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Severino : hast Du Deutschland oder Schweiz....

Beitragvon swisschris » Fr 29. Jun 2007, 09:18

Hallo Severino,
da ich ja weiss, das Du als Deutscher in der Schweiz lebst (wie ich auch), die Frage, ob Du bei der CPF-Beantragung bei der Auswahl des Landes CH oder D angegeben hast. Gleiches gilt dann bei dem eigentlichem Formular. CH oder D? Ich nehme an , da ja dort die Wohnadresse gefragt ist, das man CH auswaehlen soll, oder?

Gruss
Chris
Benutzeravatar
swisschris
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 05:56
Wohnort: Itanhanga RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Konsulat ZH ab 3.August neue Adresse

Beitragvon swisschris » Fr 29. Jun 2007, 09:28

Hallo an alle Konsulatsbesucher Zuerich.

Waren gestern am Konsulat und dort gab es den Hinweis, das das Konsulat ab Anfang August eine neue Adresse hat:
Stampfenbachstrasse 138 in 8006 Zuerich.


Naechste Poststelle in der Stampfenbachstrasse 85

Gruss
Chris
Benutzeravatar
swisschris
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 05:56
Wohnort: Itanhanga RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Severino : hast Du Deutschland oder Schweiz....

Beitragvon Severino » Fr 29. Jun 2007, 09:54

swisschris hat geschrieben:Hallo Severino,
da ich ja weiss, das Du als Deutscher in der Schweiz lebst (wie ich auch), die Frage, ob Du bei der CPF-Beantragung bei der Auswahl des Landes CH oder D angegeben hast. Gleiches gilt dann bei dem eigentlichem Formular. CH oder D? Ich nehme an , da ja dort die Wohnadresse gefragt ist, das man CH auswaehlen soll, oder?

Gruss
Chris

Habe den deutschen und den Schweizer Pass und habe daher CH angegeben. Ist ja auch mein Wohnsitz. Bin in Deutschland offiziell abgemeldet: "Auf Weltreise" - seit 1991 ....
P.S.: Danke für den Hinweis mit der neuen Konsulatsadresse. Iss ja dann ne richtig gute Adresse...
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Fr 29. Jun 2007, 11:06

Severino hat geschrieben:Obwohl es für einige natürlich eine Hilfe ist, wenn sie Deinen Namen gleich abschreiben können....


Wie wahr, wie wahr... Mittlerweile zücke ich wenn irgendwo jemand meinen Namen aufschreiben will wortlos die CPF-Karte. Diejenigen die meinen Vornamen kennen können sich ja in etwa ausmalen was die Brasilianer damit anstellen... :lol:

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]