CPF für Ausländer

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

CPF für Ausländer

Beitragvon Kabelkarl » Sa 8. Feb 2014, 15:05

Wen hat das noch nicht geärgert: ohne CPF läuft in BR gar NICHTS. Man bekommt kein Wasser, kein Gas, keinen Strom und kein Telefon oder Internet, kein Flugticket... nicht mal einen Chipe Pré-Pago für das Handy. Selbst der Porteiro in Bürohäusern fragt nach der CPF und natürlich auch der Verkäufer eines Bürostuhls... :evil:

Bisher gab es da den "Gerador de CPF e CNPJ .exe" :roll:
Nun geht es auch völlig stressfrei, unglaublich schnell und legal. Es gibt eine CPF für Ausländer - und die hat sogar noch Vorteile gegenüber der "normalen" Plastikkarte.

- Diese CPF gibt es nur in Papierform
- Die Gültigkeit ist unbegrenzt. (Nicht verlieren!)
- Es müssen keine Steuererklärungen etc. gemacht zu werden
- Im Unterschied zur "normalen" Plastikkarte gibt es auf der Rückseite einen "Código de Controle", bestehend aus vier Gruppen von vierstelligen Hexadezimalzahlen.

Wie kommt man nun an dieses Wunderwerk brasilianischer Verwaltungskunst :?:
Ganz einfach! ...meistens :!:
Zuerst geht man zur Banco do Brasil, Caixa Econômica Federal oder Correios. Dort zahlt man R$ 5,70 ein (Stand: Jan. 2014.)
Mit der Quittung, einem gültigen Reisepass und der "Cartão de Entrada/Saida" pilgert man dann zum Secretaria da Receita Federal do Brasil. In RJ ist das z.B. hier:
Rua Barao da Torre 296 in Ipanema. Nächste Metro Station ist die noch nicht in Google Maps eingetragendie Station "General Osório" (Praça General Osório). (Ungefähre Lage: -22.984738,-43.197301)
Das wertvolle Papier bekommt man dann in wenigen Minuten gleich mit. :cool:
Dem Verkäufer eines Bürostuhls würde ich die CPF Nummer allerdings nicht geben. Schliesslich kann man damit auch recht viel "Malandragem" anrichten...

Noch was:
der Bürohengst in der ersten BB Filiale sagte mir mit ABSOLUTER SICHERHEIT ich müsste zuerst zur Policia Federal... :^o [-X Na, da wäre ich wohl im "Orbit" gewesen - lach. Die Leute in der nächsten BB Filiale, nur wenige hundert Meter weiter, wussten Bescheid und alles ging reibungslos.
Benutzeravatar
Kabelkarl
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 13:15
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: CPF für Ausländer

Beitragvon donpedrobrasil » Sa 8. Feb 2014, 23:40

...wohl dem, der in der richtigen Bankfiliale ist: uns hat man(n), "Chef" :kschaiss: der BB in Aracati erzählt, es gäbe für Ausländer keine einzelne CPF mehr, :abgelehnt: nur noch in Verbindung mit der Permanencia, da würde die CPF dann mit eingedruckt. :muahaha:

Aber was soll es mit der CPF, z.B. in den hiesigen Apotheken werde ich nach der CPF gefragt. Wie oft habe ich denen einfach irgend eine Nummer genannt, die mit meiner CPF absolut nichts zu tun hatte, meine Pillchen habe ich trotzdem bekommen.....und 5% Rabatt :brasil:
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: CPF für Ausländer

Beitragvon Frankfurter » So 9. Feb 2014, 07:48

Den Chipe Pré-Pago für das Handy bekam mein Sohn im Juli 2013 in Sao Paulo mit der Nummer seines Reise-Pass.

Wie glaubt Ihr werden die Fans, die zur WM kommen, mit dem "Problem" CPF umgehen :lol:
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: CPF für Ausländer

Beitragvon Mazzaropi » So 9. Feb 2014, 12:26

Kabelkarl hat geschrieben:........Zuerst geht man zur Banco do Brasil, Caixa Econômica Federal oder Correios. Dort zahlt man R$ 5,70 ein (Stand: Jan. 2014.)
Mit der Quittung, einem gültigen Reisepass und der "Cartão de Entrada/Saida" pilgert man dann zum Secretaria da Receita Federal do Brasil....


So geht das schon seit Jahren, das ist wirklich nichts neues. Das ist der ganz normale Weg wie man zu seiner CPF kommt. Egal ob Brasi, Gringo, Tourist oder Residente !!! Eine spezielle CPF für Ausländer ist Unsinn, das gibt es nicht. Auch lässt sich an der CPF Nummer nicht erkennen ob man Gringo oder Brasi ist. Das einzigste das die CPF Nr. vielleich verät ist in welchem Bundesstaat sie ausgestellt wurde :

999.999.996.99 6 = Minas Gerais


0 Rio Grande do Sul
1 Distrito Federal, Goiás, Mato Grosso, Mato Grosso do Sul e Tocantins
2 Amazonas, Pará, Roraima, Amapá, Acre e Rondônia
3 Ceará, Maranhão e Piauí
4 Paraíba, Pernambuco, Alagoas e Rio Grande do Norte
5 Bahia e Sergipe
6 Minas Gerais
7 Rio de Janeiro e Espírito Santo
8 São Paulo
9 Paraná e Santa Catarina

Was die Steuererklärung angeht, hägt es davon ab wie hoch das weltweite Einkommen des CPF Inhabers ist, nicht ob er Ausländer oder Brasi ist. Auch die Tatsache das man Dir weiss machen wollte das Gringos keine CPF bekommen oder haben dürfen ist genauso Quatsch wie die Information das es die CPF nur in Verbindung mit einer Permanência bzw. RNE gibt. Aber das hängt damit zusammen das die Brasis nicht NEIN oder WEISS ICH NICHT sagen können. Wenn Sie nicht Bescheid wissen, wird einfach irgendwas erzählt. Hauptsache man wird den Frager los !

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Folgende User haben sich bei Mazzaropi bedankt:
frankieb66

Re: CPF für Ausländer

Beitragvon Mazzaropi » So 9. Feb 2014, 12:41

Kabelkarl hat geschrieben:
Dem Verkäufer eines Bürostuhls würde ich die CPF Nummer allerdings nicht geben. Schliesslich kann man damit auch recht viel "Malandragem" anrichten...




Ach neee ???? Dann kann er Dir aber auch keine Rechnung ausstellen den zur Ausstellung einer s.g. NOTA FISCAL ist es nunmal gesetzlich vorgeschrieben das vom Käufer eine CPF oder CNPJ (Firmen) angegeben wird in der NF.

Ohne CPF kannst Du also keine Waren, Produkte oder Dienstleistungen kaufen mit den entscprechenden Garantien, da Du keine NF hast um Deine Ansprüche nachzuweisen.

Das die CPF bei jeder Gelegenheit verlangt wird, ohne das es dem unbedarftem Gringo einleuchtet warum, liegt daran das Firmen und Geschäfte anhand der CPF die Kunden eindeutig identifizieren und auch wiedererkennen können. Es muss also nicht erst umständlich eine Kundennummer vergeben werden. Hinzukommt das Geschäftsleute, genauso wie in Deutschland auch, sich über die Kreditwürdigkeit eines potentiellen Kunden informieren wollen bevor sie etwas verkaufen. Diese Überprüfung geht dann in sekundenschnelle, eben anhand der CPF Nummer. :wink:

Wenn jemand Deine CPF missbrauchen will und die entsprechende kriminelle Energier investeiert dann wird das auch gelingen. Das kann man nicht damit verhindern einfach seine CPF für sich zu behalten. Übrigens bin ich der Meinung das in den meisten Fällen von Identitätsmissbrauch, CPF Diebstahl die Täter aus dem Familienkreis bzw. engsten Freundeskreis des Opfers kommen.

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: CPF für Ausländer

Beitragvon donpedrobrasil » So 9. Feb 2014, 13:38

Mazzaropi hat geschrieben:
Kabelkarl hat geschrieben:........Zuerst geht man zur Banco do Brasil, Caixa Econômica Federal oder Correios. Dort zahlt man R$ 5,70 ein (Stand: Jan. 2014.)
Mit der Quittung, einem gültigen Reisepass und der "Cartão de Entrada/Saida" pilgert man dann zum Secretaria da Receita Federal do Brasil....


So geht das schon seit Jahren, das ist wirklich nichts neues. Das ist der ganz normale Weg wie man zu seiner CPF kommt. Egal ob Brasi, Gringo, Tourist oder Residente !!! Eine spezielle CPF für Ausländer ist Unsinn, das gibt es nicht. Auch lässt sich an der CPF Nummer nicht erkennen ob man Gringo oder Brasi ist. Das einzigste das die CPF Nr. vielleich verät ist in welchem Bundesstaat sie ausgestellt wurde :

999.999.996.99 6 = Minas Gerais


0 Rio Grande do Sul
1 Distrito Federal, Goiás, Mato Grosso, Mato Grosso do Sul e Tocantins
2 Amazonas, Pará, Roraima, Amapá, Acre e Rondônia
3 Ceará, Maranhão e Piauí
4 Paraíba, Pernambuco, Alagoas e Rio Grande do Norte
5 Bahia e Sergipe
6 Minas Gerais
7 Rio de Janeiro e Espírito Santo
8 São Paulo
9 Paraná e Santa Catarina

Was die Steuererklärung angeht, hägt es davon ab wie hoch das weltweite Einkommen des CPF Inhabers ist, nicht ob er Ausländer oder Brasi ist. Auch die Tatsache das man Dir weiss machen wollte das Gringos keine CPF bekommen oder haben dürfen ist genauso Quatsch wie die Information das es die CPF nur in Verbindung mit einer Permanência bzw. RNE gibt. Aber das hängt damit zusammen das die Brasis nicht NEIN oder WEISS ICH NICHT sagen können. Wenn Sie nicht Bescheid wissen, wird einfach irgendwas erzählt. Hauptsache man wird den Frager los !

:cool:


[-X [-X meine Frau hat Endziffer 84 und ich 87...ausgestellt in DE über das Internet, wir laufen schon seit 2006 mit ´nem CPF-Zettel durch dies Land.
donpedrobrasil
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 22:28
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: CPF für Ausländer

Beitragvon Mazzaropi » Mo 10. Feb 2014, 12:26

donpedrobrasil hat geschrieben:
[-X [-X meine Frau hat Endziffer 84 und ich 87...ausgestellt in DE über das Internet, wir laufen schon seit 2006 mit ´nem CPF-Zettel durch dies Land.


Lies doch erstmal meinen Beitrag AUFMERKSAM durch. Es geht doch Überhaupt nicht um die letzten beiden Ziffern sondern um die dritt letzte. #-o

999.999.996.99

6 = Minas Gerais

Wie die Übrigens bei Beantragung aus dem Ausland gehandhabt wird ist mir nicht bekannt.

Mit dem Zettel werdet Ihr auch weiterhin herumlaufen, die Plastikkarte wird schon seit Jahren nicht mehr ausgestellt. Ist ja auch egal, denn interessant ist die CPF-Nummer und nicht die Karte !!!!
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]